Sant’Egidio

sant'egidio

Sant’Egidio lebte im 8./9. Jahrhundert. Ursprünglich war er in Athen als Kaufmann tätig, verschenkte dann jedoch seinen Besitz und landete schließlich in der französischen Camargue, wo er als Einsiedler lebte und sich von der Milch einer anhänglichen Hirschkuh ernährte. Als diese von dem auf der Jagd befindlichem Westgotenkönig Wanda mit dem Pfeil erlegt werden sollte, konnte Ägidius die Hirschkuh retten, was wiederum […]

Mehr

auf Vorrat

Auf Vorrat Speisen herzustellen und entsprechend zu konservieren reduziert den Zeitaufwand für’s Kochen. Und Zeitökonomie ist eines meiner wesentlichen Ziele auf diesem Blog (vgl. meine Küchenphilosophie). Gerichte, Vorprodukte und Zutaten, die sich zur Produktion auf Vorrat eignen, werden deshalb mit

Mehr

Einfrieren

Einfrieren ist die beste Konservierungsmethode und damit unter dem Aspekt der Zeitökonomie ein sinnvoller Ansatz im Rahmen meiner Küchenphilosophie. Der Verlust von Vitaminen und Nährstoffen oder Veränderungen in Geschmack und Aussehen sind im Vergleich zu anderen Konservierungsverfahren sehr gering. Qualitätseinbußen

Mehr

Fingerfood

Fingerfood meint Spuntini, also kleine Snacks, die man ohne Besteck oder Teller mit den Fingern essen kann. Fingerfood eignet sich damit für Buffets, Stehempfänge usw., aber auch typisches Streetfood, das auf der Straße bzw. in der Öffentlichkeit gegessen wird, ist

Mehr