Amarena Fabbri

amarena fabbriAmarene Fabbri sind Sauerkirschen einer besonderen Sauerkirschsorte, nämlich der Amarene brusche di Modena, die von der emilianischen Firma Fabbri (natürlich nach einem streng geheimen Rezept …) halb kandiert und in Sirup eingelegt vertrieben werden. Die Amarene brusche di Modena gelten als besonders wohlschmeckend und sind die einzige Sauerkirschart Italiens, die mit einem Siegel (IGP) ausgezeichnet ist. Die Kirschen müssen in den Provinzen Modena oder Bologna gewachsen sein und werden vor Ort dann weiterverarbeitet, was bei der Firma Fabbri dann in Form einer Halb-Kandierung geschieht. Die Firma Fabbri wurde 1905 gegründet und ist seit den 30er Jahren italienweit berühmt für ihre in Sirup eingelegten Kirschen, die nach dem zweiten Weltkrieg auch international erfolgreich vermarktet wurden. Neben dem vorzüglichen Geschmack hat zum Erfolg sicherlich auch das Marketing (z.B. ein von Fabbri gestifteter Kunstpreis) und v.a. die Verpackung der Kirschen beigetragen, die in typischen Porzellan-Behältnissen verkauft werden, die eigens im Keramikzentrum Faenza hergestellt werden. Genutzt werden die Fabbri-Kirschen besonders für Süßspeisen aller Art.

Alle auf Authentisch-Italienisch-Kochen.de veröffentlichten Rezepte, die Amarena Fabbri enthalten, findest du unter der Zutat Amarena Fabbri.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.