San Gaudenzio

san gaudenzio

Über San Gaudenzio von Novara (327-418) ist leider nicht viel bekannt, handelt es sich doch um einen eher im Piemont aktiv gewesenen Heiligen. Immerhin war Gaudentius bekannt mit damals wichtigen Kirchenmännern wie Martin von Tours und Ambrosius von Mailand. 398 wurde Gaudentius zum Bischof von Novara ernannt, und dort ist nicht nur eine große Kirche für ihn erbaut, sondern als Schutzpatron der Stadt […]

Mehr

Festa del lavoro

1. mai

Der 1. Mai (it.: Primo Maggio) ist traditionell der Kampftag der Arbeiterbewegung. Zu diesem wurde er jedenfalls 1889 von der Zweiten (Sozialistischen) Internationale erklärt und seit 1890 finden jedes Jahr auf der ganzen Welt am 1. Mai Aktionen statt, die die Lage der abhängig Beschäftigten zu verbessern suchen. In Deutschland heißt der gesetzliche Feiertag Tag der Arbeit, in Italien nennt man den 1. Mai Festa del lavoro oder Festa dei lavoratori und er ist ebenfalls ein gesetzlicher Feiertag. Wie in Deutschland wird der 1. Mai auch in Italien in Form von Umzügen und Versammlungen begangen, doch eine italienische Besonderheit sind die Concerti del Primo Maggio. Diese Konzerte werden […]

Mehr

Sant’Andrea

Sant'Andrea

Andreas war wie sein Bruder Simon Petrus ein Apostel und Märtyrer. Beide waren ursprünglich Fischer, folgten dann aber Christus und missionierten nach dessen Tod in Kleinasien. Dabei tat Andreas allerlei Wunder. In Patras heilte er Maximilla, die Frau des römischen Statthalters Aegeas, bekehrte sie zum Christentum und stachelte sie zu ehelicher Enthaltsamkeit auf. Dies gefiel Aegeas verständlicherweise nicht, und so ließ er Andreas foltern […]

Mehr

San Matteo

matteo

Der Evangelist Matthäus, vermutlich identisch mit dem Apostel Matthäus, war Verfasser eines der vier Evangelien des Neuen Testaments und ist insofern ein wichtiger Heiliger der katholischen Kirche. Sein Fest ist am 21. September. Da er vor seiner Berufung zum Apostel Zöllner war, wurde er zum Schutzherrn der Händler, Bankiers, Buchhalter, Zöllner usw. Weil seine Reliquien in Salerno (Kampanien) aufbewahrt werden, ist Salerno ein wichtiger Ort der Matthäus-Verehrung, doch auch für viele andere Städte Italiens ist er der Schutzpatron. […]

Mehr

San Marco

san marco

San Marco, eventuell identisch mit dem Apostel Markus, war Verfasser eines der vier Evangelien des Neuen Testaments und ist insofern ein wichtiger Heiliger der katholischen Kirche. Sein Fest ist am 25. April und sein Evangelistensymbol der Löwe. Besonders gefeiert wird es in Venedig, denn dort wird er als Schutzheiliger verehrt, waren es doch angeblich zwei venezianische Kaufleute, denen es gelang, die Gebeine des Markus aus dem ägyptischen Alexandria herauszuschmuggeln, und zwar in einem Korb unter gepökeltem Schweinefleisch. Die Ankunft der sterblich Reste des Markus in Venedig erfolgte am 31.01.828 […]

Mehr

Sant’Agnese

sant'agnese

Sant’Agnese (um 245/246 – 258/259) war ein hübsches 12jähriges Mädchen aus guter Familie. Sie lebte in Rom, wo sie vom Sohn des Präfekten Symphronius bedrängt wurde, sich mit ihm zu verloben. Agnes lehnte jedoch ab und antwortete, sie sei bereits mit Jesus Christus verlobt. Daraufhin setzte man ihr zu, indem man ihr befahl, sich nackt auszuziehen und zukünftig der Prostitution nachzugehen. Agnese kamen jedoch erstens ihre langen Haare zu Hilfe, die ihren Körper verhüllten, und zweitens ein Engel, der ihr ein hell strahlendes Lichtgewand brachte. […]

Mehr

Candelora – Presentazione al tempio

mariä lichtmess

Mit dem Tag der Darstellung des Herrn im Tempel hat es folgende Bewandtnis: Nach den Vorschriften des Alten Testaments galt eine Mutter 40 Tage nach der Geburt eines Sohnes als unrein. Maria hatte deshalb nach der Geburt Christi (25.12.) in 40 Tagen (02.02.) ein Reinigungsopfer zu tätigen, das in Form von Tauben zu erbringen war. Hinzu kommt, dass neugeborene Kinder als Eigentum Gottes erachtet wurden, weshalb sie im Tempel präsentiert (dargestellt) wurden, wo sie durch Zahlung einer Geldspende ausgelöst werden konnten. Bei Christi Darstellung im Tempel trafen seine Eltern […]

Mehr