San Giovanni Battista

Carracci: San Giovanni Battista

Der angeblich genau ein halbes Jahr vor Christus geborene Johannes der Täufer gilt als dessen Vorläufer und Verkünder: Gott habe ihn als letzten Propheten gesandt. Seinen Beinamen der Täufer erhielt Johannes, da er mit seinen Anhängern die sogenannte Bußtaufe praktizierte, die die Mehrheit der damaligen Juden nicht kannte. Auch der junge Christus gehörte zu seinen Anhängern und ließ sich von Johannes taufen. Johannes selbst starb früh: Nachdem er die Zweitehe des Königs Herodes kritisiert hatte […]

Mehr

Madonna del Rosario

madonna del rosario

Der am 7.10. gefeierte Tag der Madonna des Rosenkranzes, früher Unserer Lieben Frau vom Sieg, dann offiziell Fest der seligen Jungfrau Maria vom Rosenkranz, bezieht sich auf das Jahr 1571, in dem am besagten Tag die Seeschlacht von Lepanto durch die in der sogenannten Heiligen Liga organisierten christlichen Mittelmeermächte einen Sieg über die Flotte des Osmanischen Reichs erzielten. Innerhalb von knapp 6 Stunden ließen auf beiden Seiten insgesamt ca. 38.000 […]

Mehr

San Michele

san michele

Michael ist einer der Erzengel. Charakteristisch für ihn ist, dass er ein Kämpfer ist, der aktiv gegen die Bedrohung des Göttlichen eintritt. Im Alten Testament war er der Engel, der Adam und Eva aus dem Paradies vertrieb. Beim Auszug aus Ägypten teilte er das Rote Meer und führte das Volk Israels ins gelobte Land. Nach der Offenbarung des Johannes spielte Michele auch eine wichtige Rolle beim Jüngsten Gericht, wo er u.a. den Drachen tötete. […]

Mehr

scharf

Die italienische Küche ist in der Regel nicht besonders scharf, doch auch dort gibt es besonders im Süden einige sehr scharfe Gerichte, oft mit Peperoncino. Mit dem Schlagwort scharf weisen wir auf besonders scharfe Gerichte hin.  

Mehr

Sauerteig

Sauerteig (als Teigart) heißt auf Italienisch pasta madre. Dies meint nicht Mutter aller Pasta oder ähnlich, sondern bezieht sich auf den Begriff lievito madre, mit dem man Sauerteig als Triebmittel bezeichnet. (Die Benennung ist insofern etwas verwirrend, als lievito eigentlich

Mehr

Rührteig

Ein Rührteig ist ein Teig zur Herstellung von Kuchen und anderen feinen Backwaren, der hauptsächlich Mehl, Eier, Fett und Zucker, teilweise auch Milch, Stärke und Backpulver, enthält und im Gegensatz zum Mürbeteig lockerer und luftiger ist. Im Italienischen nennt man

Mehr

Regionalküchen

Regionalküchen sind das Herz der italienischen Küche, da es die italienische Küche eigentlich nicht gibt. Für Genaueres vgl. den Beitrag über die Gründe für die Herausbildung der Regionalküchen oder die Beiträge zu den jeweiligen Regionalküchen.  

Mehr