Bocconcini ai pomodorini

Aus einem relativ flüssigen, mit Kräutern versetzten Teig werden die Häppchen mit Tomaten hergestellt. Der Teig wird - mit einer Tomate verziert - in einer Form gebacken.

Bocconcini ai pomodorini

Häppchen mit Tomaten
Bocconcini ai pomodorini
Klick auf die Sterne zum Bewerten!
Zur Rezeptesammlung hinzufügen    Drucken
Menüfolge Antipasti
Menge (Standard) 28 Stück
Menge (anpassbar) 28 Stück
Vorbereitungszeit 20 Minuten
Kochzeit 30 Minuten
Arbeitszeit gesamt 50 Minuten
Kalorien 64 kcal

Zutaten

Anleitung

  • Eier quirlen.
  • In einer Schüssel Mehl, Backpulver, Milch und Eier zu einem Teig verrühren.
  • Basilikum und Petersilie klein hacken, Parmesan reiben.
  • Kräuter, Parmesan und Pinienkerne in den Teig geben und gut vermischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Wenn Papierbackförmchen benutzt werden sollen, jeweils 5 ineinander stecken (erhöht die Stabilität), oder, wenn Muffin-Formen benutzt werden sollen, diese mit Butter fetten.
  • Teig in die Formen (bis kurz unter den Rand) geben, jeweils eine Kirschtomate etwas hineindrücken.
  • Im Ofen bei 200 ° ca. 30 Minuten backen.

Rezept-Hinweise

Benötigt werden Papierbackförmchen mit ca. 3 cm Durchmesser oder entsprechende Muffinförmchen.
 
Werbung
Wein-Empfehlung:
Prosecco Brusolé (Le Case Bianche)
Werden die Bocconcini ai pomodorini als Auftakt zu einem Menü serviert, schmeckt auch ein Prosecco als Aperitif. Dieser "Prosecco" von dem Weinberg Brusolé duftet nach Äpfeln und schmeckt angenehm frisch und fruchtig.
Weitere Informationen zu diesem Wein ...

Nährwerte

Kalorien: 64 kcal | Kohlenhydrate: 8 g | Protein: 3 g | Fett (gesamt): 2 g | ges. Fettsäuren: 1 g | mehrfach unges. Fettsäuren: 0.5 g | einfach unges. Fettsäuren: 1 g | Cholesterin: 1 mg | Natrium: 81 mg | Kalium: 81 mg | Ballaststoffe: 1 g | Zucker: 1 g

Umweltverträglichkeit

 

Bocconcini ai pomodorini

 

gemuesefahne_55Bocconcini ai pomodorini sind typische Fingerfood-Leckerbissen und können zu verschiedensten Anlassen serviert werden. Oder sie ersetzen das Pausen-Brot, Büro-Brot, Schul-Brot oder was es an täglichen Satt-mach-Ritualen auch immer gibt.

 

gemuesefahne_55Sollen die Häppchen heiß verzehrt werden, empfiehlt sich die Benutzung von Muffinformen, denn aus Papier lassen sich die Häppchen im heißen Zustand nicht gut lösen.

 

Hier findest du mehr Rezepte aus Italien allgemein.

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept-Bewertung