Cavatelli al sugo di maiale alla campobassana

Besonders ist an den Nudeln mit Schweinefleischsauce auf Art von Campobasso, dass sie mit Schweine- statt Rindfleisch gekocht werden. Das Rezept stammt aus Molise.

Cavatelli al sugo di maiale alla campobassana

Nudeln mit Schweinefleischsauce auf Art von Campobasso
cavatelli al sugo di maiale
Zur Rezeptesammlung hinzufügen    Drucken
Menüfolge Pasta (Primo)
Küche Molise
Schlagwort Alkohol, Ragù
Menge (Standard) 5 Portionen
Menge (anpassbar) 5 Portionen
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Kochzeit 2 Stunden 10 Minuten
Arbeitszeit gesamt 2 Stunden 25 Minuten
Kalorien 583 kcal

Zutaten

Anleitung

  • Schnitzelfleisch, Salsiccia und Zwiebel in mittelgroße Stücke schneiden (ca. 1 x 3 cm).
  • Möhre in kleine Stücke schneiden.
  • Kerne und weiße Stege aus Peperoncino-Schote entfernen und diese dann sehr klein hacken.
  • Öl in einem Bräter erhitzen und Knoblauchzehe anbräunen, dann entfernen.
  • Schnitzelfleisch, Gehacktes und Salsiccia hinzugeben und anbraten.
  • Wenn die Flüssigkeit verkocht ist, den Wein hinzugießen.
  • Wenn auch der Wein verkocht ist, Tomaten, Zwiebel, Möhre und Peperoncino hinzufügen, mit Basilikum und Salz abschmecken.
  • Bei niedriger bis mittlerer Hitze zwei Stunden köcheln lassen. Dabei ab und zu umrühren, damit nichts anbrennt.
  • Pasta al dente kochen (nach unserer Anleitung Nudeln richtig kochen) und mit Sauce und geriebenem Pecorino servieren.

Rezept-Hinweise

Werbung
Wein-Empfehlung:
Montepulciano Riseis Bio (Agriverde)
Dieser Montepulciano schmeckt zum würzigen Sugo mit Schweinefleisch mit seinem langen kraftvollen Abgang.
Weitere Informationen zu diesem Wein ...

Nährwerte

Kalorien: 583 kcal | Kohlenhydrate: 8 g | Protein: 43 g | Fett (gesamt): 41 g | ges. Fettsäuren: 14 g | mehrfach unges. Fettsäuren: 4 g | einfach unges. Fettsäuren: 18 g | Cholesterin: 16 mg | Natrium: 961 mg | Kalium: 947 mg | Ballaststoffe: 2 g | Zucker: 4 g

Umweltverträglichkeit

 

cavatelli al sugo di maiale alla campobassana

 

gemuesefahne_55Cavatelli al sugo di maiale alla campobassana ist ein Festtagsgericht aus Campobasso, der Hauptstadt der Region Molise. Besonders am Tag des Sant’Antonio Abate (Hl. Antonius der Große), am 17. Januar, kommen Cavatelli mit dem für Antonius typischen Schweinefleisch auf den Tisch.

 

gemuesefahne_55Statt der Cavatelli kann man natürlich auch andere Pasta corta benutzen. Cavatelli, eine für Süditalien typische Nudelsorte (ursprünglich aus Molise) und ein PAT-Produkt, ähneln z.B. Caserecce oder auch Trofie. Man kann aber auch einfach Cavatelli selbst herstellen.

 

Hier findest du mehr Rezepte aus Molise.

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept-Bewertung