Cicorie con polpettine in brodo

Aus Apulien stammt das Gericht Zichorienbrühe mit Frikadellen. Es handelt sich um eine Rindfleischbrühe mit kleinen Rinderfrikadellen und vor allem Zichoriengemüse.

Cicorie con polpettine in brodo

Zichorienbrühe mit Frikadellen
Cicorie con polpettine in brodo
Klick auf die Sterne zum Bewerten!
Zur Rezeptesammlung hinzufügen    Drucken
Menüfolge Suppen (Primo)
Küche Apulien
Menge (Standard) 2 Portionen
Menge (anpassbar) 2 Portionen
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Kochzeit 20 Minuten
Arbeitszeit gesamt 35 Minuten
Kalorien 417 kcal

Zutaten

  • 500 ml Rindfleischbrühe vgl. Rezept
  • 70 g Zichorien geputzt trocken gewogen
  • 100 g Rindergehacktes
  • 20 g Paniermehl
  • 1 Ei
  • 20 g Parmesan
  • 2 EL Petersilie glatt
  • 1 EL Olivenöl extra vergine
  • Salz
  • Pfeffer

Anleitung

  • Die benötigten Zichorienstängel vom Strunk abtrennen und gut waschen.
  • Den unteren, harten Teil der Stängel abtrennen vom oberen. Der obere Teil (Stängel mit Blattgrün) kann ganz genutzt werden, vom unteren nur das vorhandene Blattgrün - den harten Teil wegwerfen. Die innen gelegenen Blütenknospen sind ebenfalls essbar.
  • Die Zichorienblätter evtl. etwas zerkleinern.
  • Zichorienblätter in einen Topf geben, diesen mit ein wenig Wasser befüllen, salzen und ca. 5 Minuten kochen.
  • Nach dem Ende der Kochzeit Zichorienblätter in ein Sieb geben und warm halten.
  • Gehacktes salzen und pfeffern und zusammen mit der gehackten Petersilie, dem geriebenen Parmesan, dem Paniermehl und dem Ei in einer Schüssel vermengen, dann zu kleinen Fleischbällchen formen.
  • In einer antihaftbeschichteten Pfanne Öl erhitzen und die Fleischbällchen anbraten.
  • Rinderbrühe in einen Topf gießen, Zichorie und Fleischbällchen dazugeben, mit Salz und Pfeffer abschmecken und ein paar Minuten kochen, bis die Polpettine gar sind und alles heiß ist.

Rezept-Hinweise

Werbung
Wein-Empfehlung:
Fiano Jody (Conte Sapagnoletti Zeuli)
Die Bitterstoffe aus der Zichorie vertragen sich nicht mit tanninbetonten Weinen, darum auch hier ein leichter duftiger Weißwein aus der Region.
Weitere Informationen zu diesem Wein ...

Nährwerte

Kalorien: 417 kcal | Kohlenhydrate: 12 g | Protein: 33 g | Fett (gesamt): 26 g | ges. Fettsäuren: 9 g | mehrfach unges. Fettsäuren: 2 g | einfach unges. Fettsäuren: 13 g | Cholesterin: 87 mg | Natrium: 1281 mg | Kalium: 748 mg | Ballaststoffe: 4 g | Zucker: 4 g

Umweltverträglichkeit

 

Cicorie con polpettine in brodo

 

gemuesefahne_55Da Zichorie hier in Deutschland nicht sehr bekannt ist, habe ich sie in einem besonderen BeitragVgl. ausführliche, bebilderte Lebenmittelinfo-Seite Zichorien genauer beschrieben. Lässt sich Zichorie nicht beschaffen, so kann man sie auch durch (im Frühjahr selbst gesammelten) Löwenzahn, Mangold oder Spinat ersetzen.

 

gemuesefahne_55Ein bisschen großzügiger portioniert oder begleitet von einem Salat können Cicorie con polpettine in brodo auch als Piatto unico statt als Primo gegessen werden.

 

gemuesefahne_55Die leichte Bitterkeit des Gemüses lässt bei Kindern oft zunächst einmal Skepsis gegenüber Zichorien entstehen. Doch wenn das Gemüse zusammen mit den heißgeliebten, kinderkompatiblen kleinen Frikadellen serviert wird, kann man sie vorsichtig an Zichorien heranführen.

 

Hier findest du mehr Rezepte aus Apulien.

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept-Bewertung