Crema di mascarpone al pistacchio

Die Mascarpone-Creme mit Pistazien wird mit unserer Pistaziencreme hergestellt und ist eine Variante der klassischen Mascarpone-Creme, jedoch ohne Ei.

Crema di mascarpone al pistacchio

Mascarpone-Creme mit Pistazien
Crema di mascarpone al pistacchio
Klick auf die Sterne zum Bewerten!
Zur Rezeptesammlung hinzufügen    Drucken
Küche Lombardei
Menge (Standard) 4 Portionen
Menge (anpassbar) 4 Portionen
Vorbereitungszeit 14 Minuten
Kochzeit 1 minute
Arbeitszeit gesamt 15 Minuten
Kalorien 526 kcal

Zutaten

Anleitung

  • Mascarpone und Milch in eine Schüssel geben und vermengen.
  • Schlagsahne schlagen und unterziehen.
  • Pistaziencreme hinzufügen und unterziehen.
  • Pistazien mittelfein hacken (oder gleich granella benutzen - vgl. Pistazien)
  • In Portionsschalen verteilen, gehackte Pistazien darüberstreuen und einige Stunden im Kühlschrank kühlen.

Rezept-Hinweise

Werbung
Wein-Empfehlung:
Moscato d'Asti (San Giuliano)
Immer wieder schön zum Dessert, leicht und fruchtig mit nur 5% Alkohol eine Wohltat nach einem schönen Essen.
Weitere Informationen zu diesem Wein ...

Nährwerte

Kalorien: 526 kcal | Kohlenhydrate: 15 g | Protein: 9 g | Fett (gesamt): 48 g | ges. Fettsäuren: 8 g | mehrfach unges. Fettsäuren: 1 g | einfach unges. Fettsäuren: 9 g | Cholesterin: 1 mg | Natrium: 77 mg | Kalium: 268 mg | Ballaststoffe: 2 g | Zucker: 13 g | Vitamin A: 2399 IU | Vitamin C: 2 mg | Kalzium: 118 mg | Eisen: 1 mg
Wir sind bei der Angabe der Standard-Portion und der Nährwertberechnung von 4 Portionen ausgegangen. Die Gesamtmenge ergibt entweder diese 4 Portionsschalen oder alternativ 6 Gläschen oder 8 Espressotässchen.

Meine Notizen

 

 

gemuesefahne_55Den Zucker haben wir nicht vergessen, denn die Pistaziencreme ist schon ziemlich süß. Wer’s gerne süßer mag, fügt noch ein wenig (Puder-)Zucker hinzu.

 

gemuesefahne_55Trotz Kalorien: Gern serviert man die Crema di mascarpone al pistacchio mit einigen Plätzchen, hier am besten mit Pistazien-Plätzchen.

 

gemuesefahne_55Entscheidend für den Genuss ist, dass die Crema gut gekühlt auf den Tisch kommt.

 

gemuesefahne_55Crema di mascarpone gibt es in vielen Varianten in der italienischen Küche (z.B. die klassische Zubereitung mit Rum oder Varianten mit Zitrone oder mit Erdbeeren) und sie wird auch landesweit geschätzt. Die regionale Zuordnung unseres Rezepts zur Lombardei basiert insofern auf dem Umstand, dass die Hauptzutat Mascarpone, der wir eine eigene Seite gewidmet haben, ursprünglich aus der Lombardei stammt.

 

 

Hier findest du mehr Rezepte aus der Lombardei.

 

Diese Seite wurde zuletzt aktualisiert am 5. Januar 2024
Wird die Seite ganz oder in Teilbereichen nicht richtig angezeigt, freuen wir uns über einen kurzen Hinweis an
matta@a-i-k.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept-Bewertung