Festa del lavoro

Gerichte zum 1. Mai

Der 1. Mai (it.: Primo Maggio) ist traditionell der Kampftag der Arbeiterbewegung. Zu diesem wurde er jedenfalls 1889 von der Zweiten (Sozialistischen) Internationale erklärt, und seit 1890 finden jedes Jahr auf der ganzen Welt am 1. Mai Aktionen statt, die die Lage der abhängig Beschäftigten zu verbessern suchen. In Deutschland heißt der gesetzliche Feiertag Tag der Arbeit, in Italien nennt man den 1. Mai Festa del lavoro oder Festa dei lavoratori und er ist ebenfalls ein gesetzlicher Feiertag. Wie in Deutschland wird der 1. Mai auch in Italien in Form von Umzügen und Versammlungen begangen, doch eine italienische Besonderheit sind die Concerti del Primo Maggio. Diese Konzerte werden seit 1990 jedes Jahr von den drei großen Gewerkschaftsbünden in Zusammenarbeit mit der Stadt Rom organisiert (und teilweise live im RAI-Fernsehen übertragen). In Piazza San Giovanni, dem größten Platz Roms, wo auch sonst politische Großdemonstrationen stattfinden, werden die Musik-Spektakel mit prominenten Musikern veranstaltet; zu dem im Jahr 2015 kamen 1 Million Menschen.

1. mai

Bildinfo

Page URL: https://commons.wikimedia.org/wiki/File%3ANational_Museum_of_China.JPG
File URL: https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/8/80/National_Museum_of_China.JPG
Attribution: By Wikidonor (Own work) [GFDL (http://www.gnu.org/copyleft/fdl.html) or CC-BY-SA-3.0 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/)], via Wikimedia Commons

Authentisch-Italienisch-Kochen.de

Das Beispiel der 1.-Mai-Konzerte illustriert, dass das Politische des 1. Mai in zunehmendem Maße zurücktritt gegenüber dem Privaten – nur noch eine verschwindende Minderheit der Arbeitnehmer nimmt heutzutage noch aktiv an den politischen Aktivitäten zum 1. Mai teil. Die Mehrheit der Menschen genießt den freien Tag auf ihre Weise und unternimmt beispielsweise einen Ausflug. Aufgrund des tendenziell schon wärmeren Wetters in Italien werden solche außerhäuslichen Aktivitäten oft zu einer kulinarischen Landpartie, bei der z.B. ausgiebig gepicknickt wird. Bei einem solchen in Italien maggioletto (von maggioMai) genannten Anlass dürfen z.B. im Latium Fave e pecorino nicht fehlen, die zwingend ins Picknick-Körbchen gehören.

Das Gericht Le virtù steht zwar auch nicht im Zusammenhang mit der Arbeiterbewegung, doch wohnt ihm zumindest ein kollektives Element insofern inne, als das Gericht von vielen Menschen für noch mehr Menschen gekocht wurde, doch das dahinter stehende Brauchtum ist eher auf den Jahreszeitenwechsel, den Abschied vom Winter bzw. Beginn des Frühjahrs, bezogen.

Alle auf Authentisch-Italienisch-Kochen.de veröffentlichten Rezepte von Gerichten, die in Italien am 1. Mai gern gegessen werden, findest du nachstehend mit Bild und Einlesetext aufgelistet.

 

Außerdem gibt es
–  eine Übersicht über alle kalendarischen Anlässe (wie z.B. Weihnachten), zu denen typische Gerichte gekocht werden;
–  den Speise-Kalender, in dem alle Tage aufgeführt sind, die mit typischen Gerichten verknüpft sind;
–  eine Übersicht über alle Gerichte, die zu einem bestimmten kalendarischen Anlass gekocht werden.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.