Ferragosto – Assunzione

Gerichte zu Ferragosto – Mariä Himmelfahrt (15.08.)
ferragosto
Tizian: Mariä Himmelfahrt
1516/18, 690 x 360 cm, Öl/Lw., Venedig (Santa Maria Gloriosa dei Frari)

Bildinfo

Page URL: https://commons.wikimedia.org/wiki/File%3ATizian_041.jpg
File URL: https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/9/9e/Tizian_041.jpg
Attribution: Titian [Public domain or Public domain], via Wikimedia Commons

Authentisch-Italienisch-Kochen.de

Der 15. August ist gleich in doppelter Weise ein Fest- und (zumindest in Italien) ein Feiertag, nämlich Ferragosto und Mariä Himmelfahrt. Um mit letzterem zu beginnen: Nach christlicher Lehre wurde Maria, die Mutter Christi, nach deren Tod in den Himmel aufgenommen. Dargestellt wird die Aufnahme Mariä in den Himmel (oft auch Himmelfahrt genannt) in der Kunst als leibliche Aufnahme.

Ferragosto ist hingegen ein Festtag aus vorchristlicher Zeit, leitet er sich doch von lat. Feriae Augusti (dt.: Festtag des Augustus) ab. Schon zu Lebzeiten von Kaiser Augustus wurde gefeiert, allerdings ursprünglich am 1. August – der Kirche war jedoch an einer Zusammenlegung mit dem Marienfest am 15. August gelegen, was dann auch geschah.

Ferragosto ist heute insofern in Italien bedeutsam, als um diesen Tag herum fast ganz Italien Urlaub macht, was entvölkerte Innenstädte und überfüllte Strände und Picknickplätze im Gebirge zur Kosequenz hat. Die Bedeutung von Ferragosto als Höhepunkt des Sommers, an dem gut getafelt und gepicknickt wird, hat kulinarisch zwar große Aktivitäten zur Folge, die sich jedoch nicht in landesweit verbreitete Esstraditionen zu Ferragosto verdichteten. Relativ weit verbreitet war früher das Verspeisen gebratener Tauben, vor allem in der Toskana, aber auch im Latium. In einem toskanischen Kochbuch fand ich ein Rezept mit dem schönen Titel Piccione in arrosto morto

Alle auf Authentisch-Italienisch-Kochen.de veröffentlichten Rezepte von Gerichten, die in Italien zu Ferragosto bzw. Mariä Himmelfahrt am 15. August gern gegessen werden, findest du nachstehend mit Bild und Einlesetext aufgelistet.

 

Außerdem gibt es
–  eine Übersicht über alle kalendarischen Anlässe (wie z.B. Weihnachten), zu denen typische Gerichte gekocht werden;
–  den Speise-Kalender, in dem alle Tage aufgeführt sind, die mit typischen Gerichten verknüpft sind;
–  eine Übersicht über alle Gerichte, die zu einem bestimmten kalendarischen Anlass gekocht werden.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.