Frittata di pinoli

Ein ligurisches Rezept ist Omelett mit Pinienkernen. Damit man die Pinienkerne auch wirklich schmeckt, werden ganz puristisch neben dem Ei tatsächlich nur Pinienkerne benutzt.

Frittata di pinoli

Omelett mit Pinienkernen
Klick auf die Sterne zum Bewerten!
Zur Rezeptesammlung hinzufügen    Drucken
Küche Ligurien
Menge (Standard) 2 Portionen
Menge (anpassbar) 2 Portionen
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Kochzeit 10 Minuten
Arbeitszeit gesamt 20 Minuten
Kalorien 416 kcal

Zutaten

Anleitung

  • Eier verquirlen und salzen und pfeffern.
  • Die Hälfte der Pinienkerne mit dem Wiegemesser (oder mit einem Pürierstab oder im Mörser o.ä.) zerkleinern und zu der Eimasse geben.
    frittata di pinoli
  • Die andere Hälfte der Pinienkerne in einer Antihaftpfanne bei hoher Temperatur ohne Fett erhitzen, bis sie leicht braun werden. Ab und zu die Pfanne schütteln.
  • Butter in die Pfanne geben und schmelzen.
  • Die Pinienkerne in der Pfanne gleichmäßig verteilen und dann die Eimasse in die Pfanne geben.
  • Temperatur auf die niedrigste Stufe reduzieren und braten, bis die Eier stocken.
  • Dann die Frittata wenden und noch kurz von der anderen Seite garen.
  • Warm oder kalt genießen.

Nährwerte

Kalorien: 416 kcal | Kohlenhydrate: 11 g | Protein: 19 g | Fett (gesamt): 35 g | ges. Fettsäuren: 10 g | mehrfach unges. Fettsäuren: 7 g | einfach unges. Fettsäuren: 15 g | Cholesterin: 1 mg | Natrium: 413 mg | Kalium: 619 mg | Ballaststoffe: 5 g | Zucker: 3 g | Vitamin A: 1872 IU | Vitamin C: 2 mg | Kalzium: 93 mg | Eisen: 3 mg

Umweltverträglichkeit

 

frittata di pinoli

 

gemuesefahne_55Ein Omelett nur mit Pinienkernen? Selten, aber das gibt es tatsächlich im pinienkernbegeisterten Ligurien. Pinienkerne in einer Frittata sind nicht ungewöhnlich, doch normalerweise kommt eine weitere (Gemüse-) Zutat hinzu, am häufigsten wohl Zucchini, aber auch Spargel, Mangold, Spinat oder auch Rosinen (wie beim genuseser Spinat-Gericht). Eine Frittata nur mit Pinienkernen ist auch in Ligurien eher selten, doch das Rezept gibt es wirklich und die Frittata di pinoli schmeckt tatsächlich sehr lecker. Für Pinienkernfans ist sie auf jeden Fall einen Versuch wert. Man sollte allerdings erstens der Versuchung entsagen, doch noch ein wenig Petersilie o.ä. hinzuzufügen, und zweitens nicht zu viele der Pinienkerne zerkleinern – bei einem Verhältnis von 50 : 50 ist der Geschmack u.E. intensiver und die Zähne haben auch etwas zum Beißen.

 

gemuesefahne_55Auch wenn das Rezept aus Ligurien stammt, müssen die Pinienkerne natürlich nicht auch aus Ligurien sein. Da Pinienkerne aber bei diesem Rezept gewissermaßen die Hauptrolle spielen, sollten es schon welche der Sorte Pinus pinea sein (vgl. unsere Pinienkern-Seite).

 

gemuesefahne_55Gegessen wird die Frittata di pinoli als Antipasto oder Secondo oder auch als Piatto unico im Rahmen eines einfachen Mahls.

 

 

Hier findest du mehr Rezepte aus Ligurien.

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept-Bewertung