Gramigna alla salsiccia

Die Nudeln mit Wurst werden in der Emilia mit einer Nudelsorte namens Gramigna (aus Weich- und Hartweizen mit Ei) gemacht. Die Sauce hat eine Salsiccia als Basis.

Gramigna alla salsiccia

Nudeln mit Wurst
gramigna alla salsiccia
Klick auf die Sterne zum Bewerten!
Zur Rezeptesammlung hinzufügen    Drucken
Menüfolge Pasta (Primo)
Menge (Standard) 2 Portionen
Menge (anpassbar) 2 Portionen
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Kochzeit 25 Minuten
Arbeitszeit gesamt 35 Minuten
Kalorien 730 kcal

Zutaten

Anleitung

  • Zwiebel, Möhre und Staudensellerie putzen und klein hacken.
  • Salsiccia der Länge nach aufritzen, aus der Haut nehmen und Wurst klein hacken.
  • Butter in einer Pfanne erhitzen und Zwiebel, Möhre und Staudensellerie dünsten.
  • Wurst hinzufügen und einige Minuten mitgaren.
  • Wein angießen und verkochen lassen.
  • Milch hinzufügen und bei niedriger Temperatur und aufgesetztem Deckel ca. 20 Minuten köcheln.
  • Zwischenzeitlich die Nudeln nach unserer Anleitung Nudelnrichtig kochen al dente kochen.
  • Ragù mit Salz und Pfeffer abschmecken, mit den abgegossenen Nudeln und mit geriebenem Parmesan servieren.

Nährwerte

Kalorien: 730 kcal | Kohlenhydrate: 68 g | Protein: 27 g | Fett (gesamt): 36 g | ges. Fettsäuren: 17 g | mehrfach unges. Fettsäuren: 4 g | einfach unges. Fettsäuren: 14 g | Cholesterin: 11 mg | Natrium: 1021 mg | Kalium: 558 mg | Ballaststoffe: 5 g | Zucker: 7 g | Vitamin A: 803 IU | Vitamin C: 7 mg | Kalzium: 295 mg | Eisen: 3 mg

Umweltverträglichkeit

 

gramigna alla salsiccia

 

gemuesefahne_55Gramigna ist eine typische Nudelsorte der Emilia-Romagna. Es sind kurze Nudeln, deren Durchmesser zwischen Spaghettoni und Bucatini liegt. Wie Letztgenannte haben Gramigna in der Mitte ein kleines Loch.

 

gemuesefahne_55Neben dieser „weißen“ Version gibt es auch noch eine (sommerliche) in rosso, bei der noch Tomaten hinzugefügt werden oder die Nudeln gar in einer dünnen Tomatensauce gekocht werden.

 

gemuesefahne_55Die Sauce ist gut auf Vorrat zu produzieren und einfrierbar.

 

 

Hier findest du mehr Rezepte aus der Emilia-Romagna.

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept-Bewertung