Involtini di vitello alla bolognese

Mit rohem Schinken, Parmesan, Wein und etwas Tomaten bereitet man in der Emilia die Kalbsrouladen auf bologneser Art zu.

Involtini di vitello alla bolognese

Kalbsrouladen auf bologneser Art
Zur Rezeptesammlung hinzufügen    Drucken
Menge (Standard) 2 Portionen
Menge (anpassbar) 2 Portionen
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Kochzeit 35 Minuten
Arbeitszeit gesamt 45 Minuten
Kalorien 358 kcal

Zutaten

  • 2 Kalbsschnitzel p.P. 1 Scheibe à 80-100 g aus Oberschale oder Nuss
  • 2 Scheiben Schinken (roh)
  • 35 g Parmesan
  • 0.25 Zwiebel
  • 50 ml Weißwein
  • 50 g Tomaten (passata)
  • 25 g Butter
  • 1 EL Olivenöl extra vergine
  • Salz
  • Pfeffer

Anleitung

  • Fleisch salzen und pfeffern und mit je einer Scheibe rohem Schinken belegen..
  • Den Parmesan über den Schinken reiben.
  • Die Fleischscheiben aufrollen und mit einem Zahnstocher fixieren.
  • Zwiebel fein hacken.
  • In einer Pfanne Butter und Öl erhitzen und Fleisch anbraten.
  • Zwiebeln hinzufügen und glasig dünsten.
  • Wein und Tomaten hinzufügen und dann bei niedriger Hitze und mit einem Deckel bedeckt 30 Minuten garen. Dabei ab und zu das Fleisch wenden.

Nährwerte

Kalorien: 358 kcal | Kohlenhydrate: 3 g | Protein: 29 g | Fett (gesamt): 24 g | ges. Fettsäuren: 11 g | mehrfach unges. Fettsäuren: 2 g | einfach unges. Fettsäuren: 10 g | Cholesterin: 85 mg | Natrium: 641 mg | Kalium: 557 mg | Ballaststoffe: 2 g | Zucker: 2 g | Vitamin A: 738 IU | Vitamin C: 2 mg | Kalzium: 223 mg | Eisen: 3 mg

Umweltverträglichkeit

 

Involtini di vitello alla bolognese

 

gemuesefahne_55Involtini di vitello alla bolognese ist das klassische Rouladen-Rezept der Emilia. Lässt man Wein und Tomaten weg, isst man Involtini di vitello alla parmigiana. Manchmal werden neben der Zwiebel auch noch ein wenig (!) Möhre und Staudensellerie benutzt.

 

gemuesefahne_55Rouladen sind in Italien deutlich dünner als hier, und sie müssen wirklich dünn sein, damit entsprechend viel Füllung hineinpasst. „Dünn“ meint 2 mm stark, so dass die Scheiben gerade nicht auseinanderfallen (2,5 mm geht auch noch, 3 mm ist schon zu dick). Da deutsche Metzgereiverkäuferinnen damit oft überfordert sind und vor allem für Besucher, die vielleicht eine größere Portion Involtini herstellen wollen, ist vielleicht folgender Hinweis hilfreich: 900 g Kalbsrouladen ergeben ca. 11 dünne, große Kalbs-Rouladenscheiben, bei Benutzung von Rindfleisch sind 900 g ca. 7-9 dünne, große Rinder-Rouladenscheiben. Diese Faustregel gilt für mittelgroße Fleischstücke der Oberschale, doch die Stücke sind natürlich nicht immer gleichgroß. Diese großen Scheiben werden dann im Zuge des Kochens halbiert, sehr große Rinder-Rouladenscheiben auch gedrittelt, so dass dann doppelt (bei Drittelung: dreifach) so viele kleine Rouladen entstehen, wie man Scheiben gekauft hat. Wenn man die Zutaten anpasst, kann man natürlich auch mehr oder weniger als 900 g Fleisch verarbeiten – sinnvoll ist, die Fleischmenge an die Kapazität des eigenen Bräters anzupassen.

 

gemuesefahne_55Die Involtini lassen sich – wie schon oben angedeutet – hervorragend auf Vorrat herstellen und dann einfrieren.

 

gemuesefahne_55Auch als Fingerfood kann man die Involtini di vitello alla bolognese nutzen: Einfach die Roulade in ca. 3 bis 4 cm lange Stücke aufschneiden und die Röllchen jeweils mit einem (halben) Zahnstocher fixieren.

 

 

Hier findest du mehr Rezepte aus der Emilia-Romagna.

 

 

 

2 Gedanken zu “Involtini di vitello alla bolognese

  • 17. Juli 2021 um 19:42
    Permalink

    War sehr lecker, aber die Größenangabe sollte ins Rezept, die Kommentare hab ich erst nachher gelesen.

    Antworten
    • 19. Juli 2021 um 6:48
      Permalink

      Wenn du mit „Größenangabe“ die zum Fleisch gemeinten Angaben meinst, dann steht im Rezept:
      „p.P. 1 Scheibe à 80-100 g aus Oberschale oder Nuss“
      Die Angaben weiter unten sollen eine Hilfe zum Fleischkauf sein und passen m.E. nicht ins Rezept oben.
      LG Matta

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept-Bewertung