Johannisbrotkernmehl

Johannisbrotkernmehl (Carubin) wird aus den Samen des Johanisbrotbaum gewonnen und ist chemisch gesehen ein Mehrfachzucker. Johannisbrotkernmehl ist geschmacksneutral und glutenfrei. Es wird gemahlen benutzt und man gebraucht es z.B. als Ei-Ersatz bei Süßspeisen. Eigentlich aber ist es ein natürlicher Emulgator, ein Bindemittel, das dafür sorgt, dass sich abstoßende Substanzen wie Wasser und Fett miteinander verbunden werden können. Ohne eine solche Substanz würde z.B. bei der Eisherstellung der Wasseranteil als untere Schicht gefrieren und das Fett als Schicht darüber. Bei der Eisherstellung ist zudem von Vorteil, dass es die Kristallbildung hemmt. Positiv ist an Johannisbrotkernmehl außerdem, dass es sowohl den Blutzuckerspiegel als auch den Cholesterinspiegel senkt.
Alle auf Authentisch-Italienisch-Kochen.de veröffentlichten Rezepte, die Johannisbrotkernmehl enthalten, findest du unter der Zutat Johannisbrotkernmehl.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.