Pasta con pesce spada

Zu den besonderen Fisch-Pastagerichten gehört Nudeln mit Schwertfisch. Bei dem Gericht aus Sizilien wird Schwertfisch in einem Tomatensugo gegart.

Pasta con pesce spada

Nudeln mit Schwertfisch
Zur Rezeptesammlung hinzufügen    Drucken
Menüfolge Pasta (Primo)
Küche Sizilien
Schlagwort Alkohol, Fisch
Menge (Standard) 2 Portionen
Menge (anpassbar) 2 Portionen
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Kochzeit 20 Minuten
Arbeitszeit gesamt 30 Minuten
Kalorien 591 kcal

Zutaten

  • 150 g Schwertfisch
  • 170 g Pasta Pasta corta wie Penne, Rigatoni, Mezze maniche oder (wie hier) gebrochene Maccheroncini...
  • 125 g Tomaten (polpa)
  • 25 g Zwiebeln
  • 100 ml Weißwein
  • 3 EL Petersilie glatt
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 2 EL Minze
  • 2 EL Olivenöl extra vergine
  • Salz
  • Pfeffer

Anleitung

  • Die Haut des Fischs entfernen und diesen dann in kleinere Stücke schneiden.
  • Kräuter und Zwiebel hacken.
  • In einer großen Pfanne das Öl erhitzen, Zwiebeln, Knoblauchzehe und den Schwertfisch in die Pfanne geben und bei niedriger Hitze dünsten.
  • Wenn der Fisch weiß wird, den Wein angießen und den Alkohol etwas verkochen lassen.
  • Die Tomaten und die Petersilie zum Fisch geben, doch ein wenig Petersilie zur Deko zurückbehalten.
  • Salzen und pfeffern und knapp 10 Minuten köcheln.
  • Knoblauchzehe entfernen.
  • Parallel die Nudeln in Salzwasser kochen (nach unserer Anleitung Nudeln richtig kochen). Zwei Minuten vor dem eigentlichen Ende des Nudelkochens die Nudeln abgießen und in die Pfanne geben.
  • Die Minze dazugeben und stetig rührend noch zwei Minuten garen; ggf. ein wenig Nudelkochwasser dazugeben.
  • Auf Teller geben und mit der restlichen Petersilie servieren.

Rezept-Hinweise

Werbung
Wein-Empfehlung:
Grillo Naturalmente Bio (Caruso & Minini)
Der Grillo passt perfekt zur Pasta mit Schwertfisch, schon sein Duft erinnert an mediterrane Kräuter, aber auch an Früchte. Er füllt den Mund mit feiner Würze und bleibt lange auf der Zunge.
Weitere Informationen zu diesem Wein ...

Nährwerte

Kalorien: 591 kcal | Kohlenhydrate: 68 g | Protein: 30 g | Fett (gesamt): 18 g | ges. Fettsäuren: 2 g | mehrfach unges. Fettsäuren: 3 g | einfach unges. Fettsäuren: 10 g | Cholesterin: 0.1 mg | Natrium: 564 mg | Kalium: 1154 mg | Ballaststoffe: 5 g | Zucker: 7 g

Umweltverträglichkeit

 

pasta con pesce spada

 

gemuesefahne_55So etwas Leckeres wie Schwertfisch isst man natürlich nicht nur als Fischgericht bzw. Hauptgang, sondern was läge in einem Pasta-Land wie Italien näher, als ihn auch für ein leckeres Pastagericht zu nutzen. Varianten sind hier natürlich viele möglich – die vorgestellte stammt aus Sizilien. Mitunter wird das Tomatensugo noch mit Oliven und Kapern angereichert, manchmal lässt man auch den Wein weg.

 

gemuesefahne_55Genaueres über den Fisch, seinen Fang, seine Verbreitung usw. findest du auf unserer Extraseite SchwertfischVgl. ausführliche, bebilderte Lebenmittelinfo-Seite Schwertfisch.

 

Hier findest du mehr Rezepte aus Sizilien.

 

 

 

2 Gedanken zu “Pasta con pesce spada

  • 27. September 2019 um 19:34
    Permalink

    Noch sizilianischer (PA, TP, AG) wird dieses fantastische Gericht, wenn Du einen Löffel kleine, dunkle, gut eingeweichte Rosinen mitkochen lässt. Und vielleicht noch 2 feingehackte Salzsardellen. Statt der Minze gefällt mir frischer Wildfenchel (finocchietto) besser.

    Antworten
    • 4. Oktober 2019 um 18:08
      Permalink

      Vielleicht nicht „sizilianischer“, bestimmt aber „west-sizilianischer“ 😉 Denn dort im Westen liiiieeebt man in der Tat Anchovis …

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept-Bewertung