Pollo alla messinese

Aus Sizilien stammt das Huhn auf Art von Messina. Das Huhn wird gekocht und mit einer parallel zubereiteten Thunfisch-Gemüse-Zitronensauce serviert.

Pollo alla messinese

Huhn auf Art von Messina
Drucken
Zur Rezeptesammlung hinzufügen
Menge (anpassen) 2 Portionen
Vorbereitungszeit 25 Minuten
Kochzeit 15 Minuten
Arbeitszeit gesamt 40 Minuten
Kalorien 538 kcal

Zutaten

  • 2 Hähnchenbrustfilet - à ca. 200 g
  • 0,5 Möhre
  • 0,5 St. Staudensellerie - vgl. Lebensmittelinfo-Seite Staudensellerie
  • 0,5 Zwiebel
  • 3 EL Basilikum
  • 1,5 EL Petersilie
  • 200 ml Wasser
  • 75 g Thunfisch (natur)
  • 1 TL Kapern - am besten in Salz eingelegt (sotto sale) aus Pantelleria
  • 4 EL Olivenöl - extra vergine
  • 1 Eigelb
  • 0,5 Zitronensaft - von einer halben Zitrone
  • 1 TL Weinessig - weiß
  • Salz
  • Pfeffer

Anleitung

  • Hähnchenfilets waschen, trocken tupfen, salzen und pfeffern.
  • Möhre, Sellerie und Zwiebel putzen und grob in Ringe schneiden.
  • Kräuter waschen, trocknen und hacken bzw. kleinzupfen.
  • Wasser zum Kochen bringen und Hähnchenbrustfilets, Möhre, Sellerie, Zwiebel und die Hälfte der Kräuter hineingeben und bei niedriger Temperatur 10 bis 12 Minuten kochen.
  • Wenn die Kapern in Salz eingelegt waren, diese gut unter warmem Wasser abspülen.
  • Thunfisch abgießen und mit den Kapern, 1 EL Olivenöl und der zweiten Hälfte der Kräuter mit einem Pürierstab o.ä. purieren.
  • Eigelb mit einer Prise Salz und dem Zitronensaft verquirlen und dann langsam 3 EL Olivenöl dazugegeben, dabei mit einem Handmixer ständig verquirlen.
  • Die Sauce mit der Thunfischmasse vermengen, mit Salz, Pfeffer und Essig abschmecken; ggf. noch 1 oder 2 EL des Hähnchenkochwassers dazugeben, um der Sauce eine etwas sämigere Konstistenz zu geben.
  • Hähnchenbrustfilets auf Tellern verteilen und mit der Sauce servieren.

Rezept-Hinweise

Werbung
Wein-Empfehlung:
Salina Bianco Malvasia Secco (Caravaglio)
Zu diesem Pollo alla messinese schmeckt ein Malvasia von der liparischen Insel Salina. Sein Duft ist fruchtig, aber im Geschmack ist er kräftig und mineralisch. Caravaglio macht nicht nur sehr gute Weine auf der kleinen Insel, er baut auch Kapern an.
Weitere Informationen zu diesem Wein ...

Nährwertangaben

Kalorien: 538 kcal | Kohlenhydrate: 6 g | Protein: 58 g | Fett (gesamt): 32 g | ges. Fettsäuren: 5 g | mehrfach unges. Fettsäuren: 3 g | einfach unges. Fettsäuren: 20 g | Cholesterin: 0.1 mg | Natrium: 873 mg | Kalium: 243 mg | Ballaststoffe: 3 g | Zucker: 4 g

 

pollo alla messinese

 

gemuesefahne_55Mal wieder ein Familiengericht. Es stammt von unserer sizilianischen Nonna (Oma) Assunta. Wir haben es insofern etwas abgewandelt, als wir für unseren 2-Personen-Haushalt gleich zu zwei Hähnchenbrustfilets gegriffen habe, statt ein ganzes Huhn (1 bis 1,2 kg) zu verarbeiten. Für das Original braucht es also eines ganzen Huhns, und die Zutaten für die Sauce (die hier schon großzügig bemessen sind) müssen ungefähr mit dem Faktor 2 bis 3 multipliziert werden.

 

gemuesefahne_55Im Gegensatz zu den Huhn-Rezepten, bei denen das Fleisch geschmort wird, ist Pollo alla messinese kein Gäste-Essen: Zwar kann man die kalte Sauce gut vorbereiten, doch das Kochen erlaubt weniger zeitliche Dehnung als das Schmoren, und so sollte die relativ geringe Kochzeit genau eingehalten werden.

 

gemuesefahne_55Nonna Assunta wies noch darauf hin, dass es durchaus auch eine kleine Variante dieses Gerichts gibt: Manchmal werden zusätzlich zu dem Thunfisch noch zwei Sardellen dazugegeben. Der Thunfisch ist jedoch ein Muss, schließlich stammt das Gericht aus einer Gegend, wo traditionell viel Thunfisch gefangen wird.

 

gemuesefahne_5595 Prozent der in Italien geernteten Kapern stammen von Pantelleria, einer Afrika vorgelagerten Insel südwestlich von Sizilien, bzw. Salina, einer der nördlich von Sizilien liegenden äolischen Insel. Kapern von Pantelleria gelten als die aromatischsten und werden als einzige Kapern Italiens durch das IGP-Siegel geschützt. Konserviert werden sie nicht in einer Salz-Essig-Lake sondern mit Meeressalz. Durch das klassische Einsalzen schmecken sie auch nach dem gründlichen Abspülen mit fließemdem Wasser noch relativ salzig, was man beim Würzen der Sauce einkalkulieren sollte.

 

Hier findest du mehr Rezepte aus Sizilien.

 

 

Pollo alla messinese
Huhn auf Art von Messina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept-Bewertung