Pollo in pottacchio

Zu den traditionellen Gerichten der Marken gehört Huhn auf Art der Marken. Das mit Tomaten, Wein und Gewürzen zubereitete Huhn sollte möglichst im Tontopf gegart werden.

Pollo in pottacchio

Huhn auf Art der Marken
pollo in pottacchio
Klick auf die Sterne zum Bewerten!
Zur Rezeptesammlung hinzufügen    Drucken
Küche Marken
Menge (Standard) 2 Portionen
Menge (anpassbar) 2 Portionen
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Kochzeit 25 Minuten
Arbeitszeit gesamt 40 Minuten
Kalorien 277 kcal

Zutaten

  • 2 Hähnchenbrustfilets à ca. 200 g
  • 100 g Tomaten (polpa)
  • 75 ml Weißwein
  • 1 Frühlingszwiebel
  • 1 Zweig Rosmarin
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 2 EL Olivenöl extra vergine
  • Salz
  • Pfeffer
  • Peperoncino (gerebelt)

Anleitung

  • Fleisch säubern, abwaschen und trocknen.
  • Fleisch salzen und pfeffern.
  • Frühlingszwiebel in Ringe schneiden.
  • Öl in der Pfanne heiß werden lassen und Knoblauchzehe und Fleisch auf beiden Seiten anbraten.
  • Zwiebel hinzugeben.
  • Wenn die Zwiebeln glasig sind und die Knoblauchzehe gebräunt ist, letztere entfernen.
  • Den Wein in die Pfanne gießen, die Tomaten, das Rosmarin und ein paar Peperoncino-Flocken dazugeben, evtl. noch ein wenig salzen und bei mittlerer Hitze ca. 20 bis 30 Minuten kochen lassen.
  • Beim Kochen zunächst den Deckel aufsetzen, dann abnehmen, damit am Ende der Kochzeit die Sauce relativ dickflüssig ist.
  • Rosmarinzweig entfernen und das Fleisch (evtl. mit Brot) servieren.

Rezept-Hinweise

Werbung
Wein-Empfehlung:
Verdicchio Le Vele (Moncaro)
Hier kann man den gleichen Wein trinken, in dem man das Huhn geschmort hat. Ich schlage einen fruchtig würzigen Verdicchio aus den Marken vor.
Weitere Informationen zu diesem Wein ...

Nährwerte

Kalorien: 277 kcal | Kohlenhydrate: 5 g | Protein: 27 g | Fett (gesamt): 15 g | ges. Fettsäuren: 2 g | mehrfach unges. Fettsäuren: 1 g | einfach unges. Fettsäuren: 10 g | Natrium: 589 mg | Kalium: 209 mg | Ballaststoffe: 2 g | Zucker: 3 g

Umweltverträglichkeit

 

pollo in pottacchio

 

gemuesefahne_55Das Besondere dieses Rezepts ist die Zubereitungsart in pottacchio. Diese ist in den Marken verbreitet und bedeutet, dass Fleisch, Fisch oder Weichtiere in einem Sud aus Weißwein, Knoblauch, Peperoncino und Kräutern, besonders Rosmarin, gedünstet werden. Neben Huhn wird auch Kaninchen gern so zubereitet, aber auch Seeteufel oder Schnecken in potacchio findet man häufiger. Die hier beigefügte Tomate ist nicht untypisch, gehört aber nicht zwingend zu dieser Zubereitungsart und hat hier die Funktion, genügend Flüssigkeit – und ein wenig Tomatenaroma – beizusteuern. Der Name in pottacchio leitet sich eventuell vom deutschen Pott oder vom französischen potage ab und könnte darauf verweisen, dass das Gericht in einem Topf (Pott) gekocht wird oder in viel Flüssigkeit gegart wird, denn potage bedeutet Suppe und könnte auf den Wein hindeuten, in dem das Fleisch geschmort wird. Auf die erstgenannte Deutung beziehen sich vermutlich viele Rezepte, in denen das Kochen im Tontopf vorgeschlagen wird. Hat man einen Tontopf zur Hand, so wäre dessen Nutzung die passendere Zubereitungsart.

 

gemuesefahne_55Pollo in pottacchio besticht nicht nur durch Geschmack, sondern auch aufgrund seiner Nutzbarkeit: Es ist ein ziemlich schnelles Essen, jedenfalls was die Arbeitszeit anbelangt. Und es ist ein gutes Gästeessen, da man es auch für ein paar Minuten zugedeckt (!) im Ofen warmstellen kann.

 

Hier findest du mehr Rezepte aus den Marken.

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept-Bewertung