Radicchio al forno

Eher eine winterliche Vorspeise ist aufgrund der Erntezeit vieler Radicchio-Sorten Gegrillter Radicchio. Das Gericht Radicchio al forno stammt aus Venetien, wo viele Radicchio-Sorten angebaut werden.
radicchio al forno

Radicchio al forno

Gegrillter Radicchio
Drucken
Zur Rezeptesammlung hinzufügen
Menge (anpassen) 4 Portionen
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Kochzeit 15 Minuten
Arbeitszeit gesamt 25 Minuten
Kalorien 184 kcal

Zutaten

  • 1 Radicchio - ca. 250 g
  • 60 g Asiago - s.u.
  • 4 EL Olivenöl - extra vergine
  • 1 EL Zitronensaft
  • Salz
  • Pfeffer

Anleitung

  • Ofen auf 180 ° vorheizen.
  • Eventuell nicht mehr schöne äußere Blätter des Radicchio entfernen, dann äußerlich waschen und trocknen.
  • Radiccio der Länge nach vierteln und in eine leicht geölte Auflaufform geben.
  • Die Radicchio-Viertel mit Salz und Pfeffer würzen und mit dem restlichen Öl beträufeln.
  • Die Auflaufform in den obersten Einschub des Ofens geben und bei Oberhitze oder mit Grillfunktion ca. 10 bis 15 Minuten grillen. Nach der Hälfte der Zeit wenden.
  • Zwischenzeitlich den Asiago würfeln oder reiben (je nach Reifegrad).
  • 2 Minuten vor Ende der Grillzeit die Form kurz aus dem Ofen nehmen und den Radicchio mit dem Käse bestreuen, dann bis zum Ende der Grillzeit weiter in den Ofen stellen.
  • Zitronensaft über den aus dem Ofen genommenen Radicchio geben.
  • Warm als Vorspeise servieren.

Rezept-Hinweise

Werbung
Wein-Empfehlung:
Primitivo Salento (Mocavero)
Die Bitterstoffe aus dem Radicchio verlangen nach einem samtigen Wein mit wenigen, aber runden Tanninen. Da ist der Primitivo genau der richtige Begleiter.
Weitere Informationen zu diesem Wein ...

Nährwertangaben

Kalorien: 184 kcal | Kohlenhydrate: 1 g | Protein: 5 g | Fett (gesamt): 17 g | ges. Fettsäuren: 2 g | mehrfach unges. Fettsäuren: 1 g | einfach unges. Fettsäuren: 10 g | Natrium: 315 mg | Kalium: 172 mg | Ballaststoffe: 1 g | Zucker: 1 g

 

radicchio al forno

 

gemuesefahne_55Für Radicchio al forno eignet sich ein länglicher Radicchio (wie der aus Treviso) gut. Kann man nur eine runde Form ergattern, dann sollte man den Kopf sechsteln oder achteln.

 

gemuesefahne_55Die Dauer des Grillens im Ofen hängt ein wenig von den Möglichkeiten des Backofens ab. Bei Nutzung der Grillfunktion geht’s schneller als mit Oberhitze, doch auch der Abstand zur Heizquelle spielt natürlich eine Rolle. Hat man das Gefühl, das Dunkeln des Radicchios gehe zu schnell, dann die Form zeitweilig mit Alufolie abdecken. In jedem Fall sollte der Käse schön Fäden ziehen, aber nicht klumpen.

 

gemuesefahne_55Das Rezept, das auch unter den Namen Radicchio ai ferri oder Radicchio alle bracce bekannt ist, wird auch ohne den Käse gekocht (insofern kann man ihn auch ggf. weglassen), doch ich finde, dass es mit dem Käse besser schmeckt. Kann man Asiago nicht bekommen, ist Montasio eine gute Alternative (oder ersatzweise ein anderer mittelalter, schnittfester, italienischer Tafelkäse wie den gut erhältlichen Fontina). Bezüglich des Reifegrads kann es schnittfester Asiago oder länger gereifter Reibkäse sein.

 

Hier findest du mehr Rezepte aus Venetien.

 

 

Radicchio al forno
Gegrillter Radicchio

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept-Bewertung