Rezept-Suche mit Filter (italienisch) – Maxi

geladen: Maxi-Gitter
alternativ: Standard-Gitter

 
 

Hier findest du alle unsere derzeit 602 Rezepte. Du kannst die Rezepte nach verschiedenen Kriterien filtern und damit die Anzahl der angezeigten Rezepte auf die gewünschten Treffer reduzieren.

Tipps zum Suchen und Filtern ...

abbachio alla romana
Abbacchio alla romana
Milchlamm-Ragout auf römische Art
Einer der Klassiker des Osterfestmahls und ein Aushängeschild der römischen Küche ist Milchlamm-Ragout auf römische Art. Das junge Lämmchen wird ganz langsam geschmort.
abbacchio brodettato
Abbacchio brodettato
Milchlamm-Ragout mit Ei-Zitronen-Sauce
Ein typisches Ostergericht der Küche Latiums und der Abruzzen ist Milchlamm-Ragout mit Ei-Zitronen-Sauce, bei der das junge Lämmchen ganz langsam geschmort wird.
Acquasale alla lucana
Acquasale alla lucana
Gesalzenes Wasser auf lukanische Art
Dieses Gericht lautet auf den schönen Namen Gesalzenes Wasser auf lukanische Art und ist eine Suppe aus der Basilikata, bei der v.a. altbackenes Brot, Zwiebel, Tomate und Petersilie benutzt werden.
Agnolotti del plin
Agnolotti del plin
Ravioli auf piemontesische Art
Die Ravioli auf piemontesische Art mit Kniff gelten als die exquisiteste Variante des Piemonts: Sie sind sehr klein und mit gebratenem Rind-, Schweine- und Kaninchenfleisch sowie Gemüse gefüllt.
amaretti di saronno
Amaretti di Saronno
Mandelmakronen aus Saronno
Die Mandelmakronen aus Saronno sind unter dem Namen Amaretti di Saronno ein großer Verkaufsschlager. Amaretti werden vermutlich seit dem 18. Jh. in Saronno produziert und weltweit verkauft. Wir backen sie selbst.
amaretti sardi
Amaretti sardi
Sardisches Mandelgebäck
Das sardische Mandelgebäck ist ein einfach und schnell herzustellendes Gebäck, das in seiner Heimat Amarettus genannt wird. Benötigt werden süße und bittere Mandeln, Eiweiß, Zucker und Zitrone.
anolini in brodo
Anolini in brodo
Anolini in Brühe
Zur Königs-, nein: Kaiser-Klasse der Pasta gehören die Anolini in Brühe. Kein auf die Schnelle gekochtes Essen, doch das etwas aufwändige Köcheln eines Rinderbratens und dessen Verarbeitung zu selbst gemachten gefüllten Nudeln lohnt sich allemal.
aranciata nuorese
Aranciata nuorese
Orangensüßigkeit
Aus Sardinien bzw. deren Provinzhauptstadt Nuoro stammt die Aranciata nuorese, eine klassische Orangensüßigkeit, die aus Orangenschalen, Honig und Mandeln besteht.
Reiskugeln
Arancini di riso
Sizilianische Reiskugeln
Diese sizilianischen Reiskugeln sind mit Ragù gefüllte, frittierte Reiskroketten, die ein Klassiker der sizilianischen Küche sind. Ihre orangenes Äußere erinnert an Orangen, daher der Name dieser beliebten Fastfood-Spezialität.
arista alla fiorentina
Arista alla fiorentina
Schweinebraten auf florentinische Art
Ein altes toskanisches Schweinefleischgericht ist die Arista, der vor allem mit Rosmarin gewürzte Schweinebraten auf florentinische Art.
arrosticini
Arrosticini
Lammspießchen auf abruzzesische Art
Aus der Bergwelt der Abruzzen stammen die Lammspießchen auf abruzzesische Art. Sie sind ein traditionelles Gericht der Schafhirten. Man kann sie gut im Sommer auf dem Grill zubereiten.
arrosto di vitello al latte
Arrosto di vitello al latte
Kalbsbraten in Milch
Ein typischer Feiertags- und Sonntagsbraten aus der Lombardei ist der Kalbsbraten in Milch. Das in Milch geschmorte Kalbfleisch wird sehr aromatisch und vor allem zart.
Arrosto di vitello alle nocciole
Kalbsbraten mit Haselnüssen
Der Kalbsbraten mit Haselnüssen ist ein Gericht aus dem Piemont. Ganz typisch wird's, wenn man Fleisch der Razza piemontese und Haselnüsse Nocciola tonda gentile benutzt.
asparagi alla bassanese
Asparagi alla bassanese
Spargel auf Art von Bassano
Aus Bassano del Grappa in Venetien stammt das Rezept Spargel auf Art von Bassano, bei dem Spargel von einer Sauce aus Eiern, Kapern und Sardellen begleitet wird.
asparagi alla bolzanina
Asparagi alla bolzanina
Spargel auf bozner Art
Der mit ein wenig Wein gekochte Spargel auf bozner Art wird mit der Boznersauce aus gehacktem Ei, Schnittlauch, Brühe, Senf und Weißweinessig serviert.
asparagi alla milanese
Asparagi alla milanese
Spargel auf mailänder Art
Beim Spargel auf mailänder Art wird der gekochte oder in Wasserdampf gegarte Spargel mit Buttersauce und einem Spiegelei serviert.
Asparagi alla monferrina
Spargel auf Art des Monferrato
Spargel auf Art des Monferrato stammt aus der historischen Markgrafschaft im Piemont. Der Spargel wird zunächst etwas gedünstet und dann im Ofen mit Parmesan und Butter gratiniert.
asparagi alla parmigiana
Asparagi alla parmigiana
Spargel auf parmenser Art
Der aus der Emilia stammende Spargel auf parmenser Art ist einfach zu kochen, hat wenige Zutaten, geht schnell und schmeckt trotzdem sehr lecker.
asparagi alla valdostana
Asparagi alla valdostana
Spargel mit Fontina
Aus vor allem frischem grünen Spargel, italienischem gekochten Schinken und besonders aus Fontina-Käse wird Spargel mit Fontina gekocht, das relativ schnell zubereitet ist. Es stammt aus dem Aostatal (Valle d'Aosta).
asparagi con salsa mimosa
Asparagi con salsa mimosa
Spargel mit gehacktem Ei
Asparagi con salsa mimosa sind kein Spargel mit Mimosen-Blüten, sondern bei Spargel mit gehacktem Ei wird das Gemüse von einer Sauce begleitet, die auf gehackten Eiern basiert.
asparagi gratinati
Asparagi gratinati
Spargel überbacken
Ein gratiniertes Gericht ist Spargel überbacken. Mit Kochschinken und Käse gemischter Spargel wird mit einer Ei-Kruste überbacken.
Asparagi selvatici sott'olio
Wildspargel in Öl
Ein sehr leckeres Antipasto ist Wildspargel in Öl. Der nicht einfach zu beschaffende wilde Spargel wird mit Minze oder anderen Kräutern in Öl eingelegt und ist nach einer Ruhezeit sehr aromatisch.
baba alla napoletana
Babà alla napoletana
Hefekuchen mit Rumsirup
Trotz seiner polnisch-französischen Herkunft zählt der Babà, der Hefekuchen mit Rumsirup, zu den Grundpfeilern der neapolitanischen Küche und wird weit über diese hinaus mit Neapel identifiziert.
bagna cauda
Bagna cauda
Knoblauch-Sardellen-Sauce
Bagna cauda ist eines der klassischsten Gerichte der piemontesischen Küche. Diese heiß servierte Knoblauch-Sardellen-Sauce wird benutzt, um darin verschiedenes Gemüse einzudippen.
bagnetto rosso
Bagnetto rosso
Rote Sauce auf piemontesische Art
Zu Fleisch passt die Rote Sauce auf piemontesische Art, die aus Tomaten, Paprika und anderem Gemüse besteht und zu den drei großen klassischen Saucen des Piemonts gehört.
Bagnetto verde
Grüne Sauce auf piemontesische Art
Die Grüne Sauce auf piemontesische Art gehört zu den drei klassischen Saucen des Piemonts. Die auf Petersilie, Anchovis, Eigelb, Kapern, Essig und Öl basierende Sauce wird gern zu gekochtem Fleisch gegeben.
bandiera
Bandiera (Peperonata umbra)
Paprikagemüse auf umbrische Art
Der italienische Name dieses Gerichts Paprikagemüse auf umbrische Art leitet sich von den Zutaten ab: Grüne Paprika, weiße Zwiebeln und rote Tomaten, eben wie die Flagge, die Bandiera.
barbajada
Barbajada
Schoko-Kaffee-Getränk
Mit Bicerin und Barbajada stellen wir zwei Schoko-Kaffee-Getränke vor, die im 18. bzw. 19. Jahrhundert in Turin bzw. Mailand entstanden und aus Kakao, Kaffee und Sahne/Milch zubereitet werden.
bavette ai carciofi
Bavette ai carciofi
Bandnudeln mit Artischocken
In Ligurien isst man Bandnudeln mit Artischocken mit getrockneten Steinpilzen, Petersilie, Zwiebel, ein wenig Tomate und einem Schuss Weißwein. Als Nudel benutzt man z.B. die Langnudel Bavette.
Biancomangiare / Blanc manger
Milchpudding
Der besonders in Sizilien und im Aostatal genossene Milchpudding, besser bekannt als Biancomangiare oder Blanc manger hat eine jahrtausendalte Geschichte und ist v.a. eines: lecker und farblich weiß.
Bicerin
Schoko-Kaffee-Getränk
Mit Bicerin und Barbajada stellen wir zwei Schoko-Kaffee-Getränke vor, die im 18. bzw. 19. Jahrhundert in Turin bzw. Mailand entstanden und aus Kakao, Kaffee und Sahne/Milch zubereitet werden.
bignè allo zabaione
Bignè / Pasta choux
Brandteig
Pasta choux , in Italien auch Pasta per bignè genannt, ist eine Grundteigart für Desserts, die wir im Deutschen unter den Namen Brandteig oder Windbeutelteig kennen. Man backt aus dem Teig Bignès oder frittiert diesen.
bignè allo zabaione
Bignè allo zabaione
Windbeutel mit Weinschaumcreme
Bignè allo zabaione ist ein Art Windbeutel mit Weinschaumcreme. Die Füllung der Bignès wird meist mit Marsalawein hergestellt, der mit Eigelben, Zucker und etwas Mehl zu einer Creme gebunden wird.
bigoli in salsa
Bigoli in salsa
Nudeln mit Zwiebeln und Sardellen
Ein typisch venezianisches Fasten-, aber auch Festtagsessen sind Nudeln mit Zwiebeln und Sardellen. Die von gedünsteten Zwiebeln und Fisch begleiten Nudeln isst man v.a. gern an Aschermittwoch und am Fest Il Redentore.
biscotti al pistacchio
Biscotti al pistacchio
Pistazienplätzchen
Diese Pistazienplätzchen werden mit Mehl gebacken und sind deshalb auch etwas knusprig nach dem Backen. Das Rezept stammt aus Bronte in Sizilien.
Biscotto all’uovo e limone
Biscotti all’uovo e limone
Mürbeteigplätzchen mit Ei und Zitrone
Über das Mürbeteigplätzchen mit Ei und Zitrone, das in Neapel zu Ehren des San Gennaro am 19. September an Kranke kostenlos verteilt wurde, und einen skurrilen Wettbewerb im heutigen Neapel.
Biscotti di San Martino (Rasco)
Biscotti di San Martino (Rasco)
Sankt-Martins-Gebäck
Am 11. November isst man gern in Sizilien das Sankt-Martins-Gebäck. Die Biscotti di San Martino sind ein mit einer Creme aus Ricotta, Marsala und Puderzucker gefülltes Hefegebäck.
bistecca alla fiorentina
Bistecca alla fiorentina
Steak auf florentinische Art
Einer der Klassiker der toskanischen Küche ist das Steak auf florentinische Art aus dem Fleisch von Chianina-Rindern, das sehr minimalistisch nur Salz und Pfeffer als weitere Zutaten kennt.
Bistecca del curato
Bistecca del curato
Steak auf Art des Kuraten
Hinter Steak auf Art des Kuraten verbirgt sich das aus Umbrien, genauer gesagt aus Orvieto stammende Rezept für ein saftiges Steak mit einer leckeren, säuerlichen Zitronen-Essig-Kräuter-Sauce.
Bocconcini ai pomodorini
Bocconcini ai pomodorini
Häppchen mit Tomaten
Aus einem relativ flüssigen, mit Kräutern versetzten Teig werden die Häppchen mit Tomaten hergestellt. Der Teig wird - mit einer Tomate verziert - in einer Form gebacken.
Bollito di manzo alla lombarda
Rindfleisch auf lombardische Art
Das gekochte Rindfleisch auf lombardische Art gehört zu den klassischen Fleischgerichten der Region und wird ziemlich puristisch nur mit Fleisch und einem soffritto hergestellt. Dazu serviert man Mostarda.
bollito misto
Bollito misto alla piemontese
Gemischtes gekochtes Fleisch
Beim Bollito misto, dem gemischten gekochten Fleisch, ein Nationalgericht des Piemonts, werden unterschiedliche Fleischstücke miteinander gekocht und mit Saucen und Gemüse serviert.
bonet
Bonet
Piemontesischer Schokoladenflan
Hinter dem Bonet verbirgt sich ein Schokoladen-Flan, der das piemontesische Dessert-Dolce par excellence ist. Ursprünglich aus Asti stammend, wird er heute in der ganzen Region gern gegessen.
brasato
Brasato
Rinderschmorbraten
Beim Rinderschmorbraten wird ein Stück Rindfleisch stundenlang zusammen mit Möhre, Zwiebel, Staudensellerie und Rotwein geschmort, bis das Fleisch schön zart ist.
bresaola
Bresaola al limone
Bresaola mit Zitronendressing
Bresaola mit Zitronendressing ist eine klassische Vorspeise in der Lombardei, die ursprünglich aus dem Veltlin stammt. Der Rinderschinken wird dabei mit Zitronensaft, Olivenöl und Pfeffer angemacht.
brodo di manzo
Brodo di manzo
Rindfleischbrühe
Eine einfache Rindfleischbrühe ist natürlich kein besonders italienisches Rezept, doch auch in Italien braucht man Brühe für eine Suppe oder das Fleisch für ein anderes Gericht.
bruschetta
Bruschetta / Fettunta
Geröstetes Brot mit Knoblauch und Öl
Das geröstete Brot mit Knoblauch und Öl stammt als Bruschetta aus dem Latium. Aber auch die Toskana reklamiert das Gericht unter dem Namen Fettunta für sich.
Bruscitt
Bruscitt
Lombardische Fleischsauce
Die lombardische Fleischsauce Bruscitt ist in der Region unverzichtbarer Begleiter für Polenta, schmeckt aber auch auf Brot gut. Sie stammt aus Busto Arsizio in der Provinz Varese.
bruttiboni
Bruttiboni
Mandelplätzchen des Hl. Clemens
Mit dem Hl. Clemens bzw. dessen Gedenktag am 23.11. stehen die Mandelplätzchen des Hl. Clemens, auch Bruttiboni oder Mandorlati di San Clemente genannt, in Zusammenhang.
Bubbetella di San Prisco
Bubbetella di San Prisco
Frühlingsgemüsesuppe auf Art des Hl. Priscus
Aus Nocera Inferiore, einem kleinen Städtchen in Kampanien, stammt die Frühlingsgemüsesuppe auf Art des Hl. Priscus, die dort vor allem am 9.5., dem Tag des Stadtpatrons, zubereitet wird.
bucatini al coniglio alla isciatana
Bucatini al coniglio all'ischitana
Bucatini mit Kaninchen auf Art von Ischia
Eine Spezialität Kampaniens sind die Bucatini mit Kaninchen auf Art von Ischia, bei denen ein Fleischgericht in etwas verlängerter Form als leckere Nudelsauce dient.
buricche ebraiche ferraresi
Buricche ebraiche ferraresi
Nudeln auf jüdisch-ferraresische Art
Die gefüllten Nudeln auf jüdisch-ferraresische Art stammen aus der Emilia. Sie sind mit Hühnerfleisch und Zwiebeln gefüllt und werden nicht gekocht, sondern im Ofen gebacken.
busiate al pesto alla trapanese
Busiate al pesto alla trapanese
Nudeln mit Pesto alla trapanese
Die Nudeln mit Pesto alla trapanese haben als Hauptzutat eine Sauce, die durch Zerkleinern von Tomaten, Mandeln und Basilikum entsteht und kalt zu Nudeln gegeben wird. Ein Sommergericht.
caciotta fritta
Caciotta fritta
Gebratener Caciotta
Aus der Bergwelt der mittelitalienischen Abruzzen stammt das einfach zuzubereitende Gericht Gebratener Caciotta, bei dem ein Stück junger Filata-Käse zunächst paniert und dann gebraten wird.
Caffè alla valdostana
Caffè alla valdostana
Kaffee auf Art des Aostatals
Der Kaffee auf Art des Aostatals wird ebendort mit Grappa, Rotwein, Zitronenschale und Zucker versetzt und zudem aus einem besonderen Gefäß, der Coppa dell'amicizia, getrunken.
calamari alla luciana
Calamari alla luciana
Kalmar auf Art von Santa Lucia
Das Gericht Kalmar auf Art von Santa Lucia stammt aus Neapels gleichnamigem Fischer-Viertel, der Borgo Santa Lucia. Es wird zubereitet mit einem Tintenfisch, der in der Pfanne gedünstet wird.
calzone di cipolle
Calzone di cipolle
Zwiebelkuchen auf apulische Art
Calzone di cipolle ist eine Art Zwiebelkuchen auf apulische Art mit Anchovis und Oliven. Das Gericht wird besonders an "mageren Tagen" wie Karfreitag, Heiligabend usw. gegessen.
Calzone fritto
Frittierte gefüllte Pizzatasche
Die neapolitanische frittierte gefüllte Pizzatasche ist eine aus Hefeteig hergestellte Pizza, die zusammengeklappt und verschlossen frittiert wird. Gefüllt wird sie z.B. mit Ricotta und Schinken.
calzone napoletano
Calzone napoletano
Gefüllte Pizzatasche
Die gefüllte Pizzatasche Calzone ist mehr als eine zusammengeklappte Pizza, denn die Zutaten weichen oft ein wenig von denen der normalen Pizze ab.
canederli
Canederli
Knödel
Canederli bzw. Knödel, die in Südtirol und auch im Trentino gern gegessen werden, bestehen primär aus Brotresten. Diesen relativ großen Gnocchi wird gern noch Speck zugesetzt.
Canestrelli
Mürbeteigplätzchen aus Ligurien
Canestrelli sind einfache ligurische Mürbeteigplätzchen. Sie sind in Ligurien weit verbreitet und haben eine blumenartige Form. Ursprünglich stammen sie aus Torriglia bei Genua.
Cannaruozzi con salsa di cipolla
Cannaruozzi con salsa di cipolla
Nudeln mit Zwiebel-Tomatensauce
Ein Nudel-Gericht, bei dem ziemlich viele rote Zwiebeln mit Tomaten zu einem Sugo gekocht werden, sind Nudeln mit Zwiebel-Tomatensauce. Es stammt aus Kalabrien.
Cannelloni ai funghi
Cannelloni ai funghi
Cannelloni mit Champignons
Bei den Cannelloni mit Champignons werden die Röhrennudeln mit Champignons (oder Steinpilzen) und mit bereits gegartem Rindfleisch, Käse und Kräutern gefüllt.
Cannelloni alla napoletana
Cannelloni alla napoletana
Cannelloni auf neapolitanische Art
Für Cannelloni auf neapolitanische Art werden Nudelröhrchen mit Tomatensauce, rohem Schinken und drei verschiedenen Käsesorten (Ricotta, Mozzarella und Parmesan) gefüllt und dann im Ofen gegart.
Cannelloni di magro
Cannelloni di magro
Cannelloni mit Spinat und Ricotta
In ganz Italien beliebt sind Canelloni. Mit den Cannelloni mit Spinat und Ricotta stellen wir eine magere Variante vor, die vor allem in mageren Fastenzeiten gegessen wird.
Cannoli siciliani
Ricottagefüllte Teigröllchen
Cannoli siciliani sind ricottagefüllte Teigröllchen, ein Highlight der sizilianischen Konditorskunst. Frittierte Teigröllchen werden mit gesüßtem Ricotta und kandierten Früchten gefüllt.
cantuccini
Cantuccini
Mandelplätzchen aus Prato
Weltruf genießen die Mandelplätzchen aus Prato, it. Biscotti di Prato oder vor allem Cantuccini genannt. Neben dem Rezept ein Blick auf die Geschichte der bekannten toskanischen Plätzchen.
caponata siciliana
Caponata siciliana
Süßsaures Auberginengemüse
Eine klassische Vorspeise aus Sizilien ist das süßsaure Auberginengemüse, das zudem noch wunderbar auf Vorrat produzierbar ist. Es besteht aus Auberginen und anderem Gemüse.
cappelletti romagnoli
Cappelletti romagnoli (misti)
Cappelletti auf Art der Romagna
Mit verschiedenen Käsesorten und Geflügelfleisch gefüllt sind die Cappelletti auf Art der Romagna. Die hütchenartigen Ravioli sind eine Nudelspezialität der Romagna.
Capretto agli agrumi al forno
Capretto agli agrumi al forno
Zicklein mit Zitrusfrüchten im Ofen gebacken
Ein Zicklein mit Zitrusfrüchten im Ofen gebacken schmeckt nicht nur zu Ostern lecker, wenn auch Zicklein zu den typischen Oster-Gerichten gehört.
carabaccia
Carabaccia / Cipollata
Zwiebelsuppe auf toskanische Art
Die Zwiebelsuppe auf toskanische Art in Form der Carabaccia ist ein vermutlich aus der Renaissance oder gar dem Mittelalter stammendes Gericht.
Carbonade alla valdostana
Carbonade alla valdostana
Rindergeschnetzeltes auf Art des Aostatals
Beim Rindergeschnetzelten auf Art des Aostatals, einem typischen Gericht der Region, werden Rindfleisch und Zwiebeln mehr oder weniger lang mit Rotwein geschmort.
carciofi alla giudia
Carciofi alla giudia
Artischocken auf jüdische Art
Carciofi alla giudia sind frittierte Artischocken auf jüdische Art. Das Rezept ist ein absoluter Klassiker der römischen Küche und wird nicht nur im ehemaligen Ghetto auch heute noch gern gekocht.
gegrillte Artischocken
Carciofi alla griglia
Gegrillte Artischocken
Einfach zu marinieren (am besten mit Olivenöl, Petersilie oder Minze) sind gegrillte Artischocken, die möglichst klein sein sollten. Sie stellen eine willkommene Abwechselung beim Grillen dar.
carciofi alla romana
Carciofi alla romana
Gedünstete Artischocken
Carciofi alla romana heißt Artischocken auf römische Art, was in diesem Fall gedünstete Artischocken meint. Das typisch römische Gericht schmeckt aufgrund der Minze recht frisch.
Frittierte Artischocken
Carciofi fritti
Frittierte Artischocken
Ein typisch italienisches Gericht sind frittierte Artischocken. In diesem Rezept werden sie durch Ei und Hartweizengrieß gezogen und dann frittiert. Einfach zu bearbeiten dank unserer Anleitung.
carciofi fritti in pastella
Carciofi fritti in pastella
Artischocken in frittiertem Hefeteig
Das Frittieren von Gemüse ist eine typisch italienische Zubereitungsweise, die wir hier mit Artischocken in frittiertem Hefteteig parktizieren. Diese werden oft auch im Straßenverkauf angeboten.
Carciofi in Imbrogliata
Carciofi in imbrogliata
Artischocken-Rührei
Das aus Ligurien stammende Artischocken-Rührei ist nicht nur eine schnell gekochte Speise, sondern die Verbindung von Ei, Artischocken und Käse ist zudem sehr lecker.
Artischocken in Öl
Carciofi sott'olio
Artischocken in Öl eingelegt
Zu den klassischen Antipasti Italiens gehören Artischocken in Öl eingelegt, die selbst eingelegt am besten schmecken, denn so kann man den Geschmack am besten bestimmen.
Cardi alla rateddese
Cardi alla rateddese
Karden mit Ei überbacken
Ein Gemüsegericht aus der Basilikata ist Karden mit Ei überbacken. Die Karden werden in Rindfleischbrühe gekocht und dann mit einer Ei-Käse-Mischung überbacken.
cardi in umido alla marchigiana
Cardi in umido alla marchigiana
Geschmorte Karden auf Art der Marken
Geschmorte Karden auf Art der Marken sind eine Zubereitungsweise, bei der die Karden in einer Weißwein-Tomaten-Sauce gegart werden.
Cardoncelli al forno
Cardoncelli al forno
Gebackene Kräuterseitlinge
Ein Pilzrezept aus der Basilikata sind gebackene Kräuterseitlinge. Man isst die mit Petersilie und Käse verfeinerten Pilze als warmes Antipasto oder auch als Beilage zu einem Secondo.
Cardoncelli impanati e fritti
Cardoncelli impanati e fritti
Panierte und gebratene Kräuterseitlinge
Ein Pilzrezept der Basilikata sind panierte und gebratene Kräuterseitlinge, wobei man die Pilze gut als warmes Antipasto oder auch als Beilage zu einem Secondo essen kann.
Carne cruda
Kalbstatar auf piemontesische Art
Carne cruda ist ein Kalbstatar auf piemontesische Art. Mit Zitronensaft, Knoblauch und Olivenöl angemacht ist Carne cruda ein klassisches Antipasto.
carpaccio
Carpaccio
Rohes Rinderfilet
Das rohe Rinderfilet Carpaccio, benannt nach dem berühmten Renaissance-Maler, wurde wohl in der 50er Jahren des 20. Jh. in Harry's Bar in Venedig erfunden und ist seitdem von den Speisekarten nicht mehr wegzudenken.
Casoncelli bergamaschi
Casoncelli bergamaschi
Ravioli auf Art von Bergamo
Die Ravioli auf Art von Bergamo sind eine wohl schon ins 14. Jh. zurückreichende Nudelart. Die Casoncelli bergamaschi zeichnen sich durch einen leichten süß-salzigen Geschmack aus.
cassata
Cassata siciliana
Sizilianische Ostertorte
Ein kulinarisches (und oft auch ästhetisches) Gesamtkunstwerk ist die sizilianische Ostertorte, bei der Biskuitteig, Ricotta, kandierte Früchte, Likör und oft auch Marzipan verarbeitet werden.
cassatine
Cassatine
Ricottatörtchen
Wie die klassische Torte Cassata siciliana werden auch die kleineren Ricottatörtchen gemacht, doch sie sind einfacher herzustellen und besser aufzubewahren.
cassoeula
Cassoeula
Wirsingeintopf mit Schweinefleisch
Besonders in und um Mailand isst man im Winter gern den Cassoeula genannten Wirsingeintopf mit Schweinefleisch, bei dem verschiedene Schweinefleischarten verkocht werden.
cassola
Cassola
Ricottakuchen auf jüdische Art
Ein altes Rezept aus dem jüdischen Ghetto Roms ist der Ricottakuchen auf jüdische Art, der ganz ohne Mehl gebacken wird.
castradina in brodo con verze
Castradina in brodo con verze
Lammeintopf mit Wirsing
Ein klassisches venezianisches Festtagsgericht ist Lammeintopf mit Wirsing. Dieser Lammeintopf wird traditionell zu Santa Maria della Salute (21. November) gekocht.
Cavatelli ai cardoncelli
Cavatelli ai cardoncelli
Nudeln mit Kräuterseitlingen
Beim Gericht Nudeln mit Kräuterseitlingen sind beide Hauptzutaten, die Nudeln wie die Kräuterseitlinge, Produkte aus Apulien. Hinzu kommt ein wenig Tomatensugo.
Cavatelli al pomodoro e cacioricotta
Cavatelli al pomodoro e cacioricotta
Nudeln mit Tomaten und Cacioricotta
Eine sehr leckere Variante des Typs Nudeln mit Tomatensauce sind Nudeln mit Tomaten und Cacioricotta, die sich durch besondere Nudeln und vor allem einen typischen Käse auszeichnen.
cavatelli al sugo di maiale
Cavatelli al sugo di maiale alla campobassana
Nudeln mit Schweinefleischsauce auf Art von Campobasso
Besonders ist an den Nudeln mit Schweinefleischsauce auf Art von Campobasso, dass sie mit Schweine- statt Rindfleisch gekocht werden. Das Rezept stammt aus Molise.
Cavatelli alla cirotana
Cavatelli alla cirotana
Nudeln auf Art von Cirò
Ein Nudeln-mit-Tomatensauce-Gericht ist Nudeln auf Art von Cirò. Die Hauptzutaten des kalabrischen Rezepts sind Tomaten, etwas Gemüse und Schweine- und Kalbfleisch.
rosenkohl mit kastanien
Cavolini di Bruxelles con castagne
Rosenkohl mit Kastanien
Zwei saisonal späte, winterliche Gemüsesorten enthält Rosenkohl mit Kastanien. Und außerdem ist das Gericht reich an Vitaminen und Mineralstoffen und arm an Kalorien.
Cavolini di Bruxelles gratinati
Cavolini di Bruxelles gratinati
Rosenkohl überbacken
Rosenkohl ist zwar auf den ersten Blick kein sehr italienisches Gemüse, doch als winterliches Gemüse durchaus geschätzt. Für Rosenkohl überbacken bedarf es Käse und Pancetta.
cedrata
Cedrata
Zitronatzitronen-Getränk
Cedrata, mit Zitronatzitronen-Getränk etwas holprig übersetzt, ist ein erfrischendes Getränk auf Basis der Zitronatzitrone, das man auch gut selbst zu Haus herstellen kann.
cenci
Cenci / Chiacchiere / Frappe / Galàni
Frittierte Karnevalsplätzchen
Cenci, Chiacchiere, Frappe, Galàni usw. sind frittierte Karnevalsplätzchen, die einfach und schnell herzustellen sind und nicht nur zu Karneval gut schmecken.
Chisciöi
Chisciöi alla valtellinese
Buchweizenfladen mit Käse
Aus dem lombardischen Veltlin stammen die Buchweizenfladen mit Käse. Es sind salzige Fladen aus Buchweizenmehl, die mit Grappa (und Bier) angerührt und mit Käse ausgebacken werden.
Ciabatta
Ciabatta-Brot
Das Ciabatta-Brot ist ein auch in Deutschland mittlerweile weit verbreitetes Brot, das sich durch eine knusprige Kruste und eine weiche, luftige Krume auszeichnet.
Ciambella emiliana-romagnola
Ciambella emiliana-romagnola
Kranzkuchen der Emilia-Romagna
Der Kranzkuchen ist ein in vielen Regionen Italiens beliebter Kuchen, der aber besonders in der Emilia-Romagna gern gegessen wird. Der einfache Kuchen wird zu verschiedenen Gelegenheiten genossen.
Ciambotta lucana
Ciambotta lucana
Lukanische Gemüsepfanne
In Mittel- und Süditalien kennt man dieses Gericht, das in vielen Varianten mit sommerlichen Gemüsen gekocht wird. Typisch für die lukanische Gemüsepfanne ist die Beifügung von Wurst.
ciavarro
Ciavarro
Gemüsesuppe Ciavarro
Aus dem wunderschönen Ripatransone in den Marken stammt die Gemüsesuppe Ciavarro, die auf der Basis diverser Hülsenfrüchte gekocht wird, und dies traditionell zum 1. Mai.
ciceri e tria
Ciceri e tria
Nudeln mit Kichererbsen
Das Gericht Nudeln mit Kichererbsen isst man in Apulien als Ciceri e tria, in Kalabrien als Ceci e lagane und in Kampanien als Ceci e laganelle.
cicoria ripassata alla romana
Cicoria ripassata alla romana
Zichorie auf römische Art
Einfach zu kochen ist die Zichorie auf römische Art. Mit etwas Sardellenfilet, Knoblauch und Peperoncino entsteht eine leckere Gemüsebeilage.
Cicorie con polpettine in brodo
Cicorie con polpettine in brodo
Zichorienbrühe mit Frikadellen
Aus Apulien stammt das Gericht Zichorienbrühe mit Frikadellen. Es handelt sich um eine Rindfleischbrühe mit kleinen Rinderfrikadellen und vor allem Zichoriengemüse.
cima ripiena alla genovese
Cima ripiena alla genovese
Gefüllte Kalbsbrust
Ein Klassiker aus Ligurien, genauer gesagt aus Genua, ist die gefüllte Kalbsbrust. Bei dem Rezept wird Gemüse (wie Artischocken) mit Kräutern in einer Kalbsbrust-Tasche gegart.
Wildschweinbraten mit Kastanien
Cinghiale arrosto con castagne
Wildschweinbraten mit Kastanien
Im späten Herbst und frühen Winter ist Saison für Wildschwein- und Kastanien-Gerichte. Der Wildschweinbraten mit Kastanien kombiniert beide saisonalen Produkte zu einem leckeren süß-sauren Braten.
Cipolle ripiene di carne
Fleischgefüllte Zwiebeln
Die fleischgefüllten Zwiebeln sind eine typische Vorspeise im Piemont. Insbesondere im Canavese, zwischen Turin und dem nordöstlich gelegenen Ivrea, isst man sie gern.
Cipolle ripiene di magro
Cipolle ripiene di magro
Fleischlose gefüllte Zwiebeln
Die fleischlosen gefüllten Zwiebeln sind ein Antipasto aus dem Piemont, bei dem - zumindest bei unserem Rezept - Kürbis, Mostarda und Amaretti Verwendung finden.
cipollotti al forno
Cipollotti al forno
Frühlingszwiebeln im Ofen gebacken
Aus Apulien stammt das Rezept Frühlingszwiebeln im Ofen gebacken. Oft werden die Frühlingszwiebeln zusammen mit Tomaten und Kapern gebacken. Eine Art warmer Salat.
coda alla vaccinara
Coda alla vaccinara
Geschmorter Ochsenschwanz
Ein Klassiker unter den römischen Fleischgerichten ist Geschmorter Ochsenschwanz. Das Fleisch wird 4 bis 5 Stunden lang geschmort, doch die Zeit lohnt sich wirklich.
condiglione
Condiglione
Gemüsesalat aus Ligurien
Für den Gemüsesalat aus Ligurien, in seiner Heimat Condiglione o.ä. genannt, werden viele unterschiedliche Gemüsesorten benutzt, die einen besonderen Akzent durch Oliven und Anchovis bekommen.
condimento
Condimento per sughi di pomodoro
Würze für Tomatensauce
Die Würze für Tomatensauce ist eine Art Würzpaste, die bereits alle für ein Tomaten-Sugo notwendigen Zutaten enthält. Einfach eine Dose Tomaten dazu geben, köcheln, ggf. etwas verfeinern - und fertig!
coniglio all'aceto balsamico
Coniglio all'aceto balsamico
Kaninchen mit Aceto balsamico
Das Kaninchen mit Aceto balsamico ist ein aus der Emilia stammendes Rezept, bei dem das geschmorte Fleisch mit Balsam-Essig veredelt wird.
coniglio all'ischitana
Coniglio all'ischitana
Kaninchen auf Art von Ischia
Zu den traditionellen Gerichten der im Golf von Neapel gelegenen Insel Ischia gehört das Schmorgericht Kaninchen auf Art von Ischia, das mit Tomaten und Kräutern zubereitet wird.
Coniglio alla ligure
Kaninchen auf ligurische Art
Das Kaninchen auf ligurische Art zeichnet sich besonders dadurch aus, dass mit Wein geschmort wird und Oliven und Pinienkerne als Zutaten enthält.
corona di san bartolomeo
Corona di San Bartolomeo
Kranz des Bartholomäus
Zum Tag des Bartholomäus (24.08.) tragen die Kinder im toskanischen Pistoia die Corona di San Bartolomeo, den Kranz des Bartholomäus, der u.a. aus Mürbeteigplätzchen besteht.
Corzetti alla maggiorana
Corzetti alla maggiorana
Nudeln mit Majoransauce
Aus Ligurien stammen die Nudeln mit Majoransauce, bei denen mit den Corzetti eine ganz spezielle Nudelsorte benutzt wird. Desweiteren gehören Pinienkerne und Butter zu den Zutaten.
Costolette alla valdostana
Costolette alla valdostana
Kalbskoteletts gefüllt mit Fontina
Die Kalbskoteletts gefüllt mit Fontina gehören zu den typischen Fleisch-Gerichten des Aostatals. Die eingeschnittenen Taschen werden mit dem in der Region allgegenwärtigen Fontina gefüllt.
costolette di agnello al pistacchio
Costolette di agnello al pistacchio
Lammkotelett mit Pistazien
Bei dem aus Sizilien stammenden Rezept werden die Lammkoteletts mit Pistazien gegrillt und mit einer Pistazien-Zitronen-Kruste überbacken.
costolette di agnello alla calabrese
Costolette di agnello alla calabrese
Lammkotelett auf kalabrische Art
Eigentlich wird das Lammkotelett auf kalabrische Art mit Tomaten, Paprika, Oliven und Kräutern in der Pfanne gebraten, doch es kann alternativ auch gegrillt werden.
cotoletta alla milanese
Cotoletta alla milanese
Mailänder Kalbskotelett
Aus der Lombardei kommt das Mailänder Kalbskotelett, das - schnell zubereitet - nicht nur Italiener und Österreicher (letztere unter dem Namen Wiener Schnitzel) erfreut.
coviglia al pistacchio
Coviglia al pistacchio
Pistazieneisparfait
Das Pistazieneisparfait ist eine Eis-Variante, die zu den Semifreddi gehört. Das Halbgefrorene stammte aus Kampanien und wird hier mit Pistaziengeschmack zubereitet.
crema d'arancia all'amara
Crema d'arancia all'Amara
Orangen-Creme mit Amara
Für die aus Sizilien stammende Orangen-Creme mit Amara werden neben Orangen und dem Bitter-Likör Amara v.a. Schlagsahne und Mascarpone benutzt.
crema di asparagi alla milanese
Crema di asparagi alla milanese
Mailänder Spargelcremesuppe
Die passende Suppe zur Spargelsaison ist die Mailänder Spargelcremesuppe, basierend auf grünem Spargel und Rinderbouillon. Wegens des Verzichts auf Sahne ist sie relativ leicht.
Crema di burro
Buttercreme
Kein eigenständiges Gericht, sondern eher ein Vorprodukt ist die Buttercreme. Die Creme wird vor allem im Konditoreiwesen bei der Herstellung von Torten benutzt, wobei die Creme schichtweise aufgetragen wird.
crema di cogne
Crema di Cogne
Schokoladencreme aus Cogne
Die Crema di Cogne oder Schokoladencreme aus Cogne stammt aus dem gleichnamigen Dörfchen im Aostatal und enthält neben Schokolade viel Sahne, Milch und Eigelb.
Crema di mascarpone
Mascarpone-Creme
Ein typisch lombardisches Dolce ist die Mascarpone-Creme. Das einfach und schnell herzustellende Dessert wird mit Mascarpone, Zucker, Ei und Rum zubereitet und ist ein typisches Festtagsdessert.
Crema di mascarpone al limone
Crema di mascarpone al limone
Mascarpone-Creme mit Zitrone
Die Mascarpone-Creme mit Zitrone ist eine erfrischende Variante der klassischen Marcarpone-Creme, die nicht nur im Sommer gut schmeckt.
Crema di mascarpone al pistacchio
Crema di mascarpone al pistacchio
Mascarpone-Creme mit Pistazien
Die Mascarpone-Creme mit Pistazien wird mit unserer Pistaziencreme hergestellt und ist eine Variante der klassischen Mascarpone-Creme, jedoch ohne Ei.
Crema di mascarpone alle fragole
Mascarpone-Creme mit Erdbeeren
Zur Erdbeer-Saison im Frühsommer bietet sich mit der Mascarpone-Creme mit Erdbeeren eine weitere leckere Variante der Crema di mascarpone an, die man unbedingt einmal ausprobieren sollte.
crema di pistacchio
Crema di pistacchio
Süße Pistaziencreme
Süße Pistaziencreme ist eine gesüßte Creme auf Pistazienbasis, die man vor allem als Zutat für viele Süßspeisen braucht, die man aber auch als Brotaufstrich nutzen kann. Wir stellen verschiedene Varianten vor.
Crema inglese
Crema inglese
Englische Creme
Die englische Creme ist eine Variante der Crema pasticciera, die jedoch im Gegensatz zu dieser ohne Mehl hergestellt wird und die man für Süßspeisen benutzt.
Crema inglese
Crema pasticciera
Konditorei-Creme
Kein eigenständiges Gericht, sondern eher ein Vorprodukt ist die Konditorei-Creme. Die Creme wird bei vielen Süßspeisen (wie Bignè, Zeppole, Profiterole, Cannoli usw.) als Füllung benutzt.
crescentine
Crescentine nelle tigelle
Emilianische Teigfladen
Crescentine sind brötchenartige emilianische Teigfladen, die in einer speziellen Form (tigella) oder in der Pfanne gebacken und gern gut belegt als Snack gegessen werden.
Crescia di Pasqua al formaggio
Crescia di Pasqua al formaggio
Osterbrot mit Käse
In den Marken und in Umbrien ist das Osterbrot mit Käse ein traditioneller Bestandteil des am Morgen des Ostersonntags eingenommenen Festmahls.
Crescia di Pasqua dolce
Crescia di Pasqua dolce
Osterkuchen
Zum Osterfest gehört in Mittelitalien (v.a. Marken, Umbrien, Latium) der Osterkuchen, eine süße, nicht nur an Ostern leckere Crescia-Variante mit etwas Alkohol.
cresciole
Cresciole
Frittierte Teigfladen
Crescole sind frittierte Teigfladen, die man v.a. in den Marken und im angrenzenden Umbrien gern gesüßt mit Zucker verspeist. Gelegenheit dazu bieten verschiedenste Feste.
crespelle agli asparagi e mozzarella
Crespelle agli asparagi e mozzarella
Pfannkuchen mit Spargel und Mozzarella
Eine Spargel-Variante der Crespelle sind die Pfannkuchen mit Spargel. Die crepe-artige Eier-Mehl-Speise ist auch als Fingerfood gut geeignet.
crespelle agli asparagi e spinaci
Crespelle agli asparagi e spinaci
Pfannkuchen mit Spargel und Spinat
Als Antipasto, aber als sättigende Eierspeise auch als Hauptgericht ist der Pfannkuchen mit Spargel und Spinat genießbar. Sogar als Fingerfood schmecken die Crespelle hervorragend.
crespelle al pistacchio
Crespelle al pistacchio
Pfannkuchen mit Pistazien
Bei den Crespelle al pistacchio sind die Pfannkuchen mit Pistazien, Parmesan, rohem Schinken und einer Bechamelsauce gefüllt.
Crespelle al prosciutto e mozzarella
Crespelle al prosciutto e mozzarella
Pfannkuchen mit Schinken und Mozzarella
Eine crepe-artige Eier-Mehl-Speise ist der Pfannkuchen mit Schinken und Mozzarella. Es wird besonders gern zu Candelora gegessen und ist auch als Fingerfood gut geeignet.
crespelle alla fiorentina
Crespelle alla fiorentina
Pfannkuchen auf florentinische Art
Mit Ricotta und Spinat werden die Pfannkuchen auf florentinische Art gefüllt, eine nicht nur in Fastenzeiten leckere Pfannkuchen-Variante.
Crespelle alla valdostana
Crespelle alla valdostana
Pfannkuchen mit Schinken und Fontina
Aus dem Aostatal stammen die Pfannkuchen mit Schinken und Fontina, eine crepe-artige Eier-Mehl-Speise mit gekochtem Schinken und Fontina-Käse.
croccante di frignano
Croccante del Frignano
Mandelkrokant aus Modena
Aus Frignano im Süden der Provinz Modena stammt der Mandelkrokant aus Modena. Die traditionelle Süßigkeit wird nach festgeschriebenen Regeln besonders künstlerisch geformt.
crostata di arance
Crostata di arance
Mürbeteig-Kuchen mit Orangen
Ein Mürbeteig-Kuchen mit Orangen ist die Crostata di arance. Der Kuchen aus Sizilien wird mit Orangenspalten und einer leckeren Creme bedeckt und hat eine Basis aus Mürbeteig.
Crostata di cedro
Bei dem Mürbeteigkuchen mit Zitronatzitronen wird die klassische Crostata mit Zitronatzitronenmarmelade versehen. Diese wiederum wird aus cedri (meist aus Kalabrien) hergestellt.
Crostata di ciliegie all'emiliana
Crostata di ciliegie all'emiliana
Mürbeteig-Kuchen mit Kirschen auf Art der Emilia
Der Mürbeteig-Kuchen mit Kirschen auf Art der Emilia wird nicht im Ganzen gebacken, sondern mit frischen Süßkirschen belegt, u. z. auf ein Bett aus Konditorei-Creme sowie einer Ciliegiata (Rotwein-Kirsch-Kompott).
crostata di fichi
Crostata di fichi
Mürbeteigkuchen mit Feigen
Unser Mürbeteigkuchen mit Feigen stammt aus Kampanien und wird nicht mit Feigenkonfitüre, sondern mit frischen (!) Feigen gemacht. Pure Feigen - sonst nichts.
crostata di ricotta e limone
Crostata di ricotta e limone
Mürbeteigkuchen mit Ricotta und Zitronen
Aus Kalabrien stammt der Mürbeteigkuchen mit Ricotta und Zitronen, der durch die Zitrone schön sommerlich frisch schmeckt.
crostata di visciole
Crostata di visciole
Mürbeteigkuchen mit Sauerkirschen
Besonders in Rom bzw. im Latium wird der Mürbeteigkuchen mit Sauerkirschen gern gebacken. Wir stellen ihn aus frischen Sauerkirschen her.
Crostini al bagnetto verde
Crostini al bagnetto verde
Crostini mit grüner Sauce auf piemontesische Art
Die Crostini mit grüner Sauce auf piemontesische Art sind mit einer Salsa bestrichen, die vor allem aus Petersilie, Anchovis, Eigelb, Kapern, Essig und Öl besteht.
crostini al cavolo nero
Crostini al cavolo nero
Crostini mit Schwarzkohl
Eine typisch toskanische Crostini-Variante sind die Crostini mit Schwarzkohl. Dieses in der Toskana populäre Gemüse kann zur Not durch Grünkohl ersetzt werden.
crostini al fondo di oca
Crostini al fondo di oca
Crostini mit Gänsebratenfond
Ein leckeres Nebenprodukt der Gänsebrust mit Staudensellerie ist der verbleibende Fonds, der als Aufstrich für Crostini genutzt werden kann, was die leckeren Crostini mit Gänsebratenfonds entstehen lässt.
crostini al pesto alla genovese
Crostini al pesto alla genovese
Crostini mit Pesto alla genovese
Der Hauptverwendungszweck des Pestos ist zwar sicherlich die Verwendung als Nudel-Sauce, doch auch Crostini mit Pesto alla genovese sind sehr lecker.
crostini al pesto alla trapanese
Crostini al pesto alla trapanese
Crostini mit Pesto alla trapanese
Eine Abwandlung des Nudelgerichts sind die sizilianischen Crostini al pesto alla trapanese, bei denen das Pesto über geröstetes Brot gegeben wird.
crosstini al pesto di pistacchi
Crostini al pesto di pistacchi
Crostini mit Pistazien-Pesto
Die Crostini mit Pistazien-Pesto werden mit einem durch etwas Basilikum veredelten sizilianischen Pesto bestrichen, das den aromatischen Geschmack der Pistazien voll zum Ausdruck bringt.
crostini alla nduja
Crostini alla 'nduja
Crostini mit 'Nduja
Bei Crostini mit 'Nduja wird geröstetes Brot mit 'Nduja bestrichen. Diese Spezialität aus Kalabrien besteht aus verschiedenen Schweinespeck-Arten und schmeckt wegen der Peperoncini sehr scharf.
crostini alla crema di noci
Crostini alla crema di noci
Crostini mit Walnusscreme
Für die aus Ligurien stammenden Crostini mit Walnusscreme werden in Ligurien geerntete Walnüsse mit Majoran, Pinienkernen und einem Frischkäse zu einer leckeren Creme verarbeitet.
Crostini alla mocetta e miele
Crostini alla mocetta e miele
Crostini mit Mocetta und Honig
Crostini mit Mocetta und Honig sind eine Spezialität des Aostatals. Die gerösteten Roggenbrot-Scheiben werden mit Mocetta belegt und mit einer Butter-Honig-Creme bestrichen.
Crostini alla salsa di pinoli
Crostini alla salsa di pinoli
Crostini mit Pinienkern-Creme
Auch mit Crostini kann man die Pinienkern-Creme genießen: Auf eine geröstete Brotscheibe gibt ein ein wenig Creme und fertig sind die Crostini mit Pinienkern-Creme.
Crostini con crema di asparagi e patate
Crostini con crema di asparagi e patate
Crostini mit Spargel-Kartoffel-Creme
Für Crostini mit Spargel-Kartoffel-Creme werden geröstete Crostini mit einer Art Aufstrich aus Spargeln und Kartoffeln als Belag bestrichen. Die Creme kann auch für Tramezzini benutzt werden.
Crostini con mousse di bresaola
Crostini con crema di bresaola
Crostini mit Bresaola-Creme
Für Crostini mit Bresaola-Creme werden mit dem Rinder-Schinken Bresaola und Mascapone gleich zwei typische Lebensmittel der Lombardei genutzt - und verfeinert mit Brandy und Sahne.
Crostini con crema di funghi porcini
Crostini mit Steinpilzcreme
Steinpilze, Pinienkerne und Parmesan sind die Hauptzutaten für die Crostini mit Steinpilz-Creme, die aus dem Latium bzw. der Toskana stammen. Mit der Creme werden geröstete Brotscheiben bestrichen.
Crostini con crema di peperoni e mandorle
Crostini con crema di peperoni e mandorle
Crostini mit Paprika-Mandel-Creme
Im Rezeptnamen Crostini mit Paprika-Mandel-Creme sind bereits die wichtigsten Zutaten der Creme genannt, mit der man gern geröstetes Brot bestreicht, die aber auch als Nudelsauce benutzt werden kann.
Crostini con fegatini di pollo
Crostini con fegatini di pollo
Crostini mit Hühnerleber
Crostini sind in der Toskana überhaupt ein Renner und die Crostini mit Hühnerleber sind der überall angebotene Klassiker schlechthin.
Crostini con funghi porcini brodettati
Crostini con funghi porcini brodettati
Crostini mit Steinpilzen
Ein im Latium beliebter Antipasto sind Crostini mit Steinpilzen. Die Steinpilze werden dabei in Brühe gekocht und mit Eigelb und Zitrone veredelt und dann zusammen mit gerösteten Brotscheiben genossen.
crostini con pomodori e ricotta forte
Crostini con pomodori e ricotta forte
Crostini mit Tomaten und Ricotta forte
Ihren herzhaften Geschmack verdanken die Crostini mit Tomaten und Ricotta forte dem Ricotta forte, einem länger gereiften und intensiv schmeckenden Ricotta aus Apulien.
cuccia
Cuccìa
Weizen-Ricotta-Creme
Cuccìa ist eine in Syrakus gegessene süße Weizen-Ricotta-Creme, die in Erinnerung an die Errettung der Stadt im 17. Jahrhundert durch die Hl. Lucia zubereitet wird.
culurgiones
Culurgiones di patata
Sardische Kartoffel-Ravioli
Hinter Culurgiones di patata verbergen sich sardische Kartoffel-Ravioli, bei denen Nudelteig eine Kartoffel-Käse-Minze-Mischung umhüllt.
dolce di sant'antonio
Dolce di Sant'Antonio
Süßigkeit des Hl. Antonius
Ein mit Blätterteig ummantelter Rührteig ist die Süßigkeit des Hl. Antonius, die in Padua in Venetien nicht nur am 13.06. zu Ehren des Hl. Antonius gebacken wird.
mangold-torte
Erbazzone reggiano
Mangoldtorte aus Reggio Emilia
Zu den in Italien verbreiteten salzigen Torten gehört die Mangoldtorte aus Reggio Emilia. Sie Mangold, Parmesan, Pancetta und Zwiebel zubereitet und schmeckt recht aromatisch und würzig.
estratto di cedro
Estratto di cedro
Zitronatzitronen-Essenz
Zitonatzitronen-Essenz ist ein Vorprodukt, eine Art Konzentrat, das man für verschiedene Speisen und Getränke nutzen kann. Man kann es fertig kaufen oder selbst herstellen.
Fagiolini alla genovese
Grüne Bohnen auf ligurische Art
Die grünen Bohnen auf ligurische Art werden in ihrer Heimat mit Anchovis, Petersilie und Knoblauch zubereitet und eignen sich als Beilage oder Vorspeise.
farinata
Farinata
Kichererbsenfladen
Zu den klassischen Gerichten Liguriens zählt die Farinata. Das ist ein Kichererbsenfladen, der gern warm als Antipasto oder Spuntino zwischendurch genossen wird.
farsumagru
Farsumagru
Gefüllter Kalbsrollbraten
Ein ursprünglich aus Palermo stammender Festtagsbraten ist der gefüllte Kalbsrollbraten, bei dem eine große Kalbfleischroulade eine köstliche Füllung aus Ei, Käse, Gehacktem, Tomaten usw. verbirgt.
fave e cicoria
Fave e cicoria
Saubohnen mit Zichorie
Eine sehr einfache, traditionelle Speise der apulischen Cucina povera sind Saubohnen mit Zichorie. Dabei werden Bohnenpüree und gekochte Zichorie zu einem schmackhaften Gericht kombiniert.
fave e pecorino
Fave e pecorino
Saubohnen mit Pecorino
Unverzichtbarer Bestandteil des Picknicks am 1. Mai sind im Latium frische Saubohnen mit Pecorino. Beim Ausflug auf's Land zu "Maggetto" dürfen diese keinesfalls fehlen.
fegato alla veneziana
Fegato alla veneziana
Kalbsleber auf venezianische Art
Die von Zwiebeln begleitete Kalbsleber auf venezianische Art gehört zu den Klassikern der venezianischen Küche und ist vermutlich deren bekanntestes Fleischgericht.
Ferretti al ragù di maiale alla potentina
Ferretti al ragù di maiale alla potentina
Nudeln mit Schweinefleischsauce auf Art von Potenza
Aus der Basilikata stammt Nudeln mit Schweinefleischsauce auf Art von Potenza. Es wird oft mit den typischen Ferretti-Nudeln serviert. Das geschmorte Fleisch kann als Secondo gegessen werden.
Ferretti con peperoni cruschi e mollica croccante
Ferretti con peperoni cruschi e mollica croccante
Nudeln mit gedörrter Paprika und Croutons
Mal ohne Tomaten werden Nudeln mit gedörrter Paprika und Croutons zubereitet. Bei dem Gericht aus der Basilikata werden Nudeln nur von gedörrten Paprikastückchen und in Öl gebratenen Brotwürfeln begleitet.
Fettucine ai funghi porcini brodettati
Fettuccine ai funghi porcini brodettati
Bandnudeln mit Steinpilzen
Ein sehr leckeres Pilz-Nudelgericht sind die aus dem Latium stammenden Bandnudeln mit Steinpilzen. Für die Sauce werden die Steinpilze in Brühe gekocht und mit Eigelb und Zitrone veredelt.
Fettuccine alla papalina
Fettuccine alla papalina
Bandnudeln auf päpstliche Art
Den Spaghetti alla carbonara ähnlich, doch von den Zutaten her etwas "vornehmer" sind die Bandnudeln auf päpstliche Art, die für Papst Pius XII (Eugenio Pacelli) entstanden.
Fettuccine alla romana
Fettuccine alla romana
Bandnudeln mit Hühnerinnereien
Aus der Hauptstadt Rom stammen die Bandnudeln mit Hühnerinnereien, die auf italienisch Fettuccine alla romana genannt werden und ein leckeres typisches Gericht der Cucina povera sind.
fettuccine con ricotta e pinoli
Fettuccine con ricotta e pinoli
Bandnudeln mit Ricotta und Pinienkernen
Der Name des schnell zuzubereitenden Gerichts Bandnudeln mit Ricotta und Pinienkernen verrät bereits die Hauptzutaten, zu denen noch Pecorino, Petersilie und Majoran hinzukommen.
Fettucine alla crema di funghi porcini
Bandnudeln mit Steinpilzcreme
Für unser leckeres Herbst-Gericht Bandnudeln mit Steinpilzcreme benutzen wir eine Creme aus frischen (oder tiefgefrorenen) Steinpilzen, die man auch gut als Aufstrich für Crostini benutzen kann.
fichi d'india al marsala
Fichi d'india al marsala
Kaktusfeigen mit Marsala
Vielleicht etwas übertrieben mag es erscheinen, Kaktusfeigen mit Marsala ein eigenständiges Gericht zu nennen, doch so einfach die Zubereitung ist, ist doch die Kombination relativ ungewöhnlich.
Fileja alla 'nduja
Fileja alla 'nduja
Nudeln mit 'Nduja
Ein typisches Gericht aus Kalabrien sind Nudeln alla 'Nduja. Die sehr scharfe Paste auf der Basis von Schweinefleisch begleitet dabei typische Nudeln, die röhrenförmig und leicht gedreht sind.
Filetto di cinghiale in umido
Filetto di cinghiale in umido
Geschmortes Wildschweinfilet
Filetto di cinghiale in umido ist ein geschmortes Wildschweinfilet, wie man es gern den Abruzzen und in Umbrien zubereitet, u.z. aromatisiert mit Wein, Zwiebel, Möhre und Sellerie und Kräutern.
Filetto di vitello ai porcini e pistacchi
Filetto di vitello ai porcini e pistacchi
Kalbsfilet mit Steinpilzen und Pistazien
Ein richtiges Festtagsessen ist Kalbsfilet mit Steinpilzen und Pistazien. Das edle Fleisch wird mit Steinpilzen gegart und mit Käse und Pistazien garniert.
Filetto di vitello al marsala
Filetto di vitello al marsala
Kalbsfilet mit Marsala
Für hohe Fest- und Feiertage geeignet ist das Kalbsfilet mit Marsala. Das mit Steinpilzen verfeinerte Kalbsfilet wird mit einer Marsala-Ricotta-Sauce serviert.
finanziera
Finanziera
Innereien auf piemontesische Art
Ein Klassiker ist Finanziera, ein Gericht mit i.w.S. Innereien auf piemontesische Art, das auch heute noch Kult-Status genießt, aufgrund seiner Zutaten (Hahnenkämme, Kalbshoden ...) allerdings nicht von jedem geschätzt wird.
fiori di zucchina fritti
Fiori di zucchina fritti
Frittierte Zucchiniblüten
In vielen Gegenden Italiens, besonders aber in Ligurien schätzt man frittierte Zucchiniblüten. Diese werden in einem relativ flüssigen Teig (mit Hefe und Ei) ausgebacken und dann heiß genossen.
Flan di asparagi
Flan di asparagi
Spargel-Flan
Der Spargel-Flan ist eine Spezialität aus dem Piemont. Bei diesem Antipasto wird pürierter grüner Spargel zusammen mit Ei, Sahne und Grana Padano im Wasserbad zum Stocken gebracht.
Focaccia alla genovese
Focaccia auf genueser Art
Die typischste Speise Liguriens ist wohl die Focaccia, eine ersthafte Konkurrenz der neapolitanischen Pizza. Wir stellen die Focaccia auf genueser Art vor und streifen andere ligurische Focacce.
focaccia di recco
Focaccia di Recco
Focaccia mit Käse
Aus dem Städtchen Recco stammt die Focaccia mit Käse. Mit Prescinsêua-Käse gefüllt ist die Focaccia di Recco ein typisches Beispiel für ein ligurigisches Streetfood.
fonduta
Fonduta
Käsecreme
Die Fonduta genannte Käsecreme stammt aus dem Piemont bzw. angrenzenden Aostatal, enthält zwingend Eigelb und wird als Sauce, aber auch für ein klassisches Fondue benutzt.
fragole all'aceto balsamico
Fragole all'aceto balsamico
Erdbeeren mit Aceto balsamico
Eine besondere, köstliche Geschmacksnote haben Erdbeeren mit Aceto balsamico. Das Süß-Sauer der Beeren harmoniert perfekt mit dem süß-säuerlichen Balsamico.
salsiccia e friarielli
Friarielli soffritti
Gedünsteter Stängelkohl
Eine in Neapel sehr häufig gegessene Gemüsebeilage ist gedünsteter Stängelkohl. Friarielli sind eine besondere, leicht bittere Art Cima di rapa (Stängelkohl bzw. Rübengrün).
Fricandò della Dama Bianca
Fricandò della Dama Bianca (Wèiss Wèibla)
Kalbfleisch mit Porree
Das zarte Kalbfleisch mit Porree ist ein Rezept aus dem Aostatal , wo es besonders in Issime am 5. August zum Fest der Lieben Frau vom Schnee zubereitet wird.
Friccò all’eugubina
Friccò all'eugubina
Huhn auf Art von Gubbio
Huhn auf Art von Gubbio ist ein typisches Festtagsgericht aus dem gleichnamigen Städtchen in der Provinz Perugia in Umbrien, bei dem Fleisch in Wein geschmort wird.
frico
Frico
Käse-Kartoffel-Fladen
Hinter dem Namen Frico verbirgt sich ein gehaltvoller Käse-Kartoffel-Fladen, sozusagen die italienische Variante eines Kartoffelpuffers. Zubreitet wird diese Spezialität aus dem Friaul - Julisch Venetien mit Montasio-Käse.
Frisella ai carciofi e lampascioni
Frisella ai carciofi e lampascioni
Zwieback mit Artischocken und Lampascioni
In Öl eingelegten Artischocken und Traubenhyazinthen-Zwiebeln nutzt man für den Zwieback mit Artischocken und Lampascioni.
frisella al pomodoro
Frisella al pomodoro
Zwieback mit Tomate
Der Klassiker unter den Friselle ist Zwieback mit Tomate. Das Gericht stammt aus Apulien und kann sich langer Tradition rühmen. Mit guten Zutaten schmeckt diese Frisella immer.
frisella alla burrata
Frisella alla burrata
Zwieback mit Burrata-Käse
Eine Frisella-Variante ist Zwieback mit Burrata-Käse. Der Zwieback wird mit Burrata-Käse und Tomaten belegt und kalt als Antipasto oder auch (im Sommer) gern zum Mittagessen gegessen.
friselle
Friselle
Zwieback aus Apulien
Aus Süditalien stammt der Zwieback aus Apulien, der dort zu den klassischen Antipasti gehört. Der Zwieback ist doppelt gebackenes Brot, das meist mit etwas Leckerem belegt wird, ähnlich wie Crostini.
frittata di asparagi
Frittata di asparagi
Omelett mit Spargel
Wahlweise mit grünem oder weißen Spargel kann man das Omelett mit Spargel zubereiten. Die Eimasse bekommt durch Grana Padano etwas mehr Geschmack.
frittata di fichi acerbi
Frittata di fichi acerbi
Omelett mit Feigen
Ungewöhnlich, aber lecker ist die Kombination von Ei und Feigen zum süß-salzigen Omelett mit Feigen, zu dem die Feigen nicht ganz reif sein sollten.
Frittata di friarielli
Frittata di friarielli
Omelett mit Stängelkohl
Die Frittata di friarielli entstammt der Küche Kampaniens. Das Omelett mit Stängelkohl wird mit Friarielli, einer besonderen, leicht herben Art Stängelkohl, zubereitet.
Frittata di pinoli
Omelett mit Pinienkernen
Ein ligurisches Rezept ist Omelett mit Pinienkernen. Damit man die Pinienkerne auch wirklich schmeckt, werden ganz puristisch neben dem Ei tatsächlich nur Pinienkerne benutzt.
Funghi porcini con crema di polenta
Funghi porcini con crema di polenta
Steinpilze mit Polenta-Creme
Aus dem Piemont stammt das Rezept für Steinpilze mit Polenta-Creme. Bei dem Gericht werden die Steinpilze zusammen mit Käse und Polenta im Ofen überbacken.
Funghi porcini sott'olio
Funghi porcini sott'olio
Steinpilze in Öl eingelegt
Ein Klassiker unter den Antipasti und ein Muss auf jedem Antipasti-Buffet sind Steinpilze in Öl eingelegt, alternativ auch al naturale in Wasser. Das Einlegen erfordert nicht viel Aufwand.
funghi porcini trofolati
Funghi porcini trifolati
Gebratene Steinpilze
Funghi porcini trifolati sind mit Butter/Öl, Petersilie und Knoblauch gebratene Steinpilze. Dies ist in ganz Italien eine klassische, leckere Zubereitungsweise für Pilze und Gemüse.
Fusilli alla menta
Fusilli alla menta
Nudeln mit Minze
Nudeln mal ohne Tomatensauce - Nudeln mit Minze ist Purismus. Nur Caciocavallo-Käse und duftender Minze und etwas guten Öls bedarf es für das kalabrische Gericht.
usilli alla puttanesca
Fusilli alla puttanesca
Nudeln mit Oliven und Kapern
Hinter den Nudeln mit Oliven und Kapern verbergen sich Fusilli alla puttanesca, ein kräftig-würziges bis scharfes Pasta-Gericht aus der Küche Kampaniens bzw. Latiums.
garganelli alla romagnola
Garganelli alla romagnola
Nudeln mit Ragù auf Art der Romagna
Die Nudeln mit Ragù auf Art der Romagna ähneln sehr den Tagilatelle alla bolognese, doch das Ragù wird ein wenig anders (und kürzer) gekocht und enthält u.a. Rindergehacktes, Hühnerleber, Bechamel und Petersilie.
Gattò di patate
Gattò di patate
Neapolitanischer Kartoffelauflauf
Gattò di patate ist ein neapolitanischer Kartoffelauflauf, der mit Eiern, verschiedenen Käsesorten und Salami angereichert wird und zu den Klassikern der lokalen Küche gehört.
Feigeneis
Gelato ai fichi
Feigeneis
Einfach (ohne Kochen) kann man mit frischen Feigen Feigeneis herstellen. Feigeneis ist ein Garant für einen spätsommerlichen, ziemlich kalorienarmen Eisgenuss.
gelato al malaga
Gelato al malaga
Malagaeis
Eine klassische, leider etwas in Vergessenheit geratene Eissorte ist Malagaeis. Hergestellt wird es meist mit Milch, Sahne, Eigelb, Zucker, Rosinen und Rum.
Pistazieneis
Gelato al pistacchio
Pistazieneis
Ein Sahneeis mit Pistazien aus dem sizilianischen Bronte ist das Pistanzieneis. Aufgrund der verwendeten Zuckerarten ist es schön cremig und erfrischt nicht nur im Sommer.
gelato all'amarena
Gelato all'amarena
Eis mit Amarena-Kirschen
Wie in der Eisdiele schmeckt Eis mit Amarena-Kirschen. Halbkandierte Sauerkirschen aus der Emilia in Sirup auf ein gutes Speiseeis, und schon steht dem sommerlichen Eisgenuss nichts mehr im Wege.
Gelato alla crema all'aceto balsamico
Gelato alla crema all'aceto balsamico
Balsamicoeis
Hinter dem Balsamicoeis verbirgt sich ein (Vanille-) Speiseeis, das mit dem aus der Emilia stammenden Aceto balsamico veredelt wird.
Zabaioneeis
Gelato allo zabaione
Zabaioneeis
Eine typisch italienische Eissorte ist Zabaioneeis. Hergestellt wird dieses Eis mit Zabaionecreme, die ihrerseits aus Ei, Zucker und Marsala-Wein besteht.
gelo di anguria
Gelo di anguria
Wassermelonengelee
Ein erfrischendes Dessert aus Sizilien ist das gut gekühlt zu genießende Wassermelonengelee, das aus dem gezuckerten Saft von Wassermelonen vor allem zu Ferragosto und Santa Rosalia hergestellt wird.
ginestrata
Ginestrata
Eiercremesuppe
Aus der Toskana stammt die Eiercremesuppe, die ihre Wurzeln in der Renaissance hat, einfach zuzubereiten ist und vor allem interessant schmeckt.
gnocchi alla bava
Gnocchi alla bava
Sabber-Gnocchi
Die Sabber-Gnocchi oder Schleim-Gnocchi (nicht vom Namen irritieren lassen!) werden mit Buchweizenmehl hergestellt und von einer Käse-Sauce begleitet. Sie stammen aus dem Piemont bzw. Aostatal.
Gnocchi alla lariana
Gnocchi alla lariana
Gnocchi auf larianer Art
Aus dem Gebiet des Comer Sees, dem Lario, stammen die Gnocchi auf larianer Art, die nur Mehl und keine Kartoffeln enthalten und direkt - ohne vorheriges Formen - ins Kochwasser gegeben werden.
gnocchi alla romana
Gnocchi alla romana
Gnocchi auf römische Art
Mit Hartweizengrieß und nicht mit Mehl oder gekochten Kartoffeln macht man die Gnocchi auf römische Art, die im Backofen gebacken werden.
Gnocchi alla sorrentina
Gnocchi alla sorrentina
Gnocchi auf sorrentiner Art
Gnocchi auf sorrentiner Art ähneln den Gnocchi alla veronese, werden jedoch mit Reibkäse und (wie könnte es bei einem Gericht aus Kampanien anders sein) Mozzarella im Ofen überbacken.
gnocchi alla veronese
Gnocchi alla veronese
Gnocchi auf veroneser Art
Gnocchi auf veroneser Art werden mit Kartoffeln, Weichweizenmehl und etwas Ei hergestellt und oft mit einem Tomatensugo serviert. Dies ist auch das eihaltige Grundrezept für Kartoffel-Gnocchi.
gnocchi di zucca
Gnocchi di zucca
Kürbis-Gnocchi
Ein gern gegessenes Primo sind in der Lombardei und in Venetien Kürbis-Gnocchi. Wir zeigen, wie man sie ohne Beigabe von zu viel Mehl herstellen kann.
gnocco fritto
Gnocco fritto
Frittierter Teigfladen
Gnocco fritto ist ein frittierter Teigfladen, der in der Emilia besonders in den Provinzen Modena und Reggio Emilia verbreitet ist und mit Aufschnitt oder Käse belegt gern als Fastfood gegessen wird.
gnudi malfatti
Gnudi / Malfatti
Spinat-Ricotta-Nocken
Spinat-Ricotta-Nocken gibt es in vielen Regionen Italiens und dort heißen sie zum Beispiel Gnudi oder Malfatti. Hergestellt werden die Gnocchi mit Spinat, Ricotta, Mehl, Ei und Hartreibkäse.
Gulasch auf triester Art
Goulasch alla triestana
Gulasch auf triester Art
Eine der vielen auf der Welt existierenden Gulasch-Varianten ist Gulasch auf triester Art, und zwar eine, bei der viele Zwiebeln mitgekocht werden und mit Rosmarin, Majoran und Lorbeer gewürzt wird.
gramigna alla salsiccia
Gramigna alla salsiccia
Nudeln mit Wurst
Die Nudeln mit Wurst werden in der Emilia mit einer Nudelsorte namens Gramigna (aus Weich- und Hartweizen mit Ei) gemacht. Die Sauce hat eine Salsiccia als Basis.
granita di limone
Granita di limone
Zitronen-Granita
Eine Art sizilianisches Zitronen-Sorbet ist Zitronen-Granita - ein toller Durstlöscher für heiße Sommertage und zudem einfach herzustellen. Und eine Light-Variante gibt's auch.
insalata caprese
Insalata caprese
Tomaten-Mozzarella-Salat
Ein weiterer Klassiker der italienischen Küche ist der Tomaten-Mozzarella-Salat. Das Gericht ist weltbekannt, dabei existiert es in seiner heutigen Form noch gar nicht so lang.
orangensalat
Insalata di arance
Orangensalat
Süße Orangen treffen auf Zitronensäure und salzig gewürzte Zwiebeln oder Fenchel, dazu Olivenöl, und verschiedene Geschmacksrichtungen verbinden sich einer sehr leckeren Komposition namens Orangensalat.
Insalata di melanzane
Insalata di melanzane
Auberginensalat
Ein sommerlich-frischer Salat, der aus Kalabrien stammt und in der Hauptsache aus Auberginen und Kräutern besteht, ist der Auberginensalat. Als Antipasto oder Beilage gut geeignet und vor allem kalorienarm.
insalata di rinforzo
Insalata di rinforzo
Blumenkohlsalat
Der Blumenkohlsalat stammt aus der kampanischen Hauptstadt Neapel und ist ein belebender Salat auf der Basis von Blumenkohl mit viel Essig, der nicht nur in der Weihnachtszeit lecker schmeckt.
involtini alla siciliana
Involtini alla siciliana
Rouladen auf sizilianische Art
Mit zu den leckersten Rouladen-Rezepten Italiens gehören die Rouladen auf sizilianische Art. Sie werden mit Rosinen, Pinienkernen, Käse und Marsala gefüllt.
Involtini con ricotta e marsala
Involtini con ricotta e marsala
Rouladen mit Ricotta und Marsala
Eine weitere Variante sizilianischer Rouladen-Kunst sind Rouladen mit Ricotta und Marsala: Das Fleisch wird mit Ricotta und gekochtem Schinken gefüllt und mit Marsala aromatisiert.
Involtini di Fénis
Involtini di Fénis
Kalbsrouladen auf Art von Fénis
Die Kalbsrouladen auf Art von Fénis sind eine Spezialität des Aostatals und werden mit Mocetta und Fontina-Käse gefüllt und dann in Brandy, Brühe und Sahne gegart.
involtini di melanzane alla calabrese
Involtini di melanzane alla calabrese
Auberginenröllchen auf kalabrische Art
Die Auberginenröllchen auf kalabrische Art werden oft mit Kräutern, Käse und Paniermehl gefüllt und dann von einer Tomatenhaube bekrönt. Gut einfrierbar.
involtini di melanzane alla siciliana
Involtini di melanzane alla siciliana
Auberginenröllchen auf sizilianische Art
Auberginenröllchen auf sizilianische Art werden mit Rosinen, Pinienkernen, Käse, Tomatensauce, Paniermehl und Kräutern gefüllt und überbacken.
Involtini di mocetta e pere
Involtini di mocetta e pere
Röllchen mit Mocetta und Birnen
Für den aus dem Aostatal stammenden Antipasto Röllchen mit Mocetta und Birnen braucht man neben den genannten Zutaten noch Fontina-Käse und Honig.
involtini di vitello agli asparagi
Involtini di vitello agli asparagi
Kalbsrouladen mit Spargel
Bei den Kalbsrouladen mit Spargel werden die Schnitzel mit grünem Spargel, gekochtem Schinken und Käse belegt und zusammengerollt gegart.
involtini di vitello alla bolognese
Involtini di vitello alla bolognese
Kalbsrouladen auf bologneser Art
Mit rohem Schinken, Parmesan, Wein und etwas Tomaten bereitet man in der Emilia die Kalbsrouladen auf bologneser Art zu.
involtini di vitello alla milanese
Involtini di vitello alla milanese
Kalbsrouladen auf mailänder Art
Kalbsrouladen auf mailänder Art, als Involtini di vitello, Polpette oder Uccellini scappati bekannt, werden mit Hühnerleber, Pancetta, Eigelb, Petersilie, geriebenem Hartkäse und Salbei zubereitet.
lasagne agli asparagi
Lasagne agli asparagi
Lasagne mit Spargel
Ein weiteres leckeres Spargelgericht ist Lasagne mit Spargel, das wahlweise mit weißem oder grünem Spargel zubereitet werden kann.
Lasagne ai broccoli e pomodorini
Lasagne ai broccoli e pomodorini
Lasagne mit Brokkoli und Tomaten
Eine eher etwas gemüselastige Lasagne mit frischem Gemüse als Belag ist die Lasagne mit Brokkoli und Tomaten, die mit Kapern und Käse veredelt wird. Mit wenig Nudeln und viel Gemüse.
lasagne ai funghi
Lasagne ai funghi
Lasagne mit Pilzen
Hinter Lasagne mit Pilzen verbergen sich Lasagne, die mit verschiedenen Pilzen (hier Steinpilzen und Champignons) und ohne Tomatensauce vegetarisch zubereitet werden.
Lasagne alla bolognese
Lasagne alla bolognese
Lasagne auf bologneser Art
Eines der bekanntesten Gerichte der italienischen Küche ist sicherlich Lasagne auf bologneser Art. Da solche Gerichte leider oft "kreativ" verändert werden, hier ein Rezept, das dem Original nahekommen dürfte.
lasagne allla napoletana
Lasagne alla napoletana
Lasagne auf neapolitanische Art
Eine sehr üppige Lasagne-Variante, die mit Ricotta, Mozzarella, verschiedenen Würsten und Eiern zubereitet wird, stammt in Gestalt der Lasagne auf neapolitanische Art aus Kampanien.
lasagne alla sarda
Lasagne alla sarda
Lasagne auf sardische Art
Die Lasagne auf sardische Art enthält statt Mozzarella oder Bechamel sardischen Schafskäse in verschiedenen Reifestufen und schmeckt deshalb eher kräftig.
lasagne bianche agli spinaci
Lasagne bianche agli spinaci
Lasagne mit Spinat
Bei den Lasagne mit Spinatfüllung werden nicht die Nudeln mit Spinat zubereitet, sondern normale "weiße" Lasagne wird mit einer Spinatschicht (plus Mozzarella und Schinken) gefüllt.
Latte brusco fritto
Latte brusco fritto
Salzige frittierte Milchcreme
Ein Abkömmling der süßen Variante ist die Salzige frittierte Milchcreme, die als Antipasto in Ligurien gegessen wird. Die mit Petersilie und Zwiebel angereicherte Milch-Eier-Mehl-Creme wird kross frittiert.
mandelmilch
Latte di mandorla
Mandelmilch
Besonders an heißen Tagen ist Latte di mandorla ein tolles Erfrischungsgetränk. Mandelmilch wird auf einfache Weise aus Mandeln, Wasser und einem Süßungsmittel zubereitet.
Latte dolce fritto
Latte dolce fritto
Süße frittierte Milchcreme
Ein klassisches Dolce der ligurischen Küche ist die Süße frittierte Milchcreme. Dafür werden Milch, Eier und Mehl zu einer pfannkuchenartigen Creme verarbeitet, die nach dem Erkalten in Rauten geschnitten und frittiert wird.
Lattughe ripiene in brodo
Lattughe ripiene in brodo
Gefüllte Salatblätter in Brühe
Bei den aus Ligurien stammenden gefüllten Salatblättern in Brühe wird eine mit Kräutern gewürzte Fleischfarce in Römersalatblätter gefüllt und in Rindfleischbrühe serviert.
lenticchie alla castellucciana
Lenticchie alla castellucciana
Linsen auf Art von Castelluccio
Dieses sehr puristische Linsengericht Linsen auf Art von Castelluccio braucht nur wenige Zutaten, doch aufgrund deren Qualität entsteht ein umwerfender, intensiver aromatischer Geschmack.
lenticchie in umido
Lenticchie in umido con pomodori
Linsen mit Tomaten
Das Linsengericht Linsen mit Tomaten vereint das gut herausschmeckbare Aroma der Linsen mit dem Geschmack von Tomaten und Kalbs-Fond und wird dadurch etwas eleganter im Geschmack.
Lepre alla cacciatora
Lepre alla cacciatora
Hasenragout auf Jägerart
Ein ländliches Wildgericht, das besonders in Umbrien beliebt ist, ist Hasenragout auf Jägerart, bei dem Hasenfleisch zunächst in Rotwein mariniert und dann geschmort wird.
lesso rifatto
Lesso rifatto / Francesina / Picchiapò / Fricandò
Rindfleischtopf mit Zwiebeln
Der in Italien unter verschiedenen Namen bekannte Rindfleischtopf mit Zwiebeln wird mit gekochtem Fleisch (lesso) und Tomaten zubereitet.
Licurdia
Licurdia (Zuppa di cipolle alla calabrese)
Zwiebelsuppe auf kalabrische Art
Aus Tropea in der Provinz Vibo Valentina, wo auch die bekannten roten Zwiebeln herkommen, stammt die Zwiebelsuppe auf kalabrische Art.
Linguine al pesto di zucchine e mandorle
Linguine al pesto di zucchine e mandorle
Nudeln mit Zucchini-Pesto
Nudeln mit Zucchini-Pesto sind ein Sommergericht, das seine Frische vor allem durch die Minze und die Zitrone bekommt. Die Mandeln runden den Geschmack fein ab und geben dem Gericht eine leichte Süße.
Lombatina d'agnello alla lucana
Lombatina d'agnello alla lucana
Lammlachs auf lukanische Art
Ein Gericht mit einem guten Stück Lammfleisch ist Lammlachs auf lukanische Art. Es wird mit Paprika-Gemüse zubereitet, das gut als Beilage gegessen werden kann.
Longdrink Cynar con pompelmo
Longdrink Cynar con pompelmo
Cynar-Grapefruit-Longdrink
Der Cynar-Grapefruit-Longdrink ist eine Art Cocktail aus dem Artischocken-Likör Cynar und Grapefruitsaft sowie Grapefruitsprudel. Er schmeckt himmlisch, ist sehr erfrischend und hat relativ wenig Alkohol.
Maccarùni 'o Roje 'e Garibarde
Maccarùni 'o Roje 'e Garibarde
Makkaroni mit klassischem Tomatensugo
Maccarùni 'o Roje 'e Garibarde ist ein mindestens 150 Jahre altes neapolitanisches Pastagericht, nämlich Makkaroni mit klassischem Tomatensugo, der Vorläufer unserer Spaghetti mit Tomatensauce.
Maccheroncini di Campofilone
Maccheroncini di Campofilone al ragù
Nudeln auf Art von Campofilone mit Ragù
Ein Klassiker aus den Marken sind die Nudeln auf Art von Campofilone mit Ragù. Die Nudeln sind (eigentlich ...) sehr, sehr dünn, fast wie engelshaarsähnliche Nudeln. Oft werden sie - wie hier - mit einem Fleischragù zubereitet.
macco di fave
Macco di fave
Saubohnensuppe
Macco di fave ist eine nahrhafte dicke, eher püreeartige Saubohnensuppe, die in ganz Süditalien geschätzt wird. Wir kochen die sizilianische Variante mit Fenchel und stellen andere Varianten vor.
manfrigole
Manfrigole
Buchweizenomelett mit Brot-Käse-Füllung
Zu den klassischen Buchweizen-Rezepten des Veltlin in der nördlichen Lombardei gehört das Buchweizenomelett mit Brot-Käse-Füllung, was ein crêpe-artiges Omelett mit entsprechender Füllung ist.
Manzo alla California
Rindfleisch California
Zu den großen Rinderbraten-Gerichten der Lombardei gehört das Rindfleisch California, dessen leckerer Geschmack v.a. auf der Verwendung von Essig und Sahne beruht.
manzo alla rovatese
Manzo alla rovatese
Rinderschmorbraten auf Art Rovatos
Der Rinderschmorbraten auf Art Rovatos ist ein traditionelles Gericht aus der Franciacorta, wird mit Olivenöl und Anchovis gekocht und überzeugt durch den kräftigen Fisch-Beigeschmack.
maraschino fatto in casa
Maraschino fatto in casa
Maraschino selbst gemacht
Die Alternative zum industriell produzierten Kirsch-Likör Maraschino ist Maraschino selbst gemacht. Aus den Kernen von Sauerkirschen kann man mit Alkohol und Zucker (und viel Geduld beim Warten) seinen eigenen Kirsch-Likör herstellen.
mariola
Mariola
Flädlesuppe auf kalabrische Art
Ein Pendant zur schwäbischen Flädlesuppe ist Mariola: Die Flädlesuppe auf kalabrische Art, die aus einem in Streifen geschnittenen Pfannkuchen in Rinderbrühe besteht.
maritozzi
Maritozzi
Gefüllte Rosinenbrötchen auf römische Art
Maritozzi sind gefüllte Rosinenbrötchen auf römische Art. Sie werden mit Pinienkernen, Orangeat und geschlagener Sahne gefüllt, und man isst sie gern im Karneval oder am Valentinstag.
mazaresi
Mazaresi al pistacchio
Pistazienküchlein
Aus Mazara del Vallo (TR) an der Südostküste Siziliens kommen die leckeren Pistazienküchlein, die mit Pistazien, Zucker und Ei gebacken werden.
melanzane alla finitese
Melanzane alla finitese
Auberginen auf Art von Finita
Aus Kalabrien stammt das Gericht Auberginen auf Art von Finita. Dabei werden die Auberginen zunächst gekocht und erst zum Schluss frittiert. Genießbar als Antipasto oder als Beilage.
Melanzane alla menta
Melanzane alla menta
Auberginen mit Minze
Ein leckerer Antipasto aus Kalabrien sind Auberginen mit Minze. Die Kombination von frischer Minze und frittierter Aubergine mit einer kleinen Säurenote durch den Essig ist sehr lecker.
melanzane alla scapece
Melanzane alla scapece
Marinierte Auberginen
Für die marinierten Auberginen werden in Öl frittierte Auberginenscheiben mit Essig, Öl und Kräutern gewürzt. Das Rezept stammt aus Kalabrien.
Melanzane chine
Melanzane chine
Gefüllte Auberginen auf kalabrische Art
Mit verschiedenem Käse, Tomaten, Salami und Mortadella gefüllt und im Ofen überbacken werden die gefüllten Auberginen auf kalabrische Art, wie man sie in Süd-Italien zubereitet.
Melanzane ripiene con pomodori
Melanzane ripiene con pomodori
Gefüllte Auberginen mit Tomaten
Die gefüllten Auberginen mit Tomaten stammen aus Sizilien und werden mit Tomaten und Käse (Ragusano und Pecorino) gefüllt und im Ofen gegart.
melanzane sott'olio
Melanzane sott'olio
Auberginen in Öl eingelegt
Bei dem kalabresischen Rezept Auberginen in Öl eingelegt werden unfrittierte (!) Auberginenscheiben mit Essig und Kräutern gewürzt und dann in Öl eingelegt. Ein klassischer Antipasto.
mesciùa
Mesciùa
Hülsenfrüchte-Eintopf
Auf den ersten Blick erscheint der Hülsenfrüchte-Eintopf vielleicht nicht so reizvoll, doch Mesciùa wird in Restaurants angeboten und fehlt in fast keinem Kochbuch über die ligurische Küche. Ein Ausprobieren lohnt also.
mezze maniche ai fichi e ricotta
Mezze maniche ai fichi e ricotta
Nudeln mit Feigen und Ricotta
Bei den Nudeln mit Feigen und Ricotta wird Salziges (Pasta, Käse, Pancetta) mit Süßem kombinert. Gerade der Ricotta aus Ziegenmilch passt gut den süßen Feigen.
Millefoglie ai ficchi
Blätterteig-Kuchen mit Feigen
Unser Blätterteig-Kuchen mit Feigen ist zwar nur eine von vielen möglichen Millefoglie-Varianten, doch die Kombination von Blätterteig, Crema pasticciera und Feigen gehört zu unseren absoluten Favoriten.
minestra di farro
Minestra di farro di San Nicola
Emmersuppe
Am Nikolaustag (6. Dezember) isst man in Monteleone di Spoleto Emmersuppe, die aus Dankbarkeit für die Errettung des Dorfes durch San Nicola zubereitet wird.
minestrone alla genovese
Minestrone alla genovese
Gemüsesuppe auf genueser Art
Eine Variante der in ganz Italien bekannten Gemüsesuppe ist die Gemüsesuppe auf genueser Art. Diese dicke Gemüsesuppe gibt es auf verschiedene Weisen zubereitet - in Genua macht man sie mit Pesto und Nudeln.
Minne di Sant'Agata
Minne di Sant'Agata (frolla)
Brüste der Agatha (Mürbeteig)
Geschmacklos oder nicht geschmacklos - das ist hier nicht die Frage, denn die Brüste der Hl. Agatha sind voller Geschmack, ja köstlich! Sie sind nämlich mit Ricotta, Schokolade und kandierten Früchten gefüllt. Hier die Mürbeteig-Variante.
Minne di Sant'Agata (pan di Spagna)
Minne di Sant'Agata (pan di Spagna)
Brüste der Agata (Biskuitteig)
Geschmacklos oder nicht geschmacklos - das ist hier nicht die Frage, denn die Brüste der Hl. Agatha sind voller Geschmack, ja köstlich! Sie sind nämlich mit Ricotta, Schokolade und kandierten Früchten gefüllt. Hier die Biskuit-Variante.
mondeghili
Mondeghili
Frikadellen auf mailänder Art
Die Frikadellen auf mailänder Art sind ein typisches Resteessen, da man in der Regel Fleischreste benutzt, doch auch mit Rindergehacktem schmecken sie aufgrund der vielen Zutaten sehr lecker.
montblanc
Montblanc
Kastanienpüree
Das Kastanienpüree bereitet man als Dessert im Aostatal, im Piemont und in der Lombardei zu. Das den Berg Montblanc symbolisierende gesüßte Maronenpüree wird mit geschlagener Sahne als Topping serviert.
mostarda di frutta
Mostarda di frutta
Senfsirup mit Früchten
Für eine Mostarda werden frische Früchte entweder in Most (vincotto) gekocht oder mit Zucker kandiert. In letzterem Fall fügt man oft Senfextrakt hinzu und das Ergebnis ist ein süß-scharfer Senfsirup mit Früchten.
mousse di asparagi
Mousse di asparagi
Spargelmousse
Ein leckeres Antipasto in der Spargelzeit ist Spargelmousse. Das ist pürierter grüner Spargel mit Ziegenfrischkäse vermischt, schnell auf den Tisch zu zaubern und sehr lecker.
Thunfisch-Mousse
Mousse di tonno e ricotta
Thunfischmousse
Klassisch als Antipasto, aber auch als Fingerfood kann man die Thunfischmousse genießen. Aufgrund der Zitrone schmeckt sie schön frisch, ist schnell herstellbar und zudem auf Vorrat produzierbar.