Regionalküche des Piemont mit Rezepten

piemont
Hier findest du alle auf Authentisch-Italienisch-Kochen.de veröffentlichten Rezepte aus dem Piemont und bald auch Informationen über die Regionalküche des Piemont.

Das Erstellen der Informationen über die Regionalküchen macht viel Spaß. Allerdings ist es auch relativ zeitaufwendig, zumal ja auch parallel immer neue Rezepte veröffentlicht werden wollen. Und da man nicht alles gleichzeitig machen kann, sind die Seiten für einige Regionen noch in Arbeit. Deshalb findest du hier leider momentan nur unten die Rezepte der Region, aber noch keine weitergehenden Informationen. Wenn du wissen magst, wie diese Seite einmal aussehen könnte, schau dir doch die Seiten an, die schon fertig sind: Friaul - Julisch Venetien, Marken, Umbrien, Apulien, Basilikata, Kalabrien, Sizilien.
 

Rezepte aus dem Piemont
Tipps zum Filtern...


Schade - zu diesen Auswahlkriterien konnten keine Rezepte gefunden werden.

Vielleicht liegt dies daran, dass du viele Auswahlkriterien formuliert hast. Versuche die Auswahlkriterien zu verringern, denn es werden nur Rezepte gefunden, auf die alle Auswahlkriterien zutreffen.

Vielleicht liegt es auch daran, dass bislang keine Gerichte aus dieser Region veröffentlicht sind, doch deine Auswahlkriterien auf andere Regionen bezogen durchaus Treffer zur Folge hätten. Versuche die Suche auf ganz Italien und alle Regionen auszudehnen, indem du diesem Link folgst.

 

Willst du mehr über Regionalküchen wissen, dann findest du hier noch

 

Weitere Informationen über den Piemont findest Du auf der deutschsprachigen Wikipedia-Seite sowie der offiziellen Homepage der Regione Piemonte.

 

 

2 Gedanken zu “Regionalküche des Piemont mit Rezepten

  • 15. Mai 2016 um 13:24
    Permalink

    Moechtet Ihr einige regionale Rezepte zufuegen?
    Wir machen regelmaessig im Piemenont Urlaub und haben vielleicht etwas auf Vorrat.

    Antworten
    • 16. Mai 2016 um 17:58
      Permalink

      Da ist ja ein nettes Angebot! Und ein wirklicher Zufall, wir haben nämlich unseren letzten Urlaub im Piemont (Langhe) verbracht, wo wir lecker gegessen und allerlei neue Anregungen bekommen haben. Ja, momentan ist das Piemont im Blog noch etwas unterrepräsentiert, aber Vieles ist schon geplant und Einiges auch schon gekocht und ausprobiert. In der nächsten Zeit werden nudelmäßig sicherlich Rezepte zu Tajarin, Ravioli al plin, und Agnolotti veröffentlicht werden – die heutige Veröffentlichung von Pasta-selbst-machen war sozusagen die Voraussetzung hierfür. Folgen soll auch noch was zu Brasato al barolo, Vitello tonnato (Finanziera hat mich nicht so überzeugt) und natürlich Panna cotta und und und. An Rezepten mangelt es mir ehrlich gesagt nicht, aber sehr willkommen sind Hinweise auf Hintergründe, die in meinem Blog ja ganz wichtig sind: Hinweise auf den Namen eines Rezepts, seine Erfindung oder Geschichte, Verbindungen zu lokalen Traditionen usw. Da bin ich für Tipps sehr dankbar, denn solche Dinge zu recherchieren ist immer sehr aufwendig. Oder ihr habt einen echten Kenner-Tipp, etwas ein wenig Ausgefallenes (z.B. suche ich z.Z. was zu Haselnuss-Grissini …). Auf jeden Fall vielen Dank für euer Angebot und vielleicht findet ihr ja was Spannendes? LG

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.