Bocconcini ai pomodorini
Aus einem relativ flüssigen, mit Kräutern versetzten Teig werden die Häppchen mit Tomaten hergestellt. Der Teig wird – mit einer Tomate verziert – in einer Form gebacken.
Portionen / Menge Vorbereitung
28Stück 20Minuten
Kochzeit
30Minuten
Portionen / Menge Vorbereitung
28Stück 20Minuten
Kochzeit
30Minuten
Zutaten
Arbeitsschritte
  1. Eier quirlen.
  2. In einer Schüssel Mehl, Backpulver, Milch und Eier zu einem Teig verrühren.
  3. Basilikum und Petersilie klein hacken, Parmesan reiben.
  4. Kräuter, Parmesan und Pinienkerne in den Teig geben und gut vermischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  5. Wenn Papierbackförmchen benutzt werden sollen, jeweils 5 ineinander stecken (erhöht die Stabilität), oder, wenn Muffin-Formen benutzt werden sollen, diese mit Butter fetten.
  6. Teig in die Formen (bis kurz unter den Rand) geben, jeweils eine Kirschtomate etwas hineindrücken.
  7. Im Ofen bei 200 ° ca. 30 Minuten backen.
Rezept-Hinweise

Benötigt werden Papierbackförmchen mit ca. 3 cm Durchmesser oder entsprechende Muffinförmchen.

 

Werbung

Wein-Empfehlung:
Prosecco Brusolé (Le Case Bianche)
Werden die Bocconcini ai pomodorini als Auftakt zu einem Menü serviert, schmeckt auch ein Prosecco als Aperitif. Dieser „Prosecco“ von dem Weinberg Brusolé duftet nach Äpfeln und schmeckt angenehm frisch und fruchtig.
Weitere Informationen zu diesem Wein …