Brodo di manzo
Eine einfache Rindfleischbrühe ist natürlich kein besonders italienisches Rezept, doch auch in Italien braucht man Brühe für eine Suppe oder das Fleisch für ein anderes Gericht.
Portionen / Menge Vorbereitung
3Portionen 20Minuten
Kochzeit
120Minuten
Portionen / Menge Vorbereitung
3Portionen 20Minuten
Kochzeit
120Minuten
Zutaten
Arbeitsschritte
  1. Fleisch abwaschen.
  2. Zwiebel, Frühlingszwiebeln, Sellerie und Möhren in Scheiben schneiden.
  3. Petersilie hacken.
  4. Fleisch in einen Topf legen, Gemüse darüber geben und mit kaltem Wasser auffüllen, so dass das Fleisch gut bedeckt ist.
  5. Das Wasser zum Kochen bringen, dann Temperatur reduzieren, so dass die Brühe nur gerade eben leicht köchelt.
  6. Mit einem Schaumlöffel den beim Köcheln entstehenden grau-braunen Schaum entfernen, damit die Suppe möglichst klar wird. Dies ist vor allem am Anfang des Kochprozesses notwendig, später nur noch ab und zu.
  7. Die Suppe ca. 1,5 bis 2 Stunden köcheln (nicht kochen!).
  8. Dann die Brühe durch ein Sieb geben und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Wer die Brühe gern klarer hätte, kleidet das Sieb mit einem dünnen Baumwolltuch oder mit Küchenpapier aus und filtert damit mehr Schwebteilchen heraus.
  9. Das Gemüse wird nicht benötigt, und das Fleisch kann entweder klein geschnitten (ggf. Knochen, Sehnen, Fett entfernen) in die Suppe gegeben werden oder zu einem anderen Gericht genutzt werden.
Rezept-Hinweise

Die angegebenen Zutaten ergeben etwa 3 Portionen à 250 ml.