Busiate al pesto alla trapanese
Die Nudeln mit Pesto alla trapanese haben als Hauptzutat eine Sauce, die durch Zerkleinern von Tomaten, Mandeln und Basilikum entsteht und kalt zu Nudeln gegeben wird. Ein Sommergericht.
Portionen / Menge Vorbereitung
2Portionen 5Minuten
Kochzeit
15Minuten
Portionen / Menge Vorbereitung
2Portionen 5Minuten
Kochzeit
15Minuten
Zutaten
Anleitungen
  1. Tomaten in Sieb abtropfen lassen.
  2. Basilikumblätter zerpflücken und Knoblauchzehe grob hacken, dann beides in den Mixer geben und zerhacken.
  3. 25 g Mandeln und etwas Öl hinzufügen und zerhacken.
  4. Abgetropfte Tomaten und restliches Öl hinzufügen und zerhacken.
  5. Die zerhackten Zutaten in eine größere Servierschüssel geben. Die kalte (!) Sauce soll von der Konsistenz her glatt sein (ggf. Andicken mit Paniermehl bzw. ggf. Verdünnen mit Öl).
  6. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  7. Nudeln in Salzwasser al dente kochen, abschütten, in Schüssel geben, mit dem Pesto vermengen und dann gut vermischt auf Teller verteilen und mit den geviertelten Kirschtomaten sowie den restlichen 5 g Mandeln dekorieren. (Oder – wie für’s Foto – unvermengt servieren – sieht schöner aus, doch durch das Vermengen wird das Pesto leicht warm.)
  8. Mit geriebenem Pecorino servieren.