Cannelloni di magro
In ganz Italien beliebt sind Canelloni. Mit den Cannelloni mit Spinat und Ricotta stellen wir eine magere Variante vor, die vor allem in mageren Fastenzeiten gegessen wird.
Portionen / Menge Vorbereitung
4Portionen 50Minuten
Kochzeit
30Minuten
Portionen / Menge Vorbereitung
4Portionen 50Minuten
Kochzeit
30Minuten
Zutaten
Anleitungen
  1. Spinat in Salzwasser 2 Minuten aufkochen, abgießen, in Sieb gut auspressen und abkühlen lassen, dann fein hacken (wenn noch in ganzen Blättern).
  2. Parmesan reiben.
  3. Gehackten Spinat in eine Schüssel geben, Eigelb, Ricotta und 60 g Parmesan hinzufügen und vermischen, mit Salz und Pfeffer kräftig würzen und ein wenig Muskatnuss hinzufügen.
  4. Cannelloni vorsichtig füllen (nach unserer Anleitung Nudeln richtig kochen).
  5. Cannelloni in eine mit Öl gefettete Auflaufform legen. Diese muss so geformt sein, dass die Cannelloni so eng liegen, dass die Bechamellesauce ausreicht, um alle Röhrchen zu bedecken.
  6. Mit Mehl, Butter und Milch eine Bechamellesauce herstellen.
  7. Den restlichen Parmesan (15 g) in die Bechamellesauce einrühren.
  8. Die Bechamellessauce über die Cannelloni geben, so dass alle Röhrchen gut bedeckt sind.
  9. Im Ofen bei 200° mit aufgelegtem Deckel 30 Minuten garen. Dabei in den letzten 10 Minuten den Deckel abnehmen.