Cantuccini
Weltruf genießen die Mandelplätzchen aus Prato, it. Biscotti di Prato oder vor allem Cantuccini genannt. Neben dem Rezept ein Blick auf die Geschichte der bekannten toskanischen Plätzchen.
Portionen / Menge Vorbereitung
65Stück 20Minuten
Kochzeit
70Minuten
Portionen / Menge Vorbereitung
65Stück 20Minuten
Kochzeit
70Minuten
Zutaten
Arbeitsschritte
  1. Backofen auf 180 ° vorheizen.
  2. Mandeln auf einem Backblech ohne Fett verteilen und ca. 8 Minuten rösten.
  3. Eier und Eigelb mit dem Zucker in einer Schüssel schaumig schlagen.
  4. In das Mehl eine Prise Salz und den Anissamen geben (ggf. auch Backpulver und Vanillezucker) und sodann mit der Zucker-Ei-Mischung zu einem Teig verkneten.
  5. Erst zum Schluss die (ungeschälten!) Mandeln einarbeiten.
  6. Den fertigen Teig in zwei Hälften teilen und jede Hälfte zu einer ca. 4 cm dicken Rolle ausrollen.
  7. Die beiden Rollen auf ein Backpapier und dieses auf ein Backblech legen und ca. 25 bis 30 Minuten im Ofen bei 180 ° backen.
  8. Die beiden Mandelrollen aus dem Ofen nehmen und etwas abkühlen lassen.
  9. Mit einem scharfen Messer die Rollen leicht diagonal in ca. 1 cm breite Scheiben schneiden.
  10. Die Scheiben liegend auf dem Backblech verteilen und noch einmal 10 bis 15 Minuten backen, bis sie golbbraun, aber nicht zu dunkel sind.
Rezept-Hinweise

Werbung

Wein-Empfehlung:
Vinsanto 0,5 l 2005 (Pietrafitta)
Zu den Cantuccini braucht man einen Vinsanto. In der Toskana ist es Tradition, die Cantuccini in den Wein zu stippen. Das sieht zwar nicht gerade vornehm aus – aber schmeckt himmlisch!
Weitere Informationen zu diesem Wein …