Crescia di Pasqua al formaggio

In den Marken und in Umbrien ist das Osterbrot mit Käse ein traditioneller Bestandteil des am Morgen des Ostersonntags eingenommenen Festmahls.
Crescia di Pasqua al formaggio
Stimmen: 2
Bewertung: 4
Sie:
Bewerte das Rezept
Rezept drucken
Zur Einkaufsliste hinzufügen
Dieses Rezept ist in deiner Reszeptesammlung/Einkaufsliste gespeichert.
Osterbrot mit Käse
Menge 12 Stück
Vorbereitung 40 Minuten
Kochzeit 45 Minuten
Crescia di Pasqua al formaggio
Stimmen: 2
Bewertung: 4
Sie:
Bewerte das Rezept
Rezept drucken
Zur Einkaufsliste hinzufügen
Dieses Rezept ist in deiner Reszeptesammlung/Einkaufsliste gespeichert.
Osterbrot mit Käse
Menge 12 Stück
Vorbereitung 40 Minuten
Kochzeit 45 Minuten
Zutaten
Vorteig:
Hauptteig:
Portionen / Menge: Stück
Arbeitsschritte
Vorteig:
  1. Hefe in ein Schälchen zerbröseln und mit 7 EL lauwarmer Milch auflösen.
  2. Mehl in eine Schüssel geben, in der Mitte des Mehls eine Mulde formen, Hefe hineingießen und mit dem Mehl vermengen.
  3. Den Teig in der Schüssel belassen, diese mit Frischhaltefolie bedecken und den Teig über Nacht gehen lassen.
Hauptteig:
  1. Pecorino reiben.
  2. Hefe in ein Schälchen zerbröseln und mit 2 EL lauwarmer Milch auflösen.
  3. Mehl in eine Schüssel geben, in der Mitte des Mehls eine Mulde formen und Hefe hineingießen.
  4. Den Vorteig stückchenweise zusammen mit den Eiern und dem Öl hinzufügen und zu einem Teig verrühren, der nicht zu fest sein darf.
  5. Etwas Salz, Pfeffer und den geriebenen Pecorino einarbeiten.
  6. Den Teig in eine mit etwas Butter gefettete Backform füllen, die in der Höhe doppelt so hoch wie der Teig sein sollte.
  7. Die Backform abdecken und an einen warmen Ort stellen, bis der Teig sich (innerhalb von ein bis zwei Stunden) verdoppelt hat. Der Teig sollte dann bis ca. 1 cm unter den Rand der Backform reichen, denn beim Backen geht er noch etwas mehr auf.
  8. Bei 180 ° ca 45 Minuten im Ofen backen, bis die Oberfläche goldbraun ist.
  9. Die Crescia auf Zimmertemperatur abkühlen lassen und servieren.
Rezept-Hinweise

Werbung

Wein-Empfehlung:
KOL Vernatsch, Johannn Weger
Bei uns heißt das auch Osterpizza, dazu passt ein leichter Rotwein, zum Beispiel ein kalterer See von Johann Weger aus Südtirol.
Weitere Informationen zu diesem Wein ...

Dieses Rezept teilen

 

Crescia di Pasqua al formaggio

 

gemuesefahne_55Am Ostersonntag darf zu einem traditionellen Osterfrühstück Crescia di Pasqua al formaggio nicht fehlen. Zugegeben: ein üppiges Frühstück, zumal die Crescia oft begleitet wird von hartgekochten Eiern, Salami, Ciauscolo (eine Art Streichsalami), aber auch von Frittata, einem Omelett, das saisonbedingt oft mit Kräutern oder frischem Spargel serviert wird, so dass auch ein Mittagessen daraus werden kann.

 

gemuesefahne_55Die Crescia di Pasqua al formaggio ist unter vielen Namen in den Marken und in Umbrien bekannt. Häufig wird sie auch Pizza pasquale al formaggio genannt, hat jedoch mit der klassischen kampanischen Pizza nichts gemein, weshalb wir hier den Namen Crescia vorziehen. Treffend ist auch der Name Torta lievitata al formaggio, denn dies bedeutet eine salzige Torte mit Käse, die mit Gärstoff bzw. Treibmittel hergestellt ist. Dieser Name ist recht weise, denn als Gärmittel werden tatsächlich sowohl Bierhefe (lievito di birra) als auch Sauerteig (lievito madre) benutzt. In beiden Fällen sollte die Crescia (was sich übrigens von it. crescere – dt. wachsen ableitet) ziemlich hoch sein, ihr Volumen sich während der Gärung verdoppeln. Dies ist allerdings nur bei der Crescia di Pasqua der Fall, denn trotz des auf Wachstum verweisenden Namens gibt es noch andere Cresce, die eher flach wie eine Focaccia sind (z.B. die Crescia di Macerata) oder gar noch flacher ausfallen und völlig ohne Gärungsmittel hergestellt werden (wie die Crescia sfogliata di Urbino) und dann eher einer Piadina ähneln. Und um die Verwirrung noch zu vergrößern, sei noch bemerkt, dass es auch die Crescia di Pasqua in zwei Varianten gibt: in der oben vorgestellten salzigen Variante mit Käse, aber auch als gesüßte Variante Crescia di Pasqua dolce – glücklicherweise unterscheiden sich beide nicht in der Höhe …

 

gemuesefahne_55Manitoba-Mehl ist ein besonders backstarkes Weizenmehl, das den Teig gut gehen lässt. Genaueres findest du in diesem Abschnitt über Manitoba-Mehl. Ersetzt werden kann es durch Weizenmehl 550 / 0 und ein wenig mehr Gärungsmittel.

 

gemuesefahne_55Bezüglich des Käses gibt es eine weitere Variante: Als Reibkäse benutzt man dann nur die Hälfte der angegebenen Menge Pecorino romano. Die andere Hälfte der Käsemenge benutzt man nicht als Reibkäse (stagionato), sondern als jungen Pecorino, der in Stäbchen geschnitten kurz vor dem Backen tief in den Teig gesteckt wird.

 

gemuesefahne_55Schriftlich dokumentiert ist die Crescia di Pasqua al formaggio wohl erstmals 1848.[1]

 

Hier findest du mehr Rezepte aus den Marken und aus Umbrien.

 

 

Crescia di Pasqua al formaggio
Osterbrot mit Käse
Nährwertangaben
Crescia di Pasqua al formaggio
Menge pro Portion
Gesamt-Kalorien kcal 165 Kalorien aus Fett kcal 81
% des Tagesbedarfs*
Fett gesamt 9g 14%
Gesättigte Fettsäuren 3g 15%
Mehrfach ungesättigte Fettsäuren 1g
Einfach ungesättigte Fettsäuren 5g
Cholesterin 9mg 3%
Natrium 196mg 8%
Kalium 64mg 2%
Kohlehydrate gesamt 15g 5%
Ballaststoffe 1g 4%
Zucker 1g
Protein 6g 12%
Vitamin A 7%
Vitamin C 0,2%
Kalzium 7%
Eisen 4%
* Prozentualer Tagesbedarfsanteil bei einer 2000-Kalorien-Diät

 

 

Fußnoten    (↵ zurück zum Text; ggf. geschlossenen Text zunächst öffnen)

  1. Vgl. https://www.aifb.it/cucina-delle-feste/la-cucina-delle-feste-la-crescia-di-formaggio-storia-e-ricette/ (Letzter Zugriff: 09.04.20)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.