Friccò all’eugubina
Huhn auf Art von Gubbio ist ein typisches Festtagsgericht aus dem gleichnamigen Städtchen in der Provinz Perugia in Umbrien, bei dem Fleisch in Wein geschmort wird.
Portionen / Menge Vorbereitung
2Portionen 10Minuten
Kochzeit
45Minuten
Portionen / Menge Vorbereitung
2Portionen 10Minuten
Kochzeit
45Minuten
Zutaten
Anleitungen
  1. Fleisch waschen, abtrocknen und in größere Stücke schneiden (z.B. Schenkel zweiteilen).
  2. Öl in einer Kasserole erhitzen, Knoblauch leicht bräunen, dann entfernen.
  3. Bei höherer Hitze das Fleisch in der Kasserole allseitig anbraten.
  4. Die Salbeiblätter etwas zerkleinern.
  5. Wein angießen, salzen und pfeffern und bei niedriger Hitze ca. eine halbe Stunde zugedeckt köcheln. Dabei ab und zu umrühren. Ggf. noch einen weiteren Spritzer Wein dazugeben.
  6. Die Tomaten achteln und nach der halbstündigen Kochzeit in die Kasserole geben. Wer mag, kann sie zuvor noch häuten und die Samen entfernen.
  7. Essig, Salbeiblätter und den Rosmarinzweig ebenfalls hinzufügen.
  8. Bei etwas erhöhter Hitze ca. weitere 15 Minuten köcheln, bis das Fleisch gar ist und sich vom Knochen lösen lässt.
  9. Am Schluss noch einmal abschmecken.