Funghi porcini trifolati
Funghi porcini trifolati sind mit Butter/Öl, Petersilie und Knoblauch gebratene Steinpilze. Dies ist in ganz Italien eine klassische, leckere Zubereitungsweise für Pilze und Gemüse.
Portionen / Menge Vorbereitung
2Portionen 8Minuten
Kochzeit
8Minuten
Portionen / Menge Vorbereitung
2Portionen 8Minuten
Kochzeit
8Minuten
Zutaten
Anleitungen
  1. Petersilie waschen, trocknen und hacken.
  2. Steinpilze putzen, d.h mit einem Pilz-Pinsel von Erde usw. reinigen. Nicht mit Wasser waschen! Dann Steinpilze etwas zerkleinern und dabei auf Würmer untersuchen. Ggf. (bei älteren Pilzen oder v.a. wenn Maronen statt Steinpilze benutzt werden) den Schwamm auf der Unterseite des Pilzkopfes ebenso wie wurmstichige Pilzteile entfernen.
  3. Das Öl und 15 g Butter in einer Pfanne auf mittlere Temperatur erhitzen, die Knoblauchzehe hineingeben und leicht anbräunen, dann entfernen.
  4. Die Pilze in die Pfanne geben und bei niedriger Temperatur und aufgesetztem Deckel braten, bis die austretende Pilzflüssigkeit verdampft ist. Dabei ab und zu mit einem Holzlöffel umrühren.
  5. Vor Ende der Garzeit mit Salz und Pfeffer würzen und die Petersilie hinzugeben.
  6. Vor dem Servieren die restliche Butter (5 g) unterziehen.