Ginestrata
Aus der Toskana stammt die Eiercremesuppe, die ihre Wurzeln in der Renaissance hat, einfach zuzubereiten ist und vor allem interessant schmeckt.
Portionen / Menge Vorbereitung
2Portionen 10Minuten
Kochzeit
10Minuten
Portionen / Menge Vorbereitung
2Portionen 10Minuten
Kochzeit
10Minuten
Zutaten
Arbeitsschritte
  1. In einer Schüssel Eigelbe, Hühnerbrühe, Vin Santo, Zimt und Salz gut verquirlen und dann durch ein Sieb in einen Topf, am besten einen Simmertopf (alternativ in einen Wasserbad-fähigen Topf), geben.
  2. Die Flüssigkeit langsam erhitzen (sie darf nicht kochen, damit das Ei nicht stockt!).
  3. Butter in Flöckchen dazugeben und schmelzen.
  4. Wenn die Suppe heiß und von der Konsistenz her leicht cremig geworden ist, Puderzucker sowie Muskatnuss einrühren.
  5. In Suppentellern servieren.