Lasagne bianche agli spinaci
Bei den Lasagne mit Spinatfüllung werden nicht die Nudeln mit Spinat zubereitet, sondern normale „weiße“ Lasagne wird mit einer Spinatschicht (plus Mozzarella und Schinken) gefüllt.
Portionen / Menge Vorbereitung
4Portionen 90Minuten
Kochzeit
30Minuten
Portionen / Menge Vorbereitung
4Portionen 90Minuten
Kochzeit
30Minuten
Zutaten
Arbeitsschritte
  1. Per Hand oder maschinell das gesamte Mehl mit den Eiern und einer Prise Salz zu einem Teig verarbeiten und dann zugedeckt 30 Minuten ruhen lassen.
  2. Teig ausrollen, in Rechtecke schneiden (etwa so lang, wie die zu benutzende Auflaufform breit ist), ca. 2 Minuten in Salzwasser kochen, dann nach dem Abschütten die einzelnen Platten getrennt (damit sich nicht aneinander kleben) auf einem Tuch o.ä. auslegen.
  3. Spinat waschen, verlesen, in einen Topf geben und in Salzwasser kurz aufkochen, auf niedriger Temperatur ca. 2 Minuten köcheln und gut auspressen und ein wenig pfeffern.
  4. Schinken hacken und Grana reiben.
  5. Mit Mehl, Butter und Milch eine Bechamelsauce herstellen (nicht einkochen, nur einmal kräftig aufkochen lassen) und mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss leicht würzen.
  6. Eine Auflaufform mit einem Faden Olivenöl fetten und eine dünne Schicht Bechamelsauce auf dem Boden verteilen.
  7. Darauf eine Schicht Nudeln ausbreiten, darauf einen Teil des Spinats verteilen und mit Schinken, Mozzarella und Grana bestreuen und dies Schicht für Schicht wiederholen; die oberste Nudelschicht nur mit Bechamelsauce und Grana abschließen.
  8. Mit Alufolie abgedeckt 20 Minuten bei 200 ° im vorgeheizten Backofen überbacken, dann noch weitere 15 Minuten ohne Folie.
Rezept-Hinweise

Werbung

Wein-Empfehlung:
Chardonnay del Collio (Polencic)
Dieser vollmundige Chardonnay aus dem äußersten Nordosten Italiens schmeckt hervorragend zu dieser Lasagne mit Spinat. Seine Frucht und Fülle passen auch zum überbackenen Parmesan.
Weitere Informationen zu diesem Wein …