Maraschino fatto in casa
Die Alternative zum industriell produzierten Kirsch-Likör Maraschino ist Maraschino selbst gemacht. Aus den Kernen von Sauerkirschen kann man mit Alkohol und Zucker (und viel Geduld beim Warten) seinen eigenen Kirsch-Likör herstellen.
Portionen / Menge Vorbereitung
20Portionen à 50 ml 50Minuten
Kochzeit Wartezeit
5Minuten 4Monate
Portionen / Menge Vorbereitung
20Portionen à 50 ml 50Minuten
Kochzeit Wartezeit
5Minuten 4Monate
Zutaten
Arbeitsschritte
  1. Die Kirschen waschen und entsteinen. Um die benötigten ca. 300 g Kirschkerne zu erhalten, braucht man – je nach Sorte – ca. 3400 g Sauerkirschen.
  2. Die Kirschkerne in ein gut verschließbares Glasgefäß geben und mit dem Alkohol bedecken.
  3. Gefäß verschließen und trocken, kühl und vor allem dunkel lagern, und zwar für vier Monate.
  4. Nach vier Monaten mit einem feinmaschigen Filter (z.B. Verbandmull oder eine saubere Windel) den Inhalt filtern und den aromatisierten Alkohol in ein Behältnis gießen.
  5. In einem Topf das Wasser erhitzen und den Zucker auflösen. Köcheln, bis ein halbwegs dicklicher Sirup entsteht.
  6. Den Sirup abkühlen lassen und dann in das Behältnis mit dem Alkohol geben und gut vermischen.
  7. Nun noch einmal einen Monat warten.
  8. Dann den Maraschino noch einmal filtern und in nach unserer Anleitung sterilisierten Gefäßen abfüllen.