Melanzane sott’olio
Bei dem kalabresischen Rezept Auberginen in Öl eingelegt werden unfrittierte (!) Auberginenscheiben mit Essig und Kräutern gewürzt und dann in Öl eingelegt. Ein klassischer Antipasto.
Portionen / Menge Vorbereitung
8Portionen 25Minuten
Kochzeit
10Minuten
Portionen / Menge Vorbereitung
8Portionen 25Minuten
Kochzeit
10Minuten
Zutaten
Arbeitsschritte
  1. Hinsichtlich der Vorbereitung zum Einlegen bitte zunächst die Hinweise zum Einlegen und Sterilisieren lesen.
  2. Auberginen waschen, abtrocknen und jeweils beide Enden abschneiden.
  3. Auberginen in 4-5 mm dicke Scheiben schneiden.
  4. Wasser und Weinessig in einen Topf geben, Auberginen hinzufügen und 10 Minuten bei sehr niedriger Temperatur köcheln.
  5. Auberginen abschütten und auf einem sauberen Abtrockentuch von allen Seiten trocken tupfen.
  6. Minze waschen, trocknen und hacken beiseite legen.
  7. Ein Glas mit 720 ml Inhalt (z.B. klassisches Gurkenglas) sterilisieren
  8. Lagenweise Auberginen in das Glas schichten und jeweils mit etwas Salz, (wenig!) Peperoncino und Minze bestreuen.
  9. Mit einer kleinen Gabel alles etwas flach drücken und dann mit Olivenöl bedecken.
  10. Die Knoblauchzehen an verschiedenen Stellen im Glas platzieren.
  11. Das Glas bis ca. 1,5 cm unter den Rand befüllen und dann nach Möglichkeit einen Abstandhalter oben auf die Auberginen legen, dann mit Öl bis kurz unter den Rand auffüllen. Das Eingelegte muss gut bedeckt sein.
  12. Ca. drei Wochen an einem kühlen, dunklen Ort wie Keller ziehen lassen.