Mezze maniche ai fichi e ricotta
Bei den Nudeln mit Feigen und Ricotta wird Salziges (Pasta, Käse, Pancetta) mit Süßem kombinert. Gerade der Ricotta aus Ziegenmilch passt gut den süßen Feigen.
Portionen / Menge Vorbereitung
2Portionen 10Minuten
Kochzeit
15Minuten
Portionen / Menge Vorbereitung
2Portionen 10Minuten
Kochzeit
15Minuten
Zutaten
Arbeitsschritte
  1. Feigen waschen, den Stiel entfernen und in knapp 1 cm lange Würfel schneiden.
  2. Pancetta in kleinere Würfel schneiden.
  3. Nudeln aufsetzen und in Salzwasser nach unserer Anleitung Nudeln richtig kochen fast al dente kochen.
  4. In einer großen Antihaft-Pfanne, die auch die Nudeln aufnehmen kann, das Öl auf mittlere Temperatur erhitzen und die Pancetta ein paar Minuten braten.
  5. Feigen in die Pfanne geben und unter Umrühren ein paar Minuten garen. Ggf. etwas Kochwasser der Nudeln dazugeben.
  6. Den Pfanneninhalt leicht salzen und pfeffern.
  7. Ricotta in ein Schälchen geben und mit ein wenig Nudelkochwasser ziemlich cremig rühren.
  8. Die Nudeln, kurz bevor sie al dente sind, abgießen und zusammen mit dem Ricotta in die Pfanne geben.
  9. Alles gut vermengen und noch ein, zwei Minuten ziehen lasssen, so dass die Nudeln gar und der Ricotta warm werden kann.
Rezept-Hinweise

Werbung

Wein-Empfehlung:
Le Vele Verdicchio
Ein Klassiker aus den Marken passt mit seiner würzigen Ader hervorragend zu diesem Gericht. Sein leicht mandeliger Abgang harmoniert mit den Aromen der Feigen.
Weitere Informationen zu diesem Wein …