Oca arrosta col sedano
Aus Treviso in Venetien stammt das Rezept für Gänsebrust mit Staudensellerie. Es eines der Gänse-Gerichte, die in Italien zum Sanktmartinstag zubereitet werden.
Portionen / Menge Vorbereitung
2Portionen 30Minuten
Kochzeit
90Minuten
Portionen / Menge Vorbereitung
2Portionen 30Minuten
Kochzeit
90Minuten
Zutaten
Anleitungen
  1. Gänsebrust ggf. noch abflammen, waschen und trocknen.
  2. Gänsebrust mit 1 EL Öl leicht einölen und salzen und pfeffern.
  3. Möhre, Ziebel und 1,5 Stangen Staudensellerie grob hacken.
  4. In einer Pfanne 2 EL Öl erhitzen und die Gänsebrust allseitig bei höherer Temperatur leicht anbraten, so dass sie etwas Farbe bekommt.
  5. Gänsebrust aus der Pfanne nehmen und das gehackte Gemüse in die Pfanne geben, bis die Zwiebel glasig wird.
  6. Den Pfanneninhalt in einen Schmortopf (vorzugsweise aus Terracotta) geben, die Gänsebrust, die Gewürze sowie den Wein hinzufügen und mit dem Deckel bedeckt bei niedriger Temperatur ca. 90 Minuten köcheln. Dabei ab und zu umschichten.
  7. Rosmarin, zwei (von drei) Salbeiblättern und Wacholder entfernen und die Gänsebrust warm stellen.
  8. Zur Herstellung der Sauce den verbleibenden Pfanneninhalt durch ein Sieb geben, dann das im Sieb verbliebene Gemüse in einen Mixbecher geben und zerkleinern und schließlich zusammen mit der zuvor abgegossenen Flüssigkeit gut vermengen.
  9. Den Knochen entfernen (je nach Geschmack auch die Haut) und die Gänsebrust aufschneiden und zusammen mit der Sauce und den restlichen beiden Stangen Staudensellerie (roh!) servieren.