Orecchiette ai broccoli, pomodorini e mandorle

Das aus Apulien stammende Gericht Öhrchen-Nudeln mit Brokkoli, Tomaten und Mandeln ist ein weiteres Pasta-Gericht aus Apulien mit den typischen Öhrchen-Nudeln.
Orecchiette ai broccoli, pomodorini e mandorle
Stimmen: 1
Bewertung: 3
Sie:
Bewerte das Rezept
Rezept drucken
Zur Einkaufsliste hinzufügen
Dieses Rezept ist in deiner Reszeptesammlung/Einkaufsliste gespeichert.
Öhrchen-Nudeln mit Brokkoli, Tomaten und Mandeln
Menge 2 Portionen
Vorbereitung 10 Minuten
Kochzeit 15 Minuten
Orecchiette ai broccoli, pomodorini e mandorle
Stimmen: 1
Bewertung: 3
Sie:
Bewerte das Rezept
Rezept drucken
Zur Einkaufsliste hinzufügen
Dieses Rezept ist in deiner Reszeptesammlung/Einkaufsliste gespeichert.
Öhrchen-Nudeln mit Brokkoli, Tomaten und Mandeln
Menge 2 Portionen
Vorbereitung 10 Minuten
Kochzeit 15 Minuten
Zutaten
Portionen / Menge: Portionen
Arbeitsschritte
  1. Brokkoli putzen, waschen, in Röschen teilen (Strünke wegwerfen) und 3 Minuten in kochendem Wasser blanchieren.
  2. Tomaten waschen und halbieren.
  3. Pecorino reiben.
  4. Olivenöl in einer Antihaft-Pfanne erhitzen, Knoblauch darin goldbraun braten und herausnehmen, dann Brokkoli und halbierte Tomaten dazugeben, salzen und mit Peperoncino-Pulver pfeffern und 5 Minuten bei geringer Hitze köcheln.
  5. Pasta al dente kochen (nach unserer Anleitung Nudeln richtig kochen).
  6. Gemüse mit gekochter Pasta vermengen und geriebenen Pecorino sowie Mandelblättchen darüber streuen.
Rezept-Hinweise

Werbung

Wein-Empfehlung:
Eloquenzia Copertino Rosso (Garofano)
Hierzu empfehle ich einen Negroamaro aus der Region. Negroamaro ist neben dem Primitivo die am meisten angebaute Rebsorte in Apulien. Samtig aber mit einer gewissen Raffinesse begleitet dieser Eloquenzia von Garofano die Orecchiette mit Broccoli.
Weitere Informationen zu diesem Wein ...

Dieses Rezept teilen

 

Orecchiette con broccoli, pomodorini e mandorle

 

gemuesefahne_55Orecchiette ai broccoli, pomodorini e mandorle stammt wie der „große Bruder“ (oder die große Schwester) Orecchiette alle cime di rapa aus Apulien. Dass bei beiden Gerichten die gleichen Nudeln verwendet werden, verwundert nicht, sind Orecchiette doch die typischen Nudeln der Region. Auch dass beide Gerichte den Akzent auf Gemüse legen (mal Stängelkohl, mal Brokkoli) ist typisch für Apulien, wo man frisches Gemüse sehr schätzt.

 

gemuesefahne_55Hauptanbaugebiete für Brokkoli sind in Italien neben Apulien auch der westliche Veneto, die Gegend um Verona. Brokkoli ist übrigens sehr reich an Vitaminen und Mineralstoffen (wie Calcium, Kalium, Eisen und Zink).

 

gemuesefahne_55Brokkoli ist eigentlich ein Winter-Gemüse. Doch da es ganzjährig verfügbar und v.a. sehr calziumhaltig (gut für die Knochen!) ist und auch noch Eigenschaften eines „grünen Krebskiller(s)“[1] besitzen soll, steht es trotz des etwas eigenwilligen Geschmacks bei uns häufiger auf dem Speiseplan. Und im Rahmen von Orecchiette ai broccoli, pomodorini e mandorle schmeckt auch Brokkoli …

 

gemuesefahne_55Die für Orecchiette ai broccoli, pomodorini e mandorle benutzten Orecchiette sind eine für Apulien typische Nudelart, die man aufgrund ihrer unkomplizierten Form auch gut selbst frisch herstellen kann – vgl. diese Anleitung. Aufgrund ihrer besonderen Form sind Orecchiette schlecht durch eine andere Nudelsorte zu ersetzen, zur Not durch eine Pasta corta.

 

Hier findest du mehr Rezepte aus Apulien.

 

 

Orecchiette ai broccoli, pomodorini e mandorle
Öhrchen-Nudeln mit Brokkoli, Tomaten und Mandeln
Nährwertangaben
Orecchiette ai broccoli, pomodorini e mandorle
Menge pro Portion
Gesamt-Kalorien kcal 634 Kalorien aus Fett kcal 279
% des Tagesbedarfs*
Fett gesamt 31g 48%
Gesättigte Fettsäuren 7g 35%
Mehrfach ungesättigte Fettsäuren 3g
Einfach ungesättigte Fettsäuren 19g
Cholesterin 21mg 7%
Natrium 550mg 23%
Kalium 592mg 17%
Kohlehydrate gesamt 69g 23%
Ballaststoffe 7g 28%
Zucker 7g
Protein 24g 48%
Vitamin A 25%
Vitamin C 47%
Kalzium 35%
Eisen 19%
* Prozentualer Tagesbedarfsanteil bei einer 2000-Kalorien-Diät

 

 

Fußnoten    (↵ zurück zum Text; ggf. geschlossenen Text zunächst öffnen)

  1. https://www.lifeline.de/ernaehrung-fitness/gesund-essen/brokkoli-id28682.html (Letzter Zugriff: 15.03.18)

Ein Gedanke zu “Orecchiette ai broccoli, pomodorini e mandorle

  • 18. August 2016 um 20:33
    Permalink

    Wirklich sehr lecker! Sollte man unbedingt versucht haben!

    LG

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.