Pane di San Petronio

Aus Bologna in der Emilia-Romagna stammt das dort am 04. Oktober alljährlich gebackene Brot des Hl. Petronius, das mit Parmesan und Parmaschinken gefüllt ist.
Pane di San Petronio
Stimmen: 1
Bewertung: 3
Sie:
Bewerte das Rezept
Rezept drucken
Zur Einkaufsliste hinzufügen
Dieses Rezept ist in deiner Reszeptesammlung/Einkaufsliste gespeichert.
Brot des Hl. Petronius
Menge 8 Stück
Vorbereitung 35 Minuten
Kochzeit 35 Minuten
Pane di San Petronio
Stimmen: 1
Bewertung: 3
Sie:
Bewerte das Rezept
Rezept drucken
Zur Einkaufsliste hinzufügen
Dieses Rezept ist in deiner Reszeptesammlung/Einkaufsliste gespeichert.
Brot des Hl. Petronius
Menge 8 Stück
Vorbereitung 35 Minuten
Kochzeit 35 Minuten
Zutaten
Portionen / Menge: Stück
Arbeitsschritte
  1. Hefe in ein Schälchen zerbröseln und mit 2 EL lauwarmem Wasser auflösen.
  2. Mehl und Salz in eine Schüssel geben, vermengen, in der Mittel des Mehls eine Mulde formen und Hefe hineingießen.
  3. Mit dem Handmixer (mit Knethaken) unter tröpfchenweisem (!) Hinzugeben von lauwarmem Wasser zu einem Teig verarbeiten. Olivenöl, Schlagsahne und 10 g Butter hinzugeben. Der Teig sollte so trocken sein, dass er gerade nicht mehr klebt.
  4. Die Teigkugel in der Schüssel mit einem Handtuch bedecken und 30 Minuten an einem lauwarmen Ort gehen lassen.
  5. 25 g des Parmesans hobeln, die restlichen 5 g reiben.
  6. Den Teig auf einer leicht bemehlten Fläche in eine ovale Form ausrollen.
  7. Auf den Teig zunächst die Hälfte der Parmesansplitter streuen, dann darauf den Schinken verteilen, schließlich darauf die zweite Hälfte der Parmesansplitter streuen und dann den Teig zu einer Rolle aufrollen.
  8. Die Teigrolle als Ring formen und die beiden Enden verbinden, so dass ein Kranz entsteht.
  9. Den Teigkranz mit einem scharfen Messer an ein paar Stellen oben anschneiden.
  10. Die restlichen 10 g Butter als Flöckchen sowie den geriebenen Parmesan auf den Kranz geben und diesen noch eine halbe Stunde ruhen lassen.
  11. Den Teigkranz im auf 180 ° vorgeheizten Backofen auf mittlerer Schiene ca. 30 Minuten backen.
Rezept-Hinweise

Beim Ausrollen des Teigs bin ich etwas zu eifrig gewesen, so dass die Rolle etwas zu lang geworden ist und der Kranz damit einen etwas zu großen Durchmesser bekommen hat. Wenn's ganz authentisch werden soll, also etwas behutsamer ans Werk gehen.

Dieses Rezept teilen

 

pane di san petronio

 

gemuesefahne_55Einer der vielen Beinamen Bolognas ist zwar aufgrund der kalorienreichen Küche „la Grassa“ (dt.: die Fette), doch nicht immer konnte man sich ein reichhaltiges Essen leisten. Und so war es denn früher etwas Besonderes, das tägliche Brot mit Parmesan und Parmaschinken aufzuwerten, was man dann am Festtag des Stadtpatrons San Petronio tat. Das Ergebnis ist auch heute noch lecker, weshalb die Tradition, am 4. Oktober Pane di San Petronio zu backen, bis heute Bestand hat.

 

basilika san petronio
Piazza Luigi Galvani in Bologna mit der Apsis der Basilica San Petronio im Hintergrund.
Die dem Stadtheiligen gewidmete Kirche ist die fünftgrößte Kirche der Welt.

 

gemuesefahne_55Das vorgestellte Rezept ist das „offizielle“ Rezept, das von der Accademia Italiana della Cucina di Bologna gehütet wird, was erklären mag, dass es nur wenige Varianten des Brots gibt, die sich lediglich geringfügig durch unterschiedliche Mengenangaben auszeichnen.

 

pane di san petronio

 

gemuesefahne_55Gut geeignet ist das Pane di San Petronio für einen Spuntino „zwischendurch“ oder auch als Fingerfood.

 

gemuesefahne_55Ein ähnliches, jedoch etwas reichhaltigeres Rezept kennt man auch in Neapel mit dem zu Ostern gebackenen Tortano.

 

Hier findest du mehr Rezepte aus der Emilia-Romagna.

 

 

Pane di San Petronio
Brot des Hl. Petronius
Nährwertangaben
Pane di San Petronio
Menge pro Portion
Gesamt-Kalorien kcal 145 Kalorien aus Fett kcal 54
% des Tagesbedarfs*
Fett gesamt 6g 9%
Gesättigte Fettsäuren 3g 15%
Mehrfach ungesättigte Fettsäuren 0,5g
Einfach ungesättigte Fettsäuren 2g
Cholesterin 6mg 2%
Natrium 239mg 10%
Kalium 82mg 2%
Kohlehydrate gesamt 18g 6%
Ballaststoffe 1g 4%
Zucker 0,2g
Protein 6g 12%
Vitamin A 3%
Vitamin C 0,01%
Kalzium 5%
Eisen 2%
* Prozentualer Tagesbedarfsanteil bei einer 2000-Kalorien-Diät

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.