Pasta ai pistacchi e panna
Bei den Nudeln mit Pistazien und Sahne stammen Gericht und die Hauptzutat, die Pistazien, aus Sizilien. Ein Schuss Brandy rundet den Geschmack gut ab.
Portionen / Menge Vorbereitung
2Portionen 15Minuten
Kochzeit
20Minuten
Portionen / Menge Vorbereitung
2Portionen 15Minuten
Kochzeit
20Minuten
Zutaten
Arbeitsschritte
  1. Zwiebel hacken.
  2. Sind eure Pistazien noch von violetten Häutchen ummantelt, kann man diese nach unserem Tipp entfernen – oder auch dranlassen. (Obige Zeitangabe zur Vorbereitung enthält nicht die Zeit, die zum Entfernen der Häutchen notwendig ist.)
  3. Alle Pistazien zunächst grob hacken. Davon 20 % im grob gehackten Zustand (granella) belassen, die restlichen 80 % mit der Küchenmaschine oder dem Pürierstab weiter zu Pistazienmehl (farina) zerkleinern.
  4. In einer Pfanne die Zwiebel im Olivenöl bei niedriger Temperatur glasig garen.
  5. Pistazienmehl in die Pfanne geben und 1-2 Minuten bei ständigem Rühren und weiterhin niedriger Temperatur erwärmen.
  6. Vecchia Romagna, Sahne und 3 EL Milch hinzugeben und bei niedriger Temperatur ca. 15 Min. köcheln lassen, dabei immer wieder umrühren und am Schluss mit einer Prise Pfeffer abschmecken.
  7. Zwischenzeitlich Nudeln (nach unserer Anleitung Nudeln richtig kochen) in Salzwasser al dente kochen.
  8. Wenn die Nudeln fertig sind und die Sauce eine dickflüssige Konsistenz hat (ggf. mit weiterer Milch oder Nudelwasser verdünnen bzw. durch längeres Kochen stärker eindicken), die Sauce über die Nudeln geben und mit den restlichen gehackten Pistazien bestreuen.