Pesce spada alla ghiotta

In Kalabrien und Sizilien genießt man Schwertfisch auf Art des Naschers. Der Fisch wird in einem Sugo aus Tomaten, Staudensellerie, Zwiebeln, Oliven, Kapern, Kräutern usw. gegart.
Pesce spada alla ghiotta
Stimmen: 1
Bewertung: 4
Sie:
Bewerte das Rezept
Rezept drucken
Zur Einkaufsliste hinzufügen
Dieses Rezept ist in deiner Reszeptesammlung/Einkaufsliste gespeichert.
Schwertfisch auf Art des Naschers
Menge 2 Portionen
Vorbereitung 15 Minuten
Kochzeit 20 Minuten
Pesce spada alla ghiotta
Stimmen: 1
Bewertung: 4
Sie:
Bewerte das Rezept
Rezept drucken
Zur Einkaufsliste hinzufügen
Dieses Rezept ist in deiner Reszeptesammlung/Einkaufsliste gespeichert.
Schwertfisch auf Art des Naschers
Menge 2 Portionen
Vorbereitung 15 Minuten
Kochzeit 20 Minuten
Zutaten
Portionen / Menge: Portionen
Anleitungen
  1. Oliven, Staudensellerie, Zwiebeln, Kapern und Petersilie fein hacken.
  2. In einem größeren Topf, der auch den Fisch aufnehmen kann (oder Pfanne mit Deckel), das Olivenöl erhitzen und Sellerie, Zwiebeln, Knoblauchzehe und Petersilie für 3 Minuten bei niedriger Temperatur dünsten.
  3. Tomaten, Oliven und Kapern dazugeben, mit Salz und Peperoncin abschmecken und weiterhin bei niedriger Temperatur mit aufgesetztem Deckel 10 Minuten leicht köcheln.
  4. Den leicht gesalzenen Fisch in das Sugo geben und ca. 10 Minuten bei gleicher Temperatur mit aufgesetztem Deckel dünsten.
  5. Warm servieren.
Dieses Rezept teilen

 

pesce spada alla ghiotta

 

gemuesefahne_55Nett ist der Name dieses Gerichts, denn ghiotto heißt schmackhaft, aber auch naschhaft oder gierig nach etwas sein. Schwertfisch auf Art des Naschers könnte man den Namen des Gerichts übersetzen, etwas freier als auf Art des Genießers. Verbreitet ist es in Kalabrien und in Sizilien. Doch was nun so schmackhaft ist, so dass man unbedingt davon naschen möchte, das ist ganz verschieden, denn die Zutaten und auch die Zubereitungsarten variieren doch ziemlich. Fangen wir mit den Zubereitungsarten an: Der Fisch kann im Ofen oder auf dem Herd zubereitet werden, er kann aus Scheiben bestehen, aber auch in Stücke zerkleinert werden, ja sogar in schmale Scheiben geschnitten und dann als Rouladen aufgerollt werden. Letztere Zubereitungsart ist auch als Involtini di pesce spada bekannt. In jedem Fall aber gehören Tomaten und Oliven dazu, doch auch hier gibt es unterschiedliche Theorien über die richtige Farbe: In Kalabrien und im nahe gelegenen Raum Messina auf Sizilien scheinen grüne Oliven bevorzugt zu werden, während man in anderen Gegenden Siziliens eher schwarze benutzt. Dort werden auch eher Pinienkerne und Rosinen hinzugefügt. Unbedingt aber müssen die Tomaten mit Oliven, Staudensellerie und oft etwas Zwiebel, Möhre, Kapern, Kräutern und Knoblauch zu einem Sugo gekocht werden, in das dann der Fisch zum Garen gegeben wird. Das hier vorgeschlagene Rezept ist damit also nur eine von vielen gebräuchlichen Möglichkeiten, Pesce spada alla ghiotta zu kochen. Es lehnt sich an an das kalabrische „Grundrezept“, welches die Region Kalabrien immerhin als PAT-Gericht anerkannt bekommen hat. Wer’s gerne sizilianischer, genauer: zentral-sizilianisch hätte, der fügt Pinienkerne und Rosinen bei und greift ggf. zu schwarzen Oliven. An der Ostküste im Raum Messina hingegen verzichtet man auf Pinienkerne und Rosinen und gibt stattdessen eine Kartoffel hinzu.

 

gemuesefahne_55Statt auf dem Herd kann man den Fisch auch im Ofen garen. Dazu mit einem zusätzlichen Faden Öl eine ofenfeste Auflaufform ölen, den Fisch hineinlegen und das Sugo darübergeben und bei 200 ° für ca. 15 Minuten in den Ofen geben.

 

gemuesefahne_55Genaueres über den Fisch, seinen Fang, seine Verbreitung usw. findest du auf unserer Extraseite SchwertfischVgl. ausführliche, bebilderte Lebenmittelinfo-Seite Schwertfisch.

 

gemuesefahne_55Die Scheibe Schwertfisch sollte je nach Geschmack (und Geldbeutel) pro Person 125 bis 250 g wiegen und 1 bis 2 cm dick sein. Da Schwertfisch ein sehr fester Fisch ist, kann man die Scheiben gut aus einem größeren Stück selbst schneiden.

 

Hier findest du mehr Rezepte aus Kalabrien und Sizilien.

 

 

Pesce spada alla ghiotta
Schwertfisch auf Art des Naschers
Nährwertangaben
Pesce spada alla ghiotta
Menge pro Portion
Gesamt-Kalorien kcal 333 Kalorien aus Fett kcal 153
% des Tagesbedarfs*
Fett gesamt 17g 26%
Gesättigte Fettsäuren 1g 5%
Mehrfach ungesättigte Fettsäuren 3g
Einfach ungesättigte Fettsäuren 7g
Natrium 823mg 34%
Kalium 949mg 27%
Kohlehydrate gesamt 5g 2%
Ballaststoffe 3g 12%
Zucker 4g
Protein 41g 82%
Vitamin A 17%
Vitamin C 23%
Kalzium 9%
Eisen 26%
* Prozentualer Tagesbedarfsanteil bei einer 2000-Kalorien-Diät

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.