Pesce spada in salmoriglio

Eine ganz traditionelle Zubereitungsweise von Schwertfisch ist das Grillen. Gegrillter Schwertfisch wird vor allem in Kalabrien und Sizilien gegessen, vor deren Küsten der pesce spada auch gefangen wird.
Pesce spada in salmoriglio
Stimmen: 1
Bewertung: 4
Sie:
Bewerte das Rezept
Rezept drucken
Zur Einkaufsliste hinzufügen
Dieses Rezept ist in deiner Reszeptesammlung/Einkaufsliste gespeichert.
Gegrillter Schwertfisch
Menge 2 Portionen
Vorbereitung 10 Minuten
Kochzeit 10 Minuten
Pesce spada in salmoriglio
Stimmen: 1
Bewertung: 4
Sie:
Bewerte das Rezept
Rezept drucken
Zur Einkaufsliste hinzufügen
Dieses Rezept ist in deiner Reszeptesammlung/Einkaufsliste gespeichert.
Gegrillter Schwertfisch
Menge 2 Portionen
Vorbereitung 10 Minuten
Kochzeit 10 Minuten
Zutaten
Portionen / Menge: Portionen
Anleitungen
  1. Den Fisch leicht ölen und über der Glut der Holzkohle auf den Rost eines Grills legen.
  2. Je nach Stärke der Schwertfischsteaks und Hitze der Glut den Fisch auf beiden Seiten grillen - als Richtwert jede Seite ca. 4-5 Minuten. Der Fisch sollte ein wenig bräunen, jedoch auch nicht austrocknen.
  3. Während des Garens Olivenöl und Zitronensaft salzen, pfeffern und gut vermixen. Die gewaschenen und gehackten Kräuter sowie die gehackte Knoblauchzehe hinzugeben.
  4. Die Marinade über den gegrillten Fisch geben und genießen.
Dieses Rezept teilen

 

Pesce spada in salmoriglio

 

gemuesefahne_55Pesce spada, auf Deutsch: Schwertfisch ist ein besonders in Kalabrien und Sizilien sehr beliebter Speisefisch. Genaueres über den Fisch, seinen Fang, seine Verbreitung usw. findest du auf unserer Extraseite SchwertfischVgl. ausführliche, bebilderte Lebenmittelinfo-Seite Schwertfisch.

 

gemuesefahne_55Das hier vorgestellte Gericht ist eine ganz klassische Art der Zubereitung von Schwertfisch und ist unter vielen Namen bekannt. Man sagt auch Pesce spada alla griglia, wenn man auf das Garen auf dem Grill abheben will. Oder Pesce spada origanato, also oreganierter Schwertfisch, wenn man eine der Hauptzutaten betonen will. Die hier benutzte Benennung Pesce spada in salmoriglio verweist hingegen auf das Würzen mit einer vor allem aus Öl, Zitronensaft und Oregano bestehenden Sauce, die salmoriglio genannt wird, abgeleitet vom Wort salamoia (dt.: Salzlake). Diese Sauce ist eine in Kalabrien und Sizilien verbreitete Salsa, die primär Fisch begleitet, aber auch zu Fleisch benutzt werden kann und in die natürlich auch Salz, Pfeffer (alternativ PeperoncinoVgl. ausführliche, bebilderte Lebenmittelinfo-Seite Peperoncino) und Knoblauch gehören. Bei Fischgerichten kommt unbedingt neben dem Oregano auch noch Petersilie dazu. Mitunter wird die Salmoriglio-Sauce noch mit ein wenig Wasser verlängert (etwa ein Drittel der Ölmenge), wobei die Sauce dann erwärmt über den Fisch gegeben wird. Auch zu gegrilltem Thunfisch passt Salmoriglio hervorragend.

 

gemuesefahne_55Die Scheibe Schwertfisch sollte je nach Geschmack (und Geldbeutel) pro Person 125 bis 250 g wiegen und 1 bis 2 cm dick sein. Da Schwertfisch ein sehr fester Fisch ist, kann man die Scheiben gut aus einem größeren Stück selbst schneiden.

 

gemuesefahne_55Außerhalb der Grill-Saison kann man Pesce spada in salmoriglio auch im Ofen mittels der Grillfunktion zubereiten.

 

gemuesefahne_55Noch eine Variante: Im Palermitanischen verzichtet man für Pesce spada alla palermitana auf eine Marinade und mischt stattdessen Paniermehl, Knoblauch, Oregano, ein wenig Olivenöl und Salz und Pfeffer, paniert damit den Fisch und gibt nach dem Grillen noch einen Schuss Olivenöl darüber.

 

Hier findest du mehr Rezepte aus Kalabrien und Sizilien.

 

 

Pesce spada in salmoriglio
Gegrillter Schwertfisch
Nährwertangaben
Pesce spada in salmoriglio
Menge pro Portion
Gesamt-Kalorien kcal 463 Kalorien aus Fett kcal 306
% des Tagesbedarfs*
Fett gesamt 34g 52%
Gesättigte Fettsäuren 4g 20%
Mehrfach ungesättigte Fettsäuren 4g
Einfach ungesättigte Fettsäuren 19g
Natrium 775mg 32%
Kalium 687mg 20%
Kohlehydrate gesamt 2g 1%
Ballaststoffe 0,2g 0%
Zucker 1g
Protein 39g 78%
Vitamin A 15%
Vitamin C 11%
Kalzium 3%
Eisen 15%
* Prozentualer Tagesbedarfsanteil bei einer 2000-Kalorien-Diät

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.