Polpette di melanzane
Ein typisch kalabrisches Gericht sind Auberginenbällchen. Das Auberginenmus wird mit Ei und Paniermehl gebunden und mit Basilikum und Käse aromatisiert.
Portionen / Menge Vorbereitung
2Portionen 20Minuten
Kochzeit
20Minuten
Portionen / Menge Vorbereitung
2Portionen 20Minuten
Kochzeit
20Minuten
Zutaten
Arbeitsschritte
  1. Auberginen in kleine Würfel schneiden und diese ca. 15 Minuten in Salzwasser kochen.
  2. Auberginen abschütten, auf ein sauberes Abtrockentuch geben und etwas erkalten sowie abtropfen lassen. Verbleibendes Wasser ausdrücken.
  3. Ei verquirlen und in einer Schüssel mit Paniermehl, geriebenem Käse und zerpflücktem Basilikum vermengen.
  4. Auberginen sehr klein hacken (oder im Mixer zerkleinern) und dann in die Schüssel geben.
  5. Die Mischung mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  6. Das Mehl dünn auf einem Teller verteilen.
  7. Mit leicht feuchten Händen Bällchen von ca. 3 cm Durchmesser formen und diese dann durch das Mehl rollen.
  8. Die Bällchen in einer Fritteuse bei 170 ° ca. 3-4 Minuten frittieren und dann auf Küchenpapier abtropfen lassen.
Rezept-Hinweise

Die Polpette können kalt oder warm gegessen werden, doch in jedem Fall sollten sie mit einem dicken Tomatensugo gereicht werden.

 

Werbung

Wein-Empfehlung:
Nero d’Avola (Caruso & Minini)
Zu den Polpette di melanzane passt ein junger Nero d’Avola. Saftig, frisch und würzig mit einer angenehmen Säure begleitet er die Frikadellen aus Auberginen.
Weitere Informationen zu diesem Wein …