Polpette di San Rocco
Die Frikadellen auf Art des Hl. Rochus, v.a. zum Namenstag am 16.08. gegessen, bestechen durch die Kombination von Salzigem mit Süßem in Form von Obst, kandierten Früchten, Rosinen usw.
Portionen / Menge Vorbereitung
18Stück 45Minuten
Kochzeit
30Minuten
Portionen / Menge Vorbereitung
18Stück 45Minuten
Kochzeit
30Minuten
Zutaten
Arbeitsschritte
  1. Olivenöl in einem großen Topf erhitzen, Tomaten hinzufügen, leicht salzen und pfeffern und dann 15 Minuten köcheln lassen.
  2. Rindergehacktes in eine große Schüssel geben und salzen und pfeffern.
  3. Pfirsich, Birne, Petersilie und Pinienkerne klein hacken.
  4. Kandierte Früchte, Rosinen und Knoblauchzehe sehr klein hacken.
  5. Amaretti und Kekse zerbröseln.
  6. Basilikum zerrupfen.
  7. Parmesan reiben.
  8. Die vorgenannten Zutaten gemeinsam mit dem Ei, Paniermehl, Zimt und Muskatnuss zum Gehackten in die Schüssel geben und gut vermengen.
  9. Mit leicht angefeuchteten Fingern die Masse in ca. 18 kleine Fleischbällchen formen. Auf Wunsch kann jedes Fleischbällchen noch mit einem Stückchen Schokolade gefüllt werden.
  10. Die Fleischbällchen mit Olivenöl in der Pfanne oder in der Fritteuse (6 Minuten bei 170 °) frittieren.
  11. Die Frikadellen in das Tomatensugo geben und bei niedriger Temperatur noch einmal 10 Minuten ziehen lassen, bevor die Polpette gemeinsam mit der Tomatensauce serviert werden.
Rezept-Hinweise

Ca. 3 Polpette ergeben eine Portion.