Polpettone alla fiorentina

Der schon Artusi bekannte Hackbraten auf florentinische Art wird mit Schinken und Parmesan angereichert und mit Wein und Tomaten gekocht.
Polpettone alla fiorentina
Stimmen: 2
Bewertung: 4
Sie:
Bewerte das Rezept
Rezept drucken
Zur Einkaufsliste hinzufügen
Dieses Rezept ist in deiner Reszeptesammlung/Einkaufsliste gespeichert.
Hackbraten auf florentinische Art
Menge 4 Portionen
Vorbereitung 35 Minuten
Kochzeit 60 Minuten
Polpettone alla fiorentina
Stimmen: 2
Bewertung: 4
Sie:
Bewerte das Rezept
Rezept drucken
Zur Einkaufsliste hinzufügen
Dieses Rezept ist in deiner Reszeptesammlung/Einkaufsliste gespeichert.
Hackbraten auf florentinische Art
Menge 4 Portionen
Vorbereitung 35 Minuten
Kochzeit 60 Minuten
Zutaten
Portionen / Menge: Portionen
Arbeitsschritte
  1. Brot in Wasser einweichen und gut ausdrücken.
  2. Schinken hacken.
  3. Petersilie waschen und hacken.
  4. Parmesan reiben.
  5. In einer Schüssel Hackfleisch, Brot, Petersilie, Parmesan und Ei gut vermengen. Dabei salzen, pfeffern und Muskatnuss hinzufügen.
  6. Die Masse zu einem Braten formen.
  7. Den Braten allseitig mit etwas Mehl bestäuben, was am besten mit Hilfe eines Siebs geht.
  8. Olivenöl in einer Auflaufform auf dem Herd erhitzen und den Braten von allen Seiten anbraten.
  9. Die Form in den Backofen stellen und den Braten bei 160 ° ca. 1 Stunde zugedeckt garen. Dabei zunächst den Wein angießen und nach 15 Minuten die Tomaten hinzufügen. Den Braten immer wieder mit der Flüssigkeit begießen.
Dieses Rezept teilen

 

polpettone alla fiorentina

 

gemuesefahne_55Auch beim Polpettone alla fiorentina gibt es mehrere Varianten. Die Zubereitung erfolgt oftmals ausschließlich auf dem Herd in einer zudeckbaren Pfanne. Wir gehören hingegen zu denjenigen, die nur für das Anbraten den Herd benutzen und das eigentliche Braten im Ofen vornehmen, was u.E. mit einer geringeren Gefahr des Anbrennens verbunden ist. Wenn man auf dem Herd gart, muss man eine sehr niedrige Temperatur wählen, und die ist meist schon ziemlich hoch. Aber das kann natürlich jeder machen, wie er mag. Ansonsten sei bzgl. der Zutaten darauf hingewiesen, dass statt frischem Hackfleisch früher oft durchgedrehtes, gekochtes Suppenfleisch (it.: lesso), das übrig geblieben war, benutzt wurde. So berichtet es auch Pellegrino Artusi, der in seinem 1891 erstmals erschienen Kochbuch La scienza in cucina e l’arte di mangiar bene eben diese Zubereitungsweise des Polpettone (bei Artusi Rezept Nr. 315) vorstellte. Artusi schlug ferner vor, über den fertigen Polpettone zwei verquirlte Eier zu geben, was sich aber im Laufe der Jahrhunderte verloren hat.

 

Hier findest du mehr Rezepte aus der Toskana.

 

 

Polpettone alla fiorentina
Hackbraten auf florentinische Art
Nährwertangaben
Polpettone alla fiorentina
Menge pro Portion
Gesamt-Kalorien kcal 493 Kalorien aus Fett kcal 279
% des Tagesbedarfs*
Fett gesamt 31g 48%
Gesättigte Fettsäuren 10g 50%
Mehrfach ungesättigte Fettsäuren 2g
Einfach ungesättigte Fettsäuren 16g
Cholesterin 72mg 24%
Natrium 591mg 25%
Kalium 801mg 23%
Kohlehydrate gesamt 17g 6%
Ballaststoffe 3g 12%
Zucker 4g
Protein 31g 62%
Vitamin A 26%
Vitamin C 46%
Kalzium 20%
Eisen 31%
* Prozentualer Tagesbedarfsanteil bei einer 2000-Kalorien-Diät

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.