Tortini di scarole
Aus dem sonnigen Kampanien stammen die leckeren Endivientörtchen, die wir hier in einer Fleisch-Variante mit Oliven, Kapern, Rosinen und Pinienkernen vorstellen.
Portionen / Menge Vorbereitung
4Portionen 20Minuten
Kochzeit
45Minuten
Portionen / Menge Vorbereitung
4Portionen 20Minuten
Kochzeit
45Minuten
Zutaten
Anleitungen
  1. Rosinen zunächst für 3 Stunden wässern.
  2. Die äußeren Blätter der Endivien und den unteren Strunk entfernen. Die Blätter abzupfen und waschen.
  3. Die Endivienblätter ca. 5 Minuten in Salzwasser blanchieren.
  4. Zwischenzeitlich Zwiebel hacken, Parmesan reiben, Oliven entkernen und halbieren, Kapern gut abspülen und Rosinen abschütten.
  5. In einer Pfanne 1 EL Öl erhitzen und die Zwiebeln glasig dünsten.
  6. Gehacktes dazu geben und salzen und pfeffern.
  7. Wenn das aus dem Gehackten ausgetretene Wasser verdampft ist, den Wein angießen und diesen bei niedriger bis mittlerer Temperatur ohne Deckel (in ca. 3 Minuten) verkochen lassen.
  8. Endivienblätter aus dem Topf in ein Sieb geben und gut abtropfen lassen.
  9. Tiefgefrorenen Blätterteig auslegen und ggf. in 4 gleichgroße, möglichst quadratische Stücke schneiden, dann 10 Minuten auftauen lassen.
  10. Wenn der Wein verkocht ist, Endivienblätter, Oliven, Kapern, Pinienkerne und Rosinen sowie den letzten EL Ölivenöl in die Pfanne geben. Nochmal mit Salz und Pfeffer abschmecken und bei niedriger bis mittlerer Temperatur ohne Deckel die Restflüssigkeit verkochen lassen, was ca. 10 Minuten dauert. Ab und zu umrühren.
  11. Mit etwas zusätzlichem Öl vier feuerfeste Formen leicht fetten.
  12. Jeweils ein Blätterteig-Quadrat in die Formen legen und am Rand festdrücken.
  13. Die Hälfte des Parmesans in die Endivienmischung einrühren und diese dann in die vier Portions-Formen verteilen.
  14. Die verbleibende Hälfte des Parmesans über die Füllung in den Formen streuen und die Tortini dann bei 200 ° ca. 25 Minuten im Backofen überbacken.
  15. Nach Belieben in den Backformen oder aus diesen herausgelöst heiß servieren.