Cavolini di Bruxelles gratinati

Rosenkohl ist zwar auf den ersten Blick kein sehr italienisches Gemüse, doch als winterliches Gemüse durchaus geschätzt. Für Rosenkohl überbacken bedarf es Käse und Pancetta.

Cavolini di Bruxelles gratinati

Rosenkohl überbacken
Zur Rezeptesammlung hinzufügen    Drucken
Menüfolge Beilagen
Menge (Standard) 4 Portionen
Menge (anpassbar) 4 Portionen
Vorbereitungszeit 20 Minuten
Kochzeit 25 Minuten
Arbeitszeit gesamt 45 Minuten
Kalorien 235 kcal

Zutaten

  • 500 g Rosenkohl
  • 30 g Pancetta ersatzweise Prosciutto crudo
  • 50 g Caciocavallo ersatzweise einen anderen Filata-Käse wie Provola, Provolone
  • 10 g Weizenmehl (550 / 0)
  • 10 g Butter
  • 120 ml Milch
  • 2 EL Olivenöl extra vergine; plus Öl zum Fetten der Auflaufform
  • 1 Prise Muskatnuss
  • Salz
  • Pfeffer

Anleitung

  • Backofen auf 200 ° vorheizen.
  • Rosenkohl putzen und die Basis unten kreuzförmig einschneiden.
  • Rosenkohl 10 Min. in Salzwasser kochen, dann abgießen und warm stellen.
  • In einer Anti-Haft-Pfanne die klein geschnittene Pancetta mit 2 EL Öl anbraten, dann Rosenkohl sowie 1 bis 2 EL Wasser hinzugeben und bei mittlerer Hitze 5 Min. dünsten.
  • Ab und zu umrühren, aber der Rosenkohl soll leicht "Farbe bekommen".
  • Mit Butter, Mehl und Milch eine dünnflüssige Bechamel-Sauce herstellen und mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken.
  • Caciocavallo in kleine Würfel schneiden.
  • Rosenkohl in geölte Auflaufform geben, Bechamel-Sauce darüber gießen, den Käse darüber streuen und im Ofen goldbraun überbacken.

Rezept-Hinweise

Werbung
Wein-Empfehlung:
Vermentino di Gallura (Zanatta)
Zu dieser Beilage würde ich einen sardischen Vermentino di Gallura empfehlen, er nimmt es mit dem kräftigen Geschmack des Rosenkohl und dem Käse auf. Allerdings gilt auch hier wie bei allen Beilagen, sollte man entsprechend zum Hauptgang aussuchen.
Weitere Informationen zu diesem Wein ...

Nährwerte

Kalorien: 235 kcal | Kohlenhydrate: 8 g | Protein: 12 g | Fett (gesamt): 17 g | ges. Fettsäuren: 4 g | mehrfach unges. Fettsäuren: 1 g | einfach unges. Fettsäuren: 7 g | Cholesterin: 5 mg | Natrium: 248 mg | Kalium: 590 mg | Ballaststoffe: 6 g | Zucker: 5 g

Umweltverträglichkeit

 

Rosenkohl überbacken

 

gemuesefahne_55Rosenkohl gehört zwar nicht zu den in Italien sehr häufig konsumierten Gemüsearten, doch wir mögen ihn gern, und ein paar italienische Rosenkohl-Rezepte gibt es schließlich auch. Seine stärkere Verbreitung im nördlichen Europa ist vermutlich dem Umstand geschuldet, dass er hier bessere klimatische Verhältnisse hat (Rosenkohl mag es lieber etwas kühler) und zudem angeblich sogar eine nordeuropäische Züchtung ist, die ursprünglich aus Belgien gekommen sein soll. Daher auch die geographische Bezeichnung im italienischen Namen. Auch bei uns wurde Rosenkohl früher Brüsseler Kohl genannt.

 

gemuesefahne_55Das Rezept lässt sich übrigens sehr gut auch für andere Gemüsearten nutzen. An unseren „Gemüsetagen“ machen wir es oft auch z.B. mit Porree.

 

gemuesefahne_55Rosenkohl überbacken eignet sich auch gut als Piatto unico, also als alleiniges Gericht. Dann reichen die oben angegebenen Zutaten etwa für zwei Personen.

 

gemuesefahne_55Da die meisten von uns Rosenkohl wahrscheinlich noch nicht auf dem Feld haben wachsen sehen, vor allem nicht vor der Frankfurter Skyline, hier ein Bild aus Wikipedia:

 

rosenkohl2
Rosenkohl auf dem Feld bei Frankfurt

Bildinfo

Page URL: https://commons.wikimedia.org/wiki/File%3AFrankfurt_Skyline_with_Brussels_Sprouts.jpg
File URL: https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/6/66/Frankfurt_Skyline_with_Brussels_Sprouts.jpg
Attribution: By Wilhelms (Own work) [CC BY-SA 3.0 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0) or GFDL (http://www.gnu.org/copyleft/fdl.html)], via Wikimedia Commons

Authentisch-Italienisch-Kochen.de

 

Hier findest du mehr Rezepte aus Italien allgemein.

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept-Bewertung