Salsiccia all’arancia

Ein leckeres und nahrhaftes Wintergericht ist Wurst mit Orangen. Es stammt aus Sizilien, der Heimat der Orangen, und ist schnell zubereitet.

Salsiccia all'arancia

Wurst mit Orangen
Zur Rezeptesammlung hinzufügen    Drucken
Küche Sizilien
Menge (Standard) 2 Portionen
Menge (anpassbar) 2 Portionen
Vorbereitungszeit 5 Minuten
Kochzeit 30 Minuten
Arbeitszeit gesamt 35 Minuten
Kalorien 815 kcal

Zutaten

  • 260 g Salsiccia kleine Würstchen à ca. 65 g; möglichst finocchiata (mit Fenchel gewürzt)
  • 1 TL Olivenöl extra vergine
  • 50 ml Weißwein
  • 1 TL Tomatenmark
  • 2 Orangen
  • 2 Scheiben Weizenbrot (tipo 0) à ca. 25 g; Ciabatta, ital. Landbrot o.ä.
  • 2 EL Olivenöl extra vergine

Anleitung

  • Saliscce mit einem Zahnstocher ein paarmal einstechen, damit beim Braten das Fett teilweise austreten kann.
  • 1 TL Öl in einer Anti-Haft-Pfanne erhitzen und die Salsicce anbraten.; aufgrund des austretenden Fetts reicht wirklich 1 TL Öl.
  • Temperatur deutlich reduzieren und einen Moment abwarten, denn sonst verkocht der im nächsten Schritt hinzufügende Wein zu schnell.
  • Wein hinzugießen und langsam verdampfen lassen
  • Zwischenzeitlich 1 Orange auspressen und 1 Orange schälen und dann horizontal in Scheiben schneiden.
  • Den Orangensaft zusammen mit 1 TL Tomatenmark in die Pfanne geben, vermischen und mit Deckel ca. 20 Minuten ziehen lassen. Ab und zu wenden. Falls der Sud zu trocken wird, noch einen Spritzer Wein hinzufügen.
  • Gegen Ende der Garzeit der Würste 2 EL Olivenöl in einer zweiten Pfanne erhitzen und die Brotscheiben beidseitig rösten.
  • Salsicce einschließlich des Bratensuds mit den Brotscheiben und den Orangenscheiben servieren.

Rezept-Hinweise

Werbung
Wein-Empfehlung:
Nero d'Avola (Caruso & Minini)
Zu dieser sizilianischen Vorspeise empfehle ich auch einen sizilianischen Rotwein, und zwar einen Nero d'Avola. Er duftet nach Kräutern und Gewürzen. Im Mund warm und samtig mit schöner Frucht. Seine Tannine werden umhüllt von einer angenehmen Säure.
Weitere Informationen zu diesem Wein ...

Nährwerte

Kalorien: 815 kcal | Kohlenhydrate: 33 g | Protein: 23 g | Fett (gesamt): 62 g | ges. Fettsäuren: 18 g | mehrfach unges. Fettsäuren: 8 g | einfach unges. Fettsäuren: 34 g | Cholesterin: 1 mg | Natrium: 1100 mg | Kalium: 737 mg | Ballaststoffe: 5 g | Zucker: 19 g | Vitamin A: 4 IU | Vitamin C: 103 mg | Kalzium: 9 mg | Eisen: 21 mg

Umweltverträglichkeit

 

salsiccia all'arancia

 

gemuesefahne_55Salsiccia all’arancia ist ein zünftiges, schnell zubereitetes Winter-Gericht. Wobei zünftig eine vornehme Umschreibung von kalorienreich ist, aber das braucht der Körper im Winter manchmal. Wer Kalorien sparen möchte, verzichtet auf das Rösten des Brots in Öl. Oder gart die Würste nicht mit Wein in der Pfanne, sondern kocht sie in Wasser, wobei dann Teile des Fetts ins (ansonsten ungenutzte) Wasser austreten.

 

gemuesefahne_55Besonders gut schmeckt Salsiccia all’arancia, wenn die Salsicce mit Fenchel gewürzt sind, doch auch normale italienische Salsicce können gut benutzt werden.

 

gemuesefahne_55Wie immer ist gerade bei einem aus so wenigen Zutaten bestehenden Gericht die Qualität der Zutaten wichtig. Bezüglich der Orangen plädieren wir für saftige sizilianische Tarocco-Orangen, die wir in unserem Beitrag über Orangen genauer vorgestellt haben und wo wir auch einen Tipp zum Bezug von Tarocco-Orangen aus Sizilien geben. Bei Nutzung von anderen Orangen muss man ggf. eine mehr nehmen, um ausreichend Orangensaft zu haben.

 

Hier findest du mehr Rezepte aus Sizilien.

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept-Bewertung