Sant’Antonio di Padova

Gerichte zum Tag des Antonius von Padua (13.06.)
sant'antonio di padova
Sant’Antonio predigt den Fischen
16. Jh.; Fresko; Maruggio (TA, Apulien; Convento di Santa Maria delle Grazie)

Bildinfo

Page URL: https://commons.wikimedia.org/wiki/File:AffrescoSantAntonioMaruggio.jpg
File URL: https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/6/60/AffrescoSantAntonioMaruggio.jpg
Attribution: Marek93 / CC BY-SA (https://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0)

Authentisch-Italienisch-Kochen.de

Sant’Antonio di Padova wurde um 1195 in Portugal als Sohn einer Adelsfamilie geboren. Er wurde Priester, trat den Franziskanern bei und war dann als Ordensoberer, Studienleiter und Bußprediger tätig. Vor allem als Prediger erlangte Antonius von Padua schon zu Lebzeiten eine große Popularität. Auf Drängen des Kirchenvolks wurde er bereits 1232, 11 Monate nach seinem Tod am 13.06.1231 in Padua, von Papst Gregor IX. heiliggesprochen, was die bislang kürzeste Dauer eines Heiligsprechungsprozesses ist. Wie die meisten Heiligen bewirkte er zahlreiche Wunder. Eines der bekanntesten ist seine Predigt an die Fische bei Rimini: Da die Menschen seine Predigt nicht hören wollten, predigte Antonius kurzerhand den Fischen, die innehielten und ihm gebannt lauschten, was wiederum die Riminesen überzeugte und zu Antonios Anhängern werden ließ. Aufgrund der von ihm bewirkten Wunder, seiner populären Predigten und vor allem seiner magischen Kräfte (er hilft u.a. bei Unfruchtbarkeit und Viehkrankheiten und ist Patron der Bäcker, Bergleute, Schweinehirten usw.) ist er auch heute noch einer der meistverehrten katholischen Heiligen.

Alle auf Authentisch-Italienisch-Kochen.de veröffentlichten Rezepte von Gerichten, die in Italien zu Sant’Antonio di Padiva am 13. Juni gern gegessen werden, findest du nachstehend mit Bild und Einlesetext aufgelistet.

 

Außerdem gibt es
–  eine Übersicht über alle kalendarischen Anlässe (wie z.B. Weihnachten), zu denen typische Gerichte gekocht werden;
–  den Speise-Kalender, in dem alle Tage aufgeführt sind, die mit typischen Gerichten verknüpft sind;
–  eine Übersicht über alle Gerichte, die zu einem bestimmten kalendarischen Anlass gekocht werden.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.