Scaloppine al limone

Wenig Arbeitszeit erfordern die Kalbsschnitzel mit Zitrone. Für das lombardische Gericht braucht man wenig Zutaten und es ist (abgesehen von einer Marinade-Zeit) schnell gemacht.

Scaloppine al limone

Kalbsschnitzel mit Zitrone
Scaloppine al limone
Klick auf die Sterne zum Bewerten!
Zur Rezeptesammlung hinzufügen    Drucken
Küche Lombardei
Schlagwort Schnelle Küche
Menge (Standard) 2 Portionen
Menge (anpassbar) 2 Portionen
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Kochzeit 10 Minuten
Arbeitszeit gesamt 20 Minuten
Kalorien 365 kcal

Zutaten

  • 2 Kalbsschnitzel p.P. 1 Scheibe à 100-120 g aus Oberschale oder Nuss
  • 1 Zitrone
  • 3 EL Olivenöl extra vergine
  • 15 g Butter
  • Salz
  • Pfeffer

Anleitung

  • Kalbsschnitzel vorsichtig mit der glatten Seite eines Fleischklopfers etwas flach klopfen.
  • Schale der Zitrone abreiben und dann Zitrone auspressen.
  • Die Zitronenschale und die Hälfte des Zitronensafts in eine Tasse geben, das Olivenöl hinzufügen und salzen und pfeffern.
  • Mit der Marinade die Kalbsschnitzel beidseitig mit einem Pinsel einstreichen und eine Stunde ziehen lassen.
  • Dann die überschüssige Marinade vorsichtig in die zuvor benutzte Tasse abtröpfeln lassen.
  • Butter in einer Pfanne relativ heiß werden lassen und bei mittelhoher Hitze die Schnitzel erst von der Unterseite ca. 3 Minuten, dann von der Oberseite ca. 2 Minuten anbraten.
  • Schnitzel aus der Pfanne nehmen und warm stellen.
  • Temperatur erhöhen und den Rest der Butter in der Pfanne erhitzen.
  • Den Rest der Marinade und die verbliebene Hälfte des Zitronensafts in die Pfanne geben und mit einem Holzlöffel den Bratensatz zu einer Sauce verflüssigen. Ggf. mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Zum Erhitzen die Schnitzel noch einmal in die Pfanne geben und bei höherer Hitze etwas ziehen lassen.
  • Schnitzel mit der Sauce servieren.

Rezept-Hinweise

Werbung
Wein-Empfehlung:
Vena Rossa
Lugana, aber es passt auch ein Rotwein, wie der würzig fruchtige Vena Rossa. Zu den Scaloppine schmeckt sowohl ein frisch fruchtiger Lugana vom Gardasee oder auch ein kräftiger Rotwein aus Barbera und Bonarda.
Weitere Informationen zu diesem Wein ...

Nährwerte

Kalorien: 365 kcal | Kohlenhydrate: 1 g | Protein: 24 g | Fett (gesamt): 29 g | ges. Fettsäuren: 7 g | mehrfach unges. Fettsäuren: 2 g | einfach unges. Fettsäuren: 17 g | Cholesterin: 77 mg | Natrium: 363 mg | Kalium: 533 mg | Ballaststoffe: 1 g | Zucker: 2 g | Vitamin A: 319 IU | Vitamin C: 14 mg | Kalzium: 12 mg | Eisen: 3 mg

 

Scaloppine al limone

 

gemuesefahne_55Für die Lombardei ist der Anbau von Zitronen ja nicht gerade typisch, dennoch ist Scaloppine al limone ein typisch lombardisches Gericht, das man angeblich “schon immer”[1] dort zubereitet. Na denn. Die Kalbsschnitzel schmecken jedenfalls super gut und sind – abgesehen von der zu beachtenden Zeit fürs Marinieren – schnell herzustellen.

 

gemuesefahne_55Mehr über Scaloppine erfährst du in unserer kleinen Schnitzel- und Kotelett-Kunde.

 

Hier findest du mehr Rezepte aus der Lombardei.

 

 

Fußnoten    (↵ zurück zum Text; ggf. geschlossenen Text zunächst öffnen)
  1. Carlo, Adriano De: Cazzoe-la …, Genova (De Ferrari) 2000, S. 72