Scaloppine di vitello al marsala

Sizilianischen Ursprungs sind die schnell zu kochenden Kalbsschnitzel mit Marsala. Das Sizilianische daran ist der Marsala, ein (hier am besten trockener) Likörwein aus dem Westen der Insel.

Scaloppine di vitello al marsala

Kalbsschnitzel mit Marsala
scaloppine di vitello al marsala
Klick auf die Sterne zum Bewerten!
Zur Rezeptesammlung hinzufügen    Drucken
Küche Sizilien
Menge (Standard) 2 Portionen
Menge (anpassbar) 2 Portionen
Vorbereitungszeit 2 Minuten
Kochzeit 8 Minuten
Arbeitszeit gesamt 10 Minuten
Kalorien 338 kcal

Zutaten

  • 2 Kalbsschnitzel p.P. 1 dünne (2 mm) Scheibe à 80-100 g aus Oberschale oder Nuss
  • 5 g Weizenmehl (550 / 0)
  • 20 g Butter
  • 1 EL Olivenöl extra vergine
  • 100 ml Marsala trocken
  • Salz
  • Pfeffer

Anleitung

  • Schnitzel flach klopfen und beidseitig mit ein wenig Mehl bestäuben.
  • Butter und Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Schnitzel von beiden Seiten insgesamt 3 bis 4 Minuten braten.
  • Schnitzel salzen und pfeffern.
  • Schnitzel entnehmen und warm stellen.
  • Marsala in die Pfanne geben und den Bratensatz durch Kochen und mit Hilfe eines Schneebesens o.ä. lösen.
  • Etwas Mehl hinzufügen, mit einem Schneebesen einrühren und zu einer Sauce andicken.
  • Schnitzel zurück in die Pfanne geben und nochmals gut erhitzen.
  • Heiß servieren.

Nährwerte

Kalorien: 338 kcal | Kohlenhydrate: 16 g | Protein: 20 g | Fett (gesamt): 17 g | ges. Fettsäuren: 7 g | mehrfach unges. Fettsäuren: 1 g | einfach unges. Fettsäuren: 8 g | Cholesterin: 63 mg | Natrium: 350 mg | Kalium: 449 mg | Ballaststoffe: 1 g | Zucker: 15 g | Vitamin A: 415 IU | Vitamin C: 1 mg | Kalzium: 11 mg | Eisen: 2 mg

Umweltverträglichkeit

 

scaloppine di vtitello al marsala

 

gemuesefahne_55Eine weitere Schnitzel-Variante sind die Scaloppine di vitello al marsala. Auch sie sind schnell zubereitet und super lecker. Oft werden sie statt aus Kalbfleisch (it.: vitello) auch aus Schweinefleisch hergestellt, wobei man dann Fleisch aus dem Lenden- bzw. Hüftstück (it.: lonza) nimmt.

 

gemuesefahne_55Marsala gibt es in verschiedenen Qualitäten und Geschmacksrichtungen. Es sollte ein guter, möglichst trockener Marsala sein.

 

gemuesefahne_55Zubereitungsvarianten gibt es wenige. Mitunter entfällt das Bemehlen des Fleischs. Ein sizilianisches Rezept haben wir gesichtet, bei dem nach dem Braten des Fleischs die 12 benutzten Schnitzel noch in 5 l Brühe und 750 ml Marsala gekocht wurden, und zwar so lange, bis die Flüssigkeit fast vollständig verdampft ist. Diese ungewöhnliche Zubereitung fanden wir interessant, da sie vermutlich den Geschmack intensiviert, wenn auch die Kochzeit natürlich deutlich verlängert wird.

 

gemuesefahne_55Das im vorstehenden Absatz genannte Rezept enthält zudem den Hinweis, dass Scaloppine di vitello al marsala ein typisches Gericht für den Valentinstag seien. Auch diese Information wollen wir nicht vorenthalten, haben sie jedoch weder in Kochbüchern noch im Internet verifizieren können. Wenn unsere Scaloppine also eine tragende Rolle beim Valentins-Festmahl spielen sollen, nicht enttäuscht sein, wenn’s mit der Liebe nicht klappt …

 

gemuesefahne_55Als Beilage passen u.E. übrigens gut Pilze.

 

 

Hier findest du mehr Rezepte aus Sizilien.

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept-Bewertung