Alkohol

Die so verschlagworteten Beiträge enthalten inhaltlich Bezüge zum Thema Alkohol. Du findest hier Artikel, in denen einzelne Alkoholika vorgestellt werden, und Rezepte, die Alkohol enthalten.

Abbacchio alla romana
Abbacchio alla romana
Einer der Klassiker des Osterfestmahls und ein Aushängeschild der römischen Küche ist Milchlamm-Ragout auf römische Art. Das junge Lämmchen wird ganz langsam geschmort.
abbacchio brodettato
Abbacchio brodettato
Ein typisches Ostergericht der Küche Latiums und der Abruzzen ist Milchlamm-Ragout mit Ei-Zitronen-Sauce, bei der das junge Lämmchen ganz langsam geschmort wird.
alchermes
Alchermes
Alchermes ist ein roter Likör. Alchermes ist eigentlich arabischen Ursprungs und kam über Spanien nach Italien. Die intensive rote Färbung erfolgt durch Karmin, was früher von Cochenilleschildläusen gewonnen wurde.
amara
Amara
Aus sonnengereiften sizilianischen Blutorangen wird dieser Orangen-Bitterlikör gemacht. Orangenschalen, Zucker, Alkohol und Wildkräuter verbinden sich zu einem sehr leckeren Bitter.
amaretto
Amaretto
Amaretto ist ein italienischer Likör auf der Basis von Bittermandeln, Kräutern, Zucker u.a. Besonders bekannt ist der Amaretto aus Saronno (VA) in der Lombardei.
Reiskugeln
Arancini di riso
Diese sizilianischen Reiskugeln sind mit Ragù gefüllte, frittierte Reiskroketten, die ein Klassiker der sizilianischen Küche sind. Ihre orangenes Äußere erinnert an Orangen, daher der Name dieser beliebten Fastfood-Spezialität.
babà alla napoletana
Babà alla napoletana
Trotz seiner polnisch-französischen Herkunft zählt der Babà, der Hefekuchen mit Rumsirup, zu den Grundpfeilern der neapolitanischen Küche und wird weit über diese hinaus mit Neapel identifiziert.
biscotti di san martino
Biscotti di San Martino (Rasco)
Am 11. November isst man gern in Sizilien das Sankt-Martins-Gebäck. Die Biscotti di San Martino sind ein mit einer Creme aus Ricotta, Marsala und Puderzucker gefülltes Hefegebäck.
Bucatini al coniglio all'ischitana
Bucatini al coniglio all'ischitana
Eine Spezialität Kampaniens sind die Bucatini mit Kaninchen auf Art von Ischia, bei denen ein Fleischgericht in etwas verlängerter Form als leckere Nudelsauce dient.
campari
Campari
Ein weltweit berühmter Aperitif ist Campari Bitter bzw. Camparisoda. Das aus Mailand stammende Getränk hat aufgrund seiner roten Färbung einen hohen Erkennungswert.
cannoli siciliani
Cannoli siciliani
Cannoli siciliani sind ricottagefüllte Teigröllchen, ein Highlight der sizilianischen Konditorskunst. Frittierte Teigröllchen werden mit gesüßtem Ricotta und kandierten Früchten gefüllt.
capretto agli agrumi al forno
Capretto agli agrumi al forno
Ein Zicklein mit Zitrusfrüchten im Ofen gebacken schmeckt nicht nur zu Ostern lecker, wenn auch Zicklein zu den typischen Oster-Gerichten gehört.
Capriolo alla tirolese - Tiroler Hirschbraten
Capriolo alla tirolese
Das Wildgericht Tiroler Hirschbraten verdeutlicht uns, dass Italien ein in Nord-Süd-Richtung sehr langgestrecktes Land ist (ca. 1200 km), dessen nördliche Ausläufer uns recht nah sind, denn der Braten mutet ziemlich österreichisch an.
cardi in umido alla marchigiana
Cardi in umido alla marchigiana
Geschmorte Karden auf Art der Marken sind eine Zubereitungsweise, bei der die Karden in einer Weißwein-Tomaten-Sauce gegart werden.
cassata
Cassata siciliana
Ein kulinarisches (und oft auch ästhetisches) Gesamtkunstwerk ist die sizilianische Ostertorte, bei der Biskuitteig, Ricotta, kandierte Früchte, Likör und oft auch Marzipan verarbeitet werden.
Cassatine
Cassatine
Wie die klassische Torte Cassata siciliana werden auch die kleineren Ricottatörtchen gemacht, doch sie sind einfacher herzustellen und besser aufzubewahren.
Cassoeula
Besonders in und um Mailand isst man im Winter gern den Cassoeula genannten Wirsingeintopf mit Schweinefleisch, bei dem verschiedene Schweinefleischarten verkocht werden.
cavatelli al sugo di maiale alla campobassana
Cavatelli al sugo di maiale alla campobassana
Besonders ist an den Nudeln mit Schweinefleischsauce auf Art von Campobasso, dass sie mit Schweine- statt Rindfleisch gekocht werden. Das Rezept stammt aus Molise.
Cavatelli alla cirotana
Cavatelli alla cirotana
Ein Nudeln-mit-Tomatensauce-Gericht ist Nudeln auf Art von Cirò. Die Hauptzutaten des kalabrischen Rezepts sind Tomaten, etwas Gemüse und Schweine- und Kalbfleisch.
cenci
Cenci / Chiacchiere / Frappe
Cenci, Chiacchiere oder Frappe sind frittierte Karnevalsplätzchen, die einfach und schnell herzustellen sind und nicht nur zu Karneval gut schmecken.
Chisciöi
Chisciöi alla valtellinese
Aus dem lombardischen Veltlin stammen die Buchweizenfladen mit Käse. Es sind salzige Fladen aus Buchweizenmehl, die mit Grappa (und Bier) angerührt und mit Käse ausgebacken werden.
Wildschweinbraten mit Kastanien
Cinghiale arrosto con castagne
Im späten Herbst und frühen Winter ist Saison für Wildschwein- und Kastanien-Gerichte. Der Wildschweinbraten mit Kastanien kombiniert beide saisonalen Produkte zu einem leckeren süß-sauren Braten.
coda alla vaccinara
Coda alla vaccinara
Ein Klassiker unter den römischen Fleischgerichten ist Geschmorter Ochsenschwanz. Das Fleisch wird 4 bis 5 Stunden lang geschmort, doch die Zeit lohnt sich wirklich.
conoglio all'ischitana
Coniglio all'ischitana
Zu den traditionellen Gerichten der im Golf von Neapel gelegenen Insel Ischia gehört das Schmorgericht Kaninchen auf Art von Ischia, das mit Tomaten und Kräutern zubereitet wird.
coviglia al pistacchio
Coviglia al pistacchio
Das Pistazieneisparfait ist eine Eis-Variante, die zu den Semifreddi gehört. Das Halbgefrorene stammte aus Kampanien und wird hier mit Pistaziengeschmack zubereitet.
crema d'arancia all'Amara
Crema d'arancia all'Amara
Für die aus Sizilien stammende Orangen-Creme mit Amara werden neben Orangen und dem Bitter-Likör Amara v.a. Schlagsahne und Mascarpone benutzt.
Crescia di Pasqua dolce
Crescia di Pasqua dolce
Zum Osterfest gehört in Mittelitalien (v.a. Marken, Umbrien, Latium) der Osterkuchen, eine süße, nicht nur an Ostern leckere Crescia-Variante mit etwas Alkohol.
crostini al fondo di oca
Crostini al fondo di oca
Ein leckeres Nebenprodukt der Gänsebrust mit Staudensellerie ist der verbleibende Fonds, der als Aufstrich für Crostini genutzt werden kann, was die leckeren Crostini mit Gänsebratenfonds entstehen lässt.
Crostini con fegatini di pollo
Crostini con fegatini di pollo
Crostini sind in der Toskana überhaupt ein Renner und die Crostini mit Hühnerleber sind der überall angebotene Klassiker schlechthin.
cynar
Cynar
Cynar ist ein in Italien sehr populärer Amaro (Bitterlikör), der auf der Basis von Artischockenblättern hergestellt wird, und von der Artischocke (wiss: Cynara cardunculus) leitet sich auch sein Name ab. Getrunken wird er gern in Form eines Longdrinks als Aperitif.
farsumagru
Farsumagru
Ein ursprünglich aus Palermo stammender Festtagsbraten ist der gefüllte Kalbsrollbraten, bei dem eine große Kalbfleischroulade eine köstliche Füllung aus Ei, Käse, Gehacktem, Tomaten usw. verbirgt.
Fettuccine alla romana
Fettuccine alla romana
Aus der Hauptstadt Rom stammen die Bandnudeln mit Hühnerklein, die auf italienisch Fettuccine alla romana genannt werden und ein leckeres typisches Gericht der cucina povera sind.
Fichi d'india al marsala
Fichi d'india al marsala
Vielleicht etwas übertrieben mag es erscheinen, Kaktusfeigen mit Marsala ein eigenständiges Gericht zu nennen, doch so einfach die Zubereitung ist, ist doch die Kombination relativ ungewöhnlich.
Filetto di cinghiale in umido
Filetto di cinghiale in umido
Filetto di cinghiale in umido ist ein geschmortes Wildschweinfilet, wie man es gern in den Abruzzen und in Umbrien zubereitet, u.z. aromatisiert mit Wein, Zwiebel, Möhre und Sellerie und Kräutern.
Filetto di vitello al marsala
Filetto di vitello al marsala
Für hohe Fest- und Feiertage geeignet ist das Kalbsfilet mit Marsala. Das mit Steinpilzen verfeinerte Kalbsfilet wird mit einer Marsala-Ricotta-Sauce serviert.
Fricandò della Dama Bianca
Fricandò della Dama Bianca
Das zarte Kalbfleisch mit Porree ist ein Rezept aus dem Aostatal , wo es besonders in Issime am 5. August zum Fest der Lieben Frau vom Schnee zubereitet wird.
Friccò all’eugubina
Friccò all'eugubina
Huhn auf Art von Gubbio ist ein typisches Festtagsgericht aus dem gleichnamigen Städtchen in der Provinz Perugia in Umbrien, bei dem Fleisch in Wein geschmort wird.
Gartenfest all'italiana
Gartenfest all'italiana
Der Sommer ist die Zeit der Gartenfeste (jedenfalls wenn das Wetter mitspielt...). Und warum nicht mal ein Gartenfest all'italiana veranstalten? Wir geben Tipps, wie ein solches Fest organisierbar wird und was man auftischen könnte.
gelato al malaga
Gelato al malaga
Eine klassische, leider etwas in Vergessenheit geratene Eissorte ist Malagaeis. Hergestellt wird es meist mit Milch, Sahne, Eigelb, Zucker, Rosinen und Rum.
Zabaioneeis
Gelato allo zabaione
Eine typisch italienische Eissorte ist Zabaioneeis. Hergestellt wird dieses Eis mit Zabaionecreme, die ihrerseits aus Ei, Zucker und Marsala-Wein besteht.
ginestrata
Ginestrata
Aus der Toskana stammt die Eiercremesuppe, die ihre Wurzeln in der Renaissance hat, einfach zuzubereiten ist und vor allem interessant schmeckt.
grappa
Grappa
Grappa ist ein italienischer Schnaps, genauer gesagt ein klarer Tresterbrand. Trester sind die vergorenen alkoholhaltigen Pressrückstände, die bei der Weinproduktion anfallen.
involtini alla siciliana
Involtini alla siciliana
Mit zu den leckersten Rouladen-Rezepten Italiens gehören die Rouladen auf sizilianische Art. Sie werden mit Rosinen, Pinienkernen, Käse und Marsala gefüllt.
involtini con ricotta e marsala
Involtini con ricotta e marsala
Eine weitere Variante sizilianischer Rouladen-Kunst sind Rouladen mit Ricotta und Marsala: Das Fleisch wird mit Ricotta und gekochtem Schinken gefüllt und mit Marsala aromatisiert.
involtini di melanzane alla siciliana
Involtini di melanzane alla siciliana
Auberginenröllchen auf sizilianische Art werden mit Rosinen, Pinienkernen, Käse, Tomatensauce, Paniermehl und Kräutern gefüllt und überbacken.
italienische weine
Italienische Weine
Das Thema Italienische Weine ist ein breites Feld. Wir gehen kurz ein auf Rebsorten, Weinnamen, Produktionsvolumen, Qualitätsstufen, Inhaltsstoffe (wie Tannin und Aromen) und vor allem auf die Frage, welcher Wein zu welchem Gericht am besten passt.
Lepre alla cacciatora
Lepre alla cacciatora
Ein ländliches Wildgericht, das besonders in Umbrien beliebt ist, ist Hasenragout auf Jägerart, bei dem Hasenfleisch zunächst in Rotwein mariniert und dann geschmort wird.
limoncello
Limoncello
Limoncello ist ein italienischer Zitronenlikör. Bei der Herstellung wird die abgeriebene Schale mit hochprozentigem Alkohol angesetzt.
Longdrink Cynar con pompelmo
Longdrink Cynar con pompelmo
Der Cynar-Grapefruit-Longdrink ist eine Art Cocktail aus dem Artischocken-Likör Cynar und Grapefruitsaft sowie Grapefruitsprudel. Er schmeckt himmlisch, ist sehr erfrischend und hat relativ wenig Alkohol.
masaschino
Maraschino
Sauerkirschkerne sind die Basis des Likörs Maraschino. Dazu werden meist Marasca-Kirschen benutzt, die dem Likör seinen Namen geben.
maraschino fatto in casa
Maraschino fatto in casa
Die Alternative zum industriell produzierten Kirsch-Likör Maraschino ist Maraschino selbst gemacht. Aus den Kernen von Sauerkirschen kann man mit Alkohol und Zucker (und viel Geduld beim Warten) seinen eigenen Kirsch-Likör herstellen.
marsala
Marsala
Marsala ist ein Likör aus der gleichnamigen sizilianischen Stadt Marsala. Er ähnelt dem Sherry und es gibt ihn in Geschmacksrichtungen von trocken bis süß.
Minne di Sant'Agata (pan di Spagna)
Minne di Sant'Agata (pan di Spagna)
Geschmacklos oder nicht geschmacklos - das ist hier nicht die Frage, denn die Brüste der Hl. Agatha sind voller Geschmack, ja köstlich! Sie sind nämlich mit Ricotta, Schokolade und kandierten Früchten gefüllt. Hier die Biskuit-Variante.
Oca arrosto col sedano
Oca arrosta col sedano
Aus Treviso in Venetien stammt das Rezept für Gänsebrust mit Staudensellerie. Es eines der Gänse-Gerichte, die in Italien zum Sanktmartinstag zubereitet werden.
Olive all'ascolana - Frittierte gefüllte Oliven
Olive all'ascolana
Aus Ascoli Piceno in den Marken kommen die frittierten gefüllten Oliven. Entsteinte. große Oliven werden mit Fleisch und anderen Zutaten gefüllt und dann frittiert. Heiß, aber auch kalt genießbar.
ossobuco alla fiorentina
Ossobuco alla fiorentina
Eine Variante des berühmteren mailänder Gerichts sind die Kalbshachsenscheiben auf florentiner Art, die einen höheren Tomatenanteil als Ossobuco alla milanese haben.
ossobuco alla milanese
Ossobuco alla milanese
Ein Standardgericht der lombardischen Küche sind die Kalbshachsenscheiben auf mailänder Art. Mit Risotto oder Polenta gereicht, ist Ossobuco alla milanese ein typischer Sonntagsschmaus.
pappardelle al ragù di cinghiale
Pappardelle al ragù di cinghiale
Ein klassisches Wild-Gericht aus der Toskana bzw. aus Umbrien ist Bandnudeln mit Wildschweinsauce, bei dem sehr breite Bandnudeln mit Wildschwein-Sauce serviert werden.
Pappardelle al ragù di coniglio
Pappardelle al ragù di coniglio
Ein in Umbrien und in der Toskana sehr beliebtes Gericht sind Bandnudeln mit Kaninchensauce. Zu dem Fleisch-Ragù benutzt man die besonders breiten Pappardelle-Nudeln.
pasta ai pistacchi e panna
Pasta ai pistacchi e panna
Bei den Nudeln mit Pistazien und Sahne stammen Gericht und die Hauptzutat, die Pistazien, aus Sizilien. Ein Schuss Weinbrand rundet den Geschmack gut ab.
pasta con pesce spada
Pasta con pesce spada
Zu den besonderen Fisch-Pastagerichten gehört Nudeln mit Schwertfisch. Bei dem Gericht aus Sizilien wird Schwertfisch in einem Tomatensugo gegart.
peposo
Peposo
Das geschmorte Pfefferfleisch ist einfach zu kochen und stammt aus der Renaissance, u.z. von den Tonbrennern aus Impruneta in der Toskana. Und der Zeitaufwand für's Kochen ist sehr gering.
pesche ripiene all'amaretto
Pesche ripiene all'amaretto
Besonders in Piemont und Ligurien schätzt man die im Ofen gebackenen gefüllten Pfirsiche. Als Füllung wird eine Mischung aus u.a. Amaretti, Ei und Zucker benutzt.
Petto d'anatra all'arancia
Petto d'anatra all'arancia
Bereits aus der Renaissance stammt das Entengericht Entenbrust mit Orangensauce, das zu den typisch toskanischen Fleischgerichten zählt.
pinza veneta
Pinza veneta
Pinza veneta ist ein traditionsreicher Kuchen aus Venetien, gebacken mit Mais- und Weizenmehl. Der Maismehlkuchen wird gern am Epiphaniefest (Hl. Drei Könige) gegessen.
pollo in pottacchio
Pollo in pottacchio
Zu den traditionellen Gerichten der Marken gehört Huhn auf Art der Marken. Das mit Tomaten, Wein und Gewürzen zubereitete Huhn sollte möglichst im Tontopf gegart werden.
polpettone alla fiorentina
Polpettone alla fiorentina
Der schon Artusi bekannte Hackbraten auf florentinische Art wird mit Schinken und Parmesan angereichert und mit Wein und Tomaten gekocht.
polpi affogati alla civitavecchiese
Polpi affogati alla civitavecchiese
Im Latium genießt man an der Küste, genauer gesagt in Civitavecchia, ertränkte Oktopusse. Ertränkt werden die Oktopusse übrigens im Wein aus dem nahen Städtchen Frascati.
polpo in insalata
Polpo in insalata
In Kampanien ist der Oktopussaĺat (am besten aus kleinen polipetti gemacht) ein klassischer Salat, der an der ganzen Küste gern zubereitet und gegessen wird.
prosecco
Prosecco
Prosecco ist ein italienischer Wein aus Venetien, den es als Schaumwein (spumante), Perlwein (frizzante) oder auch ohne Kohlensäure (tranquillo) gibt.
reginette
Reginette con prosciutto e porri
Das Gericht Nudeln mit Schinken und Porree stammt aus Kampanien und ist ziemlich kalorienarm und trotzdem lecker. Als Nudeln benutzt man mit Reginette eine Langnudelart.
Risotto algi asparagi
Risotto agli asparagi
Der aus Nord-Italien stammende Spargel-Risotto besteht - neben italienischem (!) Reis - vor allem aus grünem Spargel, Parmesan und Rinderbrühe. Nicht nur zur Spargelsaison lecker.
risotto ai carciofi
Risotto ai carciofi
Besonders gut mit Frühjahres-Artischocken schmeckt das Artischocken-Risotto. Aber nicht nur im Frühling ist dieses Reisgericht ein leckerer Primo. Dank der Anleitung zum Artischocken-Putzen einfach zuzubereiten.
Steinpilz-Risotto
Risotto ai funghi porcini
Zu den Risotto-Klassikern gehört das Steinpilz-Risotto. Und wenn die Pilze erst einmal gesucht, gefunden und geputzt sind, ist das Risotto schnell zubereitet.
risotto ai pistacchi
Risotto ai pistacchi
Das Pistazien-Risotto ist ein sizilianisches Reis-Gericht, das wie ein klassisches Risotto mit Pistazien aus dem Anbaugebiet am Fuße des Ätna gekocht wird.
Risotto al sedano di Verona
Aus Venetien stammt das Rezept für den Risotto mit Knollensellerie, der auf Italienisch sedano di Verona heißt und damit seine Heimat verrät.
risotto alla milanese
Risotto alla milanese
1574 wurde das Risotto auf mailänder Art eher zufällig im Rahmen eines Hochzeitsfestmahls erfunden und gehört seitdem zu den Klassikern der lombardischen Küche.
risotto alla monzese
Risotto alla monzese
Das Risotto auf monzeser Art ist gewissermaßen eine Kreuzung des Risotto alla milanese (mit Safran) und des Risotto alla pilota (mit frischer Schweinswurst) und stammt aus der Brianza.
risotto alla zucca
Risotto alla zucca
Das Kürbis-Risotto gehört zu den klassischen Gerichten der Küche Mantuas. In einem der Hauptanbaugebiete von Kürbissen werden diese u.a. gern für ein Risotto genutzt.
Risotto alle castagne
Aus dem größten Reisanbaugebiet Italiens und zugleich einer Region, in der viele Esskastanien wachsen, nämlich dem Piemont, kommen die beiden Hauptzutaten dieses Kastanien-Risottos.
salamelle ubriache
Salamelle ubriache
Aus Manuta in der Lombardei stammt nicht nur die Salamella mantovana, sondern auch das Gericht Würstchen in Rotwein, zu dem die Salamella verarbeitet wird.
salsiccia all'arancia
Salsiccia all'arancia
Ein leckeres und nahrhaftes Wintergericht ist Wurst mit Orangen. Es stammt aus Sizilien, der Heimat der Orangen, und ist schnell zubereitet.
saltimbocca
Saltimbocca alla romana
Wegen des delikaten Geschmacks und der schnellen und einfachen Zubereitung sind die Kalbsschnitzel mit Salbei und Schinken ein Klassiker der römischen wie nationalen italienischen Küche.
scaloppine di vitello al pistacchio
Scaloppine di vitello al pistacchio
Die Kalbsschnitzel mit Pistazien gehören zu den am schnellsten zu kochenden Secondi: Kalbsschnitzel braten, Pistazien (und Weinbrand) hinzufügen - fertig.
sgroppino
Sgroppino
Sgroppino ist ein alkoholisches Zitronen-Sorbet, eine tolle sommerliche Erfrischung. Das Eis-Getränk bzw. -Dessert stammt aus Venedig und wird mit Zitronen-Eis und Alkohol zubereitet.
spaghetti all'amatriciana
Spaghetti all'amatriciana
Eines der klassisches Tomaten-Sugo-Gerichte aus dem Latium ist Spaghetti auf amatricianer Art, bei dem das Sugo mit durchwachsenem Speck (Guanciale) gekocht wird.
spaghetti con le cozze
Spaghetti con le cozze in bianco
Nicht nur in Apulien, dem Zentrum der italienischen Miesmuschelzucht, isst man gern Spaghetti mit Miesmuscheln, die in Weißweinsud serviert werden.
Spaghetti con le vongole in bianco
Spaghetti con le vongole in bianco
Ein klassisches neapolitanisches Gericht, das besonders gern an Heiligabend gegessen wird, sind Spaghetti mit Venusmuscheln weiß, wobei die Muscheln in Weißwein gegart werden.
Stufatino alla romana coi gobbi
Aus dem Latium stammt das Gulasch auf römische Art mit Karden. Das Gemüse gibt dem Rindergulasch eine ganz besondere Note, kann aber durch Staudensellerie ersetzt werden.
Supplì alla romana
Supplì alla romana
Eine typisch italienische Fastfood-Variante auf Reisbasis sind die römischen Reiskroketten. Die frittierten Reiskugeln bestehen aus den Zutaten eines Ragù, gefüllt mit Mozzarella.
tonnarelli alla coda alla vaccinara
Tonnarelli al sugo di coda alla vaccinara
Ein Abkömmling der Coda alla vaccinara sind die Nudeln mit Ochsenschwanz. Sauce und/oder Fleisch des Ochsenschwanzgerichts werden dabei mit Nudeln genossen.
Feigen-Ricotta-Torte
Torta di ricotta e fichi
Zum Leckersten, was die italienische Küche in Sachen Kuchen zu bieten hat, gehört m.E. die Feigen-Ricotta-Torte. In der Herstellung ist sie zwar etwas aufwendig, aber die Mühe lohnt absolut.
tortini di scarole
Tortini di scarole
Aus dem sonnigen Kampanien stammen die leckeren Endivientörtchen, die wir hier in einer Fleisch-Variante mit Oliven, Kapern, Rosinen und Pinienkernen vorstellen.
vechia romagna
Vecchia Romagna
Vecchia Romagna ist ein klassischer Weinbrand aus der Emilia Romagna. Es gibt ihn mit schwarzem Etikett (etichetta nera) und mit weißem (etichetta bianca)
vinsanto
Vin Santo
Vin Santo ist ein klassischer Süß- bzw. Dessertwein v.a. aus der Toskana, der aber auch in benachbarten Regionen, teilweise auch in Norditalien, produziert wird.
Vitello all'uccelletto
Vitello all'uccelletto
Ein typisches Sonntagsgericht aus Genua lautet auf den merkwürdigen Namen Kalbfleisch auf Art des Vögleins. Und das leckere ligurische Rezept ist schnell zubereitet.
ragù napoletano
Ziti al ragù napoletano
Eines der typischsten Rezepte Neapels sind die Nudeln mit neapolitanischem Ragù. Das Kochen erfordert zwar 6 Stunden, aber man erhält eine Sauce und ein Fleischgericht.
ziti alla genovese
Ziti alla genovese
Ein trotz des Namens neapolitanisches Gericht sind Nudeln auf genueser Art. Die Rindfleisch-Zwiebel-Sauce Genovese muss lange köcheln, bis sie ihren aromatischen Geschmack erreicht hat.
Zucchini con mousse di mortadella
Zucchini con mousse di mortadella
Ein Antipasto aus der Emilia-Romagna sind Zucchini mit Mortadellamousse. Das Rezept lebt vom Kontrast zwischen den frischen Zucchini und dem würzigen Mortadellamousse.
zuccotto
Zuccotto
Die halbgefrorene Kuppeltorte stammt aus der Toskana und ist ein alkoholisches Semifreddo, bei dem Biskuit eine Ricotta-Sahne-Füllung umhüllt.
zuppa inglese
Zuppa inglese
Zuppa inglese ist ein traditionsreiches Biskuitdessert mit Konditorcreme aus Mittel-Italien, das mit Biskuit, Konditorcreme, Obst und Alchermes, einem roten Likör, zubereitet wird.
zuppa inglese alla napoletana
Zuppa inglese alla napoletana
Zuppa inglese alla napoletana ist die neapolitanische Variante der Zuppa. Das Biskuitdessert auf neapolitanische Art besteht vor allem aus Ricotta, Ei, Schokolade und Alkohol.