Fisch

Fisch verweist auf Beiträge und vor allem Gerichte, die Fischbestandteile enthalten, unabhängig davon, zu welcher Menüfolge (Antipasti, Primi, Secondi) sie gehören. Dass dies insgesamt nicht so viele Gerichte sind, bitten wir zu entschuldigen und ist dadurch begründet, dass in Italien verspeister Fisch hier oft nur schwer zu bekommen ist. Und Rezepte zu veröffentlichen, ohne sie zuvor selbst ausprobiert zu haben, ist gegen unsere Veröffentlichungskriterien.

asparagi alla bassanese
Asparagi alla bassanese
Spargel auf Art von Bassano
Aus Bassano del Grappa in Venetien stammt das Rezept Spargel auf Art von Bassano, bei dem Spargel von einer Sauce aus Eiern, Kapern und Sardellen begleitet wird.
bigoli in salsa
Bigoli in salsa
Nudeln mit Zwiebeln und Anchovis
Ein typisch venezianisches Fasten-, aber auch Festtagsessen sind Nudeln mit Zwiebeln und Anchovis. Die von gedünsteten Zwiebeln und Anchovis (Sardellen) begleiten Nudeln isst man v.a. gern an Aschermittwoch und am Fest Il Redentore.
Calamari alla luciana - Kalmar auf Art von Santa Lucia
Calamari alla luciana
Kalmar auf Art von Santa Lucia
Das Gericht Kalmar auf Art von Santa Lucia stammt aus Neapels gleichnamigem Fischer-Viertel, der Borgo Santa Lucia. Es wird zubereitet mit einem Tintenfisch, der in der Pfanne gedünstet wird.
Fusilli alla puttanesca
Fusilli alla puttanesca
Nudeln mit Oliven und Kapern
Hinter den Nudeln mit Oliven und Kapern verbergen sich Fusilli alla puttanesca, ein kräftig-würziges bis scharfes Pasta-Gericht aus der Küche Kampaniens bzw. Latiums.
Thunfisch-Mousse
Mousse di tonno e ricotta
Thunfischmousse
Klassisch als Antipasto, aber auch als Fingerfood kann man die Thunfischmousse genießen. Aufgrund der Zitrone schmeckt sie schön frisch, ist schnell herstellbar und zudem auf Vorrat produzierbar.
Pasta al salmone e limone
Pasta al salmone e limone
Nudeln mit Lachs und Zitrone
Sicher kein klassisches italienisches Gericht, eher eine Erfindung geschäftstüchtiger Ristorante-Besitzer in Deutschland, ist Nudeln mit Lachs und Zitrone, doch mitunter wird auch in Italien Lachs gegessen.
pasta con pesce spada
Pasta con pesce spada
Nudeln mit Schwertfisch
Zu den besonderen Fisch-Pastagerichten gehört Nudeln mit Schwertfisch. Bei dem Gericht aus Sizilien wird Schwertfisch in einem Tomatensugo gegart.
pesce spada alla ghiotta
Pesce spada alla ghiotta
Schwertfisch auf Art des Naschers
In Kalabrien und Sizilien genießt man Schwertfisch auf Art des Naschers. Der Fisch wird in einem Sugo aus Tomaten, Staudensellerie, Zwiebeln, Oliven, Kapern, Kräutern usw. gegart.
Pesce spada in crosta di pistacchi
Pesce spada in crosta di pistacchi
Schwertfisch in Pistazien-Kruste
Beim Schwertfisch in Pistazien-Kruste sind sowohl der Schwertfisch als auch die Pistazien typische sizilianische Produkte, die hier zu einem leckeren Fischgericht zusammenfinden.
Pesce spada in salmoriglio
Pesce spada in salmoriglio
Gegrillter Schwertfisch
Eine ganz traditionelle Zubereitungsweise von Schwertfisch ist das Grillen. Gegrillter Schwertfisch wird vor allem in Kalabrien und Sizilien gegessen, vor deren Küsten der pesce spada auch gefangen wird.
polpi affogati alla civitavecchiese
Polpi affogati alla civitavecchiese
Ertränkte Oktopusse
Im Latium genießt man an der Küste, genauer gesagt in Civitavecchia, ertränkte Oktopusse. Ertränkt werden die Oktopusse übrigens im Wein aus dem nahen Städtchen Frascati.
polpo alla luciana
Polpo alla luciana
Oktopus auf Art von Santa Lucia
Der Oktopus auf Art von Santa Lucia stammt aus dem gleichnamigen neapolitanischen Viertel und wird mit Tomaten und Petersilie, oft ergänzt durch Oliven und Kapern, gekocht.
polpo in insalata
Polpo in insalata
Oktopussalat
In Kampanien ist der Oktopussaĺat (am besten aus kleinen polipetti gemacht) ein klassischer Salat, der an der ganzen Küste gern zubereitet und gegessen wird.
scarole stufate
Scarole stufate
Geschmorte Endivien
Eines der wichtigsten neapolitanischen Gemüsegerichte sind die geschmorten Endivien. Sie werden gern als Beilage gereicht und sind mit Oliven, Kapern, Anchovis, Pinienkernen und Rosinen angereichert.
schwertfisch pesce spada
Schwertfisch
Der Schwertfisch (pesce spada) ist ein in Italien sehr beliebter Speisefisch, besonders in Kalabrien und Sizilien, denn dort in der Meerenge von Messina wird er auch hauptsächlich gefangen. Und von dort stammen auch die meisten Rezepte, die zeigen, was man mit dem festen, fettarmen Fleisch des Fischs anfangen kann.
Seppie con piselli
Seppie con piselli
Tintenfisch mit Erbsen
Eines der vielen Fischgerichte, die am Karfreitag auf den Tisch kommen, ist Tintenfisch mit Erbsen. Es stammt aus den Marken, wird in ähnlicher Form jedoch auch in anderen Regionen gern gegessen.
spaghetti con le cozze
Spaghetti con le cozze in bianco
Spaghetti mit Miesmuscheln (weiß)
Nicht nur in Apulien, dem Zentrum der italienischen Miesmuschelzucht, isst man gern Spaghetti mit Miesmuscheln, die in Weißweinsud serviert werden.
Spaghetti con le vongole in bianco
Spaghetti con le vongole in bianco
Spaghetti mit Venusmuscheln (weiß)
Ein klassisches neapolitanisches Gericht, das besonders gern an Heiligabend gegessen wird, sind Spaghetti mit Venusmuscheln weiß, wobei die Muscheln in Weißwein gegart werden.
Spaghetti con le vongole in rosso
Spaghetti con le vongole in rosso
Spaghetti mit Venusmuscheln (rot)
Von den Hügeln Kampaniens stammt das Gericht Spaghetti mit Venusmuscheln rot, wobei sich rot auf die Piennolo-Tomaten bezieht, die für die Sauce benutzt werden.
tiella barese
Tiella barese
Bari-Pfanne
Das aus Apulien stammende, auflaufartige Gericht Bari-Pfanne basiert vor allem auf drei übereinander geschichteten Zutaten: Kartoffeln, Reis und Miesmuscheln, die meist von Tomaten begleitet werden.
Vitello tonnato
Vitello tonnato
Kalbfleisch mit Thunfischsauce
Beim kalt zu verzehrenden Kalbfleisch mit Thunfischsauce treffen sich Fleisch und Fisch - und das Ergebnis in Form von Kalbfleisch mit einer Thunfisch-Kapern-Sauce ist sehr überzeugend.